Tonbrenner - Messingbrenner

  • Hallo allerseits,


    als ich mir heute zwei neue Mischkammern gedreht habe kam mir die Idee auch gleich ein Brenner anzufertigen. Der würde jedenfalls nicht so schnell zerbröseln. Gäbe es da einen Nachteil im Gegensatz zum Tonbrenner? Es wäre halt sehr aufwändig die Löcher einzubringen wegen der Strahlrichtung, aber das geht schon irgendwie!
    Was haltet ihr davon?


    Gruß


    Matthias

  • Moin Matthias,
    da triffst Du bei mir auf offene Ohren :] ich habe diese Diskussion hier im Forum auch schon mal angeregt :]
    Da scheint man mich aber nicht so ernst genommen zu haben ;(


    fröhliches Leuchten
    Jürgen

    "Die Zukunft sollte man nicht vorhersehen wollen, sondern möglich machen"
    Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944)

  • Mein Vorschlag dazu ist folgender (wegen der vielen Löcher):
    Die Brenner der Coleman Northstar ist auch aus Messing und die Löcher werden durch ein eingelegtes Messing-Maschengewebe realisiert. D.h.
    Du mußt nur ein großes Loch mit Absatz und Nut drehen.


    fröhliches Leuchten
    Jürgen

    "Die Zukunft sollte man nicht vorhersehen wollen, sondern möglich machen"
    Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944)

  • Bei der Coleman klappt es :)


    fröhliches Leuchten
    Jürgen

    "Die Zukunft sollte man nicht vorhersehen wollen, sondern möglich machen"
    Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944)

  • Das fehlen der Wölbung hat keinen negativen Einfluß :)


    fröhliches Leuchten
    Jürgen

    "Die Zukunft sollte man nicht vorhersehen wollen, sondern möglich machen"
    Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944)

  • Zitat

    Original von Petromatze
    Der würde jedenfalls nicht so schnell zerbröseln.


    Das frag ich mich schon eine ganze Weile: Wie geht so ein Ding kaputt?


    Warum geht so ein Ding kaputt? Wegen der Hitze? Ich hab gedacht, Ton hält sowas aus... ?(


    Grüsse,


    Christoph

  • Moin Hartmut,
    in diesem Jahr hat meine Px schon zwei Tonbrenner verbraucht ;( Jedesmal war das Gewinde abgerissen, obwohl ich ihn nur vorsichtig eingeschraubt und mit Auspuffkit fixiert hatte ?(


    Matthias : hast Du schon Fortschritte mit dem Messingbrenner gemacht ?(


    fröhliches Leuchten
    Jürgen

    "Die Zukunft sollte man nicht vorhersehen wollen, sondern möglich machen"
    Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944)

  • Zitat

    ... Warum geht so ein Ding kaputt? Wegen der Hitze? Ich hab gedacht, Ton hält sowas aus... ?(


    das frage ich mich auch schon die ganze Zeit :wallbash:


    vieleicht Fehlkonstruktion oder Absicht ?(


    deshalb wär's prima wenn es mal eine dauerhafte Lösung gibt :)


    fröhliches Leuchten
    Jürgen

    "Die Zukunft sollte man nicht vorhersehen wollen, sondern möglich machen"
    Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944)

  • Zitat

    Wann und wie häufig gehen denn Tonbrenner bei Euch kaputt?


    Bis jetzt noch keiner (Bin aber erst seit ca. 2 Wochen Petromaxbesitzer).
    Wenn man sich jedoch einen mehrfach benutzten Tonbrenner ansieht, kann man anhand der konsistenz schon erahnen, das dies kein langlebiges Teil ist.


    Mit dem Messingbrenner hab´ ich noch keine Fortschritte gemacht, und das kann auch noch dauern, da ich nicht immer Zugang zu einer Drehmaschine habe.
    Ich werde euch auf dem Laufenden halten.


    Gruß


    Matthias

  • Moin Mathias,
    wie laufen denn Deine Eigenbau-Mischkammern ?(


    fröhliches Leuchten
    Jürgen

    "Die Zukunft sollte man nicht vorhersehen wollen, sondern möglich machen"
    Antoine de Saint-Exupéry (1900-1944)

  • Hey, das Teil sieht ja klasse aus.


    Was man mit dem richtigen Werkzeug so alles herstellen kann. 8)


    Bin mal gespannt, ob's auch funktioniert.


    Wen ja, dann stel Dich schon mal auf diverst Bestellungen ein. :D


    Ciao


    Hartmut