Beiträge von Lodjur

    Denke eher nicht. Die paar Kupferatome machen keinen Rostschutz. Lampe anständig komplett entrosten durch z.B. Elektrolyse. Dann ist die Lampe absolut rostfrei aber auch ohne Lack. Nun entweder in Natura mit Owatrol Öl konservieren oder in der Wunschfarbe neu lackieren. Oder wenn du die alte Lackierung behalten willst musst du wohl mit den mehr oder weniger entrosteten Stellen leben.

    CU Bernd

    Hi Martin, bei meiner ist sauber ein S eingestanzt.

    Die Anfangsbuchstaben der Monate sind wie bei uns, die Wochentage wären M,T,O,T,F,L,S. Da M bei den Monaten je zweimal vorkommt wäre das sicher nicht Zielführend.

    CU Bernd

    Das mit dem CU Granulat ist von mir. Habe damit eine 250 auf Spiritus umgebaut. Das Granulat besteht aus geschredderten Kabelstückchen und ist nicht so fein, Da sollte gut was durchgehen. Und der Vorteil, die Stopfung leitet natürlich super die Hitze. Als Stopper, damit sich das Zeug nicht im Rohr verteilt habe ich aus der Messinggaze aus der man sonst die Stopfungen macht kleine Becher gedrückt die genau ins Rohr passen. Einen Versuch ist es wert. Mail mir deine Adresse dann schick ich dir was rüber. Ich habe noch was liegen. Man musste 500 Gramm abnehmen.

    CU Bernd

    Ha, nach 5 Jahren geduldigen Wartens ist mir nun doch eine ins Netz gegangen. Damals ist die für 400 raus gegangen. Ich bin da jetzt aber so richtig viel drunter geblieben. Ob es eine O1 oder 08 ist weiss ich noch nicht genau. Bin des Spanischen nicht mächtig und kann die Beschreibung auf der spanischen Seite leider nicht lesen. Zum Glück habe ich eine Spanierin im Bekanntenkreis. Da muss die mal ran. Laut Beschreibung des Verkäufers und der Bilder wahrscheinlich NOS. Bin gespannt.

    CU Bernd

    Ich würde in Bezug auf Preis, Verfügbarkeit, Pflege und Ersatzteile auch die Coleman 226 ins Rennen werfen. Auch wenn es kein aktuelles Model mehr ist bekommt man die mit etwas Glück für deutlich u.H. Hier im Vergleich zu einer Lampe in der Grösse etwa mit einer PX 250 zu vergleichen. Und einer etwas grösseren Bialaddin. Und mit Schirm schön gedämpftes Licht.

    CU Bernd

    Hi, das kann ich auch bestätigen. Nutze Bioäthanol 99%. Geruchsbelastung ist seeeehr viel geringer als mit normalem Spiritus. Ich habe im Winter oft im Wintergarten und auch ein bisschen als Zusatzwärme/Ambientelicht 2 Tischfeuer brennen. Da brennt jedesmal gut 600 ml/Einheit weg. Das riecht wirklich kaum.

    CU Bernd

    Hallo Martin, mal abgesehen davon das du eine 13 Jahre alte Mumie wiederbelebt hast ;-) Normalerweise betreibt man die Lampe als Heizung ohne Glühstrumpf. Man kann den dran lassen, wird aber wahrscheinlich die Umbauerei nicht überstehen. Am sinnvollsten ist es sich eine zweite Lampe zu besorgen und die mit Heizkorb und Seitenreflektor versehen und als Heizung nutzen. Die Umbauerei kann man natürlich machen aber auf die Dauer macht das keinen Spass, vor allem du sitzt dann mit deiner Heizung im Dustern :-)

    CU Bernd

    Eine alte Dietz ist zwar nicht wirklich selten aber hier in Deutschland nicht so oft zu finden. Neue Dietz aus Chinafertigung sind aber auch nicht schlecht und hier bei diversen Händlern normal zu bekommen. Das mit dem Glas ist blöde aber nicht symptomatisch für Dietz Laternen. Da war wohl schon ein Sprung drin.

    CU Bernd

    Ja, damit kann man extrem fein arbeiten. Als ich noch im Job war habe ich 2006 eine Zeitlang Mikro Verdampfer gebaut. Da musste ich u.a.an eine Konstantanwendel die Anschlussdrähte anlöten. Alles direkt am Verdampferkörper. Die Lötperle musste unter 1 mm bleiben. Das klappte nur mit sehr viel Fingerspitzengefühl und Training. Das musste auf Anhieb klappen sonst war der Verdampfer hin. Das spielte sich alles in einer Grössenordnung von 20 mm x 6 mm ab. Hat echt Spass gemacht und ich durfte mir dafür einen schönen kleinen Feinmechanik Arbeitsplatz mit all den nötigen feinsten Werkzeugen aufbauen. Ist jetzt alles bei mir in der Werkstatt. :-) Als unsere Bude geschlossen wurde habe ich mein ganzes Spezial Werkzeug aus meinem Labor für kleines Geld kaufen können.

    CU Bernd




    wendel.pdf

    Hallo Rolf, den benutze ich auch, dazu noch einen ähnlichen etwas kleineren ohne Piezo und noch kleiner dann ein Mikro Schweissgerät mit Kanülen als Düsen. Noch etwas kleiner einen Spiritusbrenner zum Anlassen von kleinen Stahlteilen. Ist noch aus der Uhrmacherzeit. Etwas grösser dann noch ein kleines Autogenschweissgerät sowie einen reinen Butanbrenner. Man(n) kann nie genug son Zeug haben :-) Ach ja, und den Brulet Brenner ja nun auch noch ;-)

    Mensch, so langsam müsste es doch inzwischen mal durchgedrungen sein ;-). In der Beziehung sind Petromax digital 0 oder 1, was anderes gibt es nicht wirklich. Es gibt keine Einstellmöglichkeit und schon gar nicht mit dem Handrad. Die Nadel in die Düse fahren ist so nicht vorgesehen und macht die dann auch kaputt. In einem gewissen Umfang kann man etwas über den Druck regeln oder ein mattiertes Glas nutzen. Ansonsten halt mal alles übliche checken das es im Normbereich liegt und mit dem Licht musste dann leben. Oder eben eine kleinere Lampe nehmen.

    CU Bernd

    Na, da würde ich auch nicht rangehen. Die Kante mit Wulst ist wohl kaum auszubeulen. Kaum vorstellbar das das deshalb kibbelt. Aber ich denke durch aufkleben von 3 kleinen Filzpads sollte das zu beseitigen sein. Und tut Möbeloberflächen auch gut.

    CU Bernd

    Ich habe es noch nicht probiert aber ich denke das es einfach viel schwieriger ist die Blechkanten auf grössere Länge absolut parallel zu fixieren. Bei so 2-3 cm kann man gut die halbe Strecke mit einer Klemme mit untergelegter Teflonfolie fixieren. Da läuft dann der Lötzinn problemlos unter der Klemme in die feine Naht. Wundermittel wie bei all solchen Arbeiten ist Lötpaste. Ich würde aber aus Stabilitätsgründen bei grösseren Tanks immer hinterlegen.

    CU Bernd

    Kann man leider nicht mehr sehen, ich habe die Kanten stumpf verlötet, dann verputzt und danach vermessingt. Das geht aber nur bei kurzen Flächen. Wenn es ein höherer Behälter werden soll würde ich einen 0.6-0.8 mm Streifen hinterlegen und einseitig hart verlöten. Dann kann man in aller Ruhe den Rest weich löten ohne Gefahr zu laufen das die andere Lötnaht wieder aufgeht. Hier ist die Seite mit der Lötnaht. Wenn man sauber arbeitet ist da nichts zu sehen.

    CU Bernd


    .

    Hi, also das anfertigen von Tanks aus Messing oder Kupferblech ist nicht wirklich schwer. Etwas rechnen und ein bisschen Löten üben dann kannst du dir bauen was du willst. Und rund ist dabei deutlich einfacher als mehrflächige Hohlkörper. Ich habe mir vor ein paar Wochen eine Lampenhalterung zusammengelötet. War zwar nur flach aber es würde höher genauso gut funktionieren.


    CU Bernd