Schlauchdocht durch Flachdocht ersetzten

  • Hallo,


    ich habe einen noname Brenner mit Flammscheibe und Dochtschlitten/Hülse. Wenn ich den Docht plattdrücke ist er 40 mm breit. Der Zylinder hat 53mm. Da ich gerade Dochte bestelle wollte ich einen Ersatzdocht mitbestellen. Neue Schlauchtdochte haben die üblichen Händler nicht mehr. Ich will einen Flachdocht zusammennähen als Ersatz. Welche Dochtbreite ergibt einen solchen Schlauchdocht ? Die Dochthülse wo der Docht Innen festgemacht wird hat einen Innendurchmesser von 29mm. So eine Übersicht mit den Abmessungen wie bei Flachdochten habe ich nicht gefunden, gibts irgendo sowas ?


    Grüße

    Luminus

  • Die Geometrie sagt dazu, dass der Umfang eines Kreises und damit Dein Docht Durchmesser mal Pi ist


    In Deinem Fall 30 mm mal 3.141592, also gut 94 mm. Warum 30 und nicht 29? Weil der Docht ja eine gewisse Dicke hat und damit auf der Innenseite etwas schmaler sein sollte als aussen.

    Das Geflecht des Dochtes ist aber ohnehin elastisch, und zwar in allen Richtungen. Somit kommt es nicht sooo genau auf den mm an!

  • ganz korrekt müsste man die Dicke des Dochtes in die Berechnung einbeziehen . Die neutrale Faser gibt den Durchmesser an.

    29 mm minus Dochtdicke mal Pi.

  • sind die denn nicht standardisiert wie bei den andere Dochtsorten ? Also zu einer bestimmten Zylinder Größe gehört immer ein bestimmter Docht? Wo man dann schon Erfahrungen hat welche Dochtbreite nötig ist?

  • Vielen Dank "Loetfreak" für die Überlassung der Daten! :merci:
    Sehr interessant!

    Gruß Dieter


    Es wurde schon alles gesagt, nur nicht von Jedem. (Karl Valentin) :user: