BAT: Frage zur Maus

  • Hallo Leute,
    ich habe so einige Bat Fledermaus Gläser die zwar mit der Maus geprägt sind, aber die Maus sehr unterschiedlich daher kommt. Wer kann mir da weiterhelfen und die Gläser vielleicht zeitlich zuordnen? Was mich an einem Glas sehr erstaunt ist die Position, unterhalb am Glas und die Maus schaut nach rechts.
    Wer weiß was?






  • Hallo Holger,

    schwierig.:/ Es sind alles Vorkriegsfledermäuse, das kann ich sagen.

    Frag doch mal den Sirko (Poe). Er hat eine Datierungstabelle für Fledermauslaternen

    erstellt, nur das Markenemblem ist dort leider, soweit ich das sehen kann, nicht

    aufgeführt. Vielleicht hat er da noch ein paar Infos zu.


    Grüße


    Marcus

  • Die Datierung der Gläser ist .... schwierig, insbesondere wegen der leichten Austauschbarkeit. Außerdem waren die Glasformen starkem Verschleiß unterworfen und vermutlich auch nicht eine exakt wie die andere, was ebenfalls zu Variationen führt. Des weiteren kamen auch nicht unbedingt alle Gläser zwingend aus der gleichen Glashütte.

    Na gut, besser als am Logo selber kann mann die Position sowie ergänzende Schrift zur ungefähren Datierung verwenden. Als nächstes gilt zu bedenken das es auch zeitgleich verschiedene Varianten gab!


    Die großen FMs unten am Glas sind überwiegend älter, und datieren in etwa 1900-1910. Es gab sie aber wohl durchaus zeitgleich mit den "FM oben" Varianten.

    Das entspricht natürlich nicht der Markenanmeldung das die Maus nach rechts sieht.Ich vermute der Formhersteller hat gepfuscht ( hat nicht spiegelverkehrt gearbeitet ) und die Qualitätskontrolle gepennt. Ich sehe gerade ich hab das aber auch hier, war mir gar nicht aufgefallen.


    Separat gut bestimmen lassen sich außerdem die Varianten für die Kieler Stallaterne.

    Ebenso sehr späte Ausführungen für/von HASAG.

    Dazwischen ist es etwas schwammiger, wenn auch nicht völlig aussichtslos. Prinzipiell würde ich das Motto ausgeben das man nicht schlecht fährt wenn die Glasmarkung zur Tankmarkung passt :-) . Also Thuringia Gläser in Chassi mit Made in Thuringia für den heimischen Markt usw...

    Wenn ich hier mal kurz durchzähle komm ich auf mindestens 10 Varianten.

    Die Datierung wird auch dadurch erschwert das die Wiedergabe in Druckwerken sich leider oft diverse Freiheiten nahm um das Logo hervorzuheben ohne sich an die reale Ausführung zu halten.


    byPö

  • Hallo, vielen Dank Jungs.
    Ich bin am staunen! 10 Varianten das haut mich um. Natürlich würde mich die Kieler interessieren, wenn es da BIldbeispiele gibt? Das würde ich dann lieber in dem Kieler Thread besprechen wollen. Ich habe momentan in meiner ein Glas mit Prägung, weiß jetzt aber nicht ob es zeitlich passt. Erstanden hatte ich meine Kieler mit einem neutralen Glas. Natürlich schaut es mit einem Prägeglas besser aus.
    Mit 'Made in Thuringia' gehe ich mit und würde das auch so zuordnen.

    Danke