Glas geplatzt!

  • Hallo,


    habe meine Geniol HK 500 gerade angeschmissen (mit Rapid) und als ich nach dem Vorheizen, das Handrad aufdrehte und den Rapid schloss machte es plopp und das Glas war gesprungen. Wie gibt es das? Materialfehler? ( die Lampe ist NEU), angestoßen bin ich auch nirgendwo!
    Kann es daran liegen das die Temperaturen draussen jetzt schon etwas frisch sind?
    Da es kalt ist, habe ich ca. 2 Minuten mit dem Rapid vorgeheizt, aber daran kann es doch nicht liegen oder?
    Gruß
    hammond :megaphon: :traurig:
    PS: betreibe meine Lampe zur Zeit mit einem Coleman Glas, das geht auch und passt sogar :applaudit:

  • Moin Dietmar,


    es kann an lokaler Thermischer Belastung gelegen haben.
    Die Gläser können ja schon einiges an Hitze ab, aber dann gleichmäßig rundum.
    Wenn Du sie Mit dem Rapid zündest, dann kann es schon mal passieren.
    Ebenfalls kann auch ein Riss beim Abkühlen entstehen.


    Prüfe aber auch mal den Socken; nicht dass er ein kleines "Schweissloch" hat und somit Deinem Glas zugesetzt hat.
    Ausserdem schaue mal, ob das Glas nicht zu stramm sitzt.

  • Hallo Erwin,


    also das Glas sitzt gar nicht mehr:-) und den Socken hatte ich genauestens inspiziert, vor dem Starten und hinterher....... alles paletti....
    nun gut ich wollte mir eh ein ein sandgestrahltes Glas zulegen nur eben nicht gleich:-)
    aber vielleicht liegt es echt daran, dass die Temperaturschwankungen zu groß waren, ich lager nämlich meine Funzel in der BW - Kiste auf dem Vorplatz im Freien.
    Vielleicht besser doch ein lauschiges Plätzchen in der Bude suchen?
    Gruß
    hammond
    :merci:

  • Zitat

    Original von hammond
    ...Vielleicht besser doch ein lauschiges Plätzchen in der Bude suchen?
    Gruß
    hammond
    :merci:


    ...oder sanft mit dem Geist des Alkohols wecken. ;) :D
    Der Rapid ist eine feine Sache, wenn man nichts anderes zur Verfügung hat.
    Sanftstart via Spiritus ist aber in jedem Fall schonender für Glas und Socken.

  • Tranfunzel ,


    ach so , den Alkohol schütt ich grad in mich hinein......:-)
    nun gut ich werde das morgen mal beherzigen, obwohl ich den Krawall des Rapids mag und meine Aida z.b gart kein Spiritusschälchen hat....... deswegen bin ich schon der Meinung, dass auch der Rapid bei niedrigen Graden funzen sollte........
    Gruß
    hammond
    StartestDu immer mit Sanftmethode :merci:

  • Zitat

    Original von hammond
    ...StartestDu immer mit Sanftmethode :merci:


    Fast immer! :D
    Den Rapid nutze ich nur, wenn kein Spiritus greifbar ist oder wenn ich mal testen möchte, ob er inzwischen festgegammelt ist. ;)

  • Hallo Hammond,


    wenn es wirklich bitter, bitter Kalt ist, dann kammst Du auch ein 3tes Schälchen abfackeln.
    Dann bist Du auf der sicheren Seite.


    Damit das Glas nicht platzt, drehe es doch einfach währen des Vorheizens.
    Immer leicht mit dem Finger andubsen und drehen und wenn Du es nicht mehr anfassen kannst, dann ist es gleichmäßig heiß und kann auch nicht mehr platzen.


    Ciao


    Hartmut

  • Hallo Dietmar,


    das hört sich echt nach "Rapid-Einwirkung" an; evtl. solltest Du 90sec. nicht unterschreiten, damit alle Teile genug aufgeheizt sind.


    Mein anderer Tip: Öfters den Strumpf inspizieren und lieber öfters wechseln - dann hätte ich mein horizontal teilemailliertes Glas noch :traurig:.


    Der Strumpf muß nicht mal ein Loch haben, es reicht auch manchmal ein Ausdünnen der Gitterstruktur, zu sehen an leichter Rußablagerung an der oberen Glashälfte.


    Ciao


    Christian

  • Zitat

    Original von hammond


    und wie macht man das genau? Zwei Schälchen abbrennen lassen und dann ist heiß genug? Immer???,


    Normalerweise reicht es sogar das Schälchen einmal bis oben hin zu füllen und dann abzubrennen. Hab meine Lampe gestern gestartet nachdem ich ein Schälchen abgebrannt habe. War aber nicht 100%ig voll und dadurch, dass es so kalt ist draußen war der Start etwas holprig.
    Naja werde also gleich das Glas reinigen und dann ist wieder alles in Ordnung.


    Also, im Sommer bei 30° reicht meistens ein Schälchen, wer auf Sicherheit setzt verbrennt zwei. Im Winder reicht eins nicht aus. Im Winter macht es Sinn nach den Rapid nach dem Abbrennen 10-15 Sekunden zu starten, dann ist der Vergaser auch oben schön heiß.


    AmaG

  • wenn de spucke finger auf der haube zischt isse heiß genug, kommt drauf an obs draussen windstill oder orkanmäßig is, wie viele schälchen ich brauche,


    Hab auch mit der Spiritusschale bereits 2 Gläser gekillt
    (einmal Knack danach 5cm Riss).


    Strümpfe schrotten eher "knatternde" Pumpenbodenvntile ´wo beim pumpen die ganze Lampe zittert,



    Simon

  • Hallo


    Ich denke das Glas ist ein Verschleißteil und bei regelmässigem Gebrauch der Lampen nicht für die Ewigkeit gebaut.


    Bisher habe ich nur ein Maxenglas geschrottet und das beim reinigen. :naughty:


    Bei meinen Gaz Lampen,ist es so das die Gläser manchmal Jahrelang halten aber bei ständigem Gebrauch irgendwann mal Risse bekommen.
    Vor ein paar jahren habe ich mal eine Kiste Gaz Lampen mit Kartusche von der BW bekommen, alle Gläser waren innerhalb von kurzer Zeit im Betrieb gerissen.
    Dann bekam ich Ersatzgläser (die Zylindrischen) aus dem gleichen Lager, diese Gläser halten Heute noch, trotz täglichen Gebrauchs.
    Nur ist es halt so das diie Gaz-lampen bei Temperaturen unter 0. Grad nicht starten, man muß erst die ganze Lampe mit Kartusche ein wenig anwärmen.


    Gruß Frank

  • Hallo Gemeinde,


    in letzter Zeit reißt jedes Glas bei mir! Ich habe in den vergangenen 14 Tagen 3 Gläser zerfetzt. Leider ist mir nicht klar warum.
    Die Lampe (HK500) brennt ca. 3 Stunden. Dann öffne ich zum Ausschalten das kleine Rädchen am Manometer um den Druck entweichen zu lassen. Das wars. nach ca. 5 - 10 Minuten knallt es dann und das Glas reißt! Jedes Mal habe ich dann auch den Socken getauscht um sicher zu gehen, dass dieser nicht schuld ist. Aber ich weiß nun keinen Rat mehr. Auf daher wird mir das dann auch ein wenig zu teuer…


    Also, immer beim abkühlen. Die derzeitigen Temperaturen können es ja eigentlich auch nicht sein… Ich weiß nicht weiter... ?(

  • Das die Gläser reißen, passiert leider hin und wieder. Bei mir war die Ursache einmal ein kaputter Socken, das andere Mal eine umgefallene Flasche, die ihren kalten Inhalt über die Lampe verteilte. Wenn das Glas aber innerhalb kürzester Zeit 3x reißt, vermute ich, das das Glas unter Spannung eingesetzt wurde, also irgendwo klemmt. Wenn man die Lampe zusammensteckt, sollte man darauf achten, das das Glas in alle Richtungen "Luft" hat. Es kann auch sein, das deine Gläser alle aus der gleichen Charge stammen, die leider fehlerhaft ist. Das ist aber eher unwahrscheinlich, wenn es original Suprax sind.

  • ich vermute auch das sie irgendwo klemmen. oder er hat irgendwo billige chinagläser gekauft. in der bucht gibt's einen der sowas als "echte" an den mann bringt

  • hallo,
    stell doch mal dar wie es an deiner lampe aussieht:


    -klares px originalglas?
    -teilmattiertes glas?
    -sind reflektoren montiert?


    evtl. mal ein fotos machen


    auf anhieb möchte ich behaupten, dass ohne eine leckageflamme die das glas
    einseitig erwärmt bei einem klaren originalglas ohne reflektor das glas nicht
    beschädigt werden kann.


    mir sind schon teilmattierte px gläser gerissen. jedoch ist bekannt, dass diese
    teilmattierten gläser anfälliger im vergleich zu den klaren originalgläsern sind.
    einige dieser gerissenen gläser habe ich an den rändern sowie in der glasmitte
    mit einem dünnen draht "bandagiert" u. seit ca. zwei jahren im dauergebrauch.


    derzeit gibt es in der hytte dicke gläser (~3mm) welche für px u. anchor lampen
    gut passen. meine erfahrung mit diesen gläsern ist positiv.



    gruß
    thomas

  • Hallo zusammen


    ....., ein wenig zu schlechte Infos um was sagen zu können!


    Warum geht das nicht?


    Ich gehe ja auch nicht zum Autohändler und sage ich möchte ein Auto kaufen!


    Ein wenig mehr Infos würden helfen.


    Ernst

    Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die normalen gebracht haben.