Posts by Poe

    Yes, "Wilba" was, along with "Nicoln", another of at least three Belgian assault lantern brands that were produced there over time.

    This example "110", however, belongs to Petroflam.

    At least that was the result of the last brainstorming session on this subject.


    The differences between Wilba and Petroflam in particular are small, but it cannot be ruled out that they are all products of the same manufacturer. Henk has an extensive collection for belgian lanterns in this respect with good opportunities for comparison.

    Since ALG is a French manufacturer, it is obviously out of the question.


    Your lantern is a Belgian PETROFLAM 110. Almost nothing is known about production times and manufacturers. The collectors from Holland sometimes know a few more details.

    Ich kekomm in meine 10l Eimer keine Große Mischlufti nebst Schutzkorb usw., also hab ich halt größere Wannen.


    1:10 Mischungsverhältnis funktioniert bei Hitze gut, fängt aber an zu gammeln wenns rumsteht. Wer kalt arbeitet sollte die Dosierung hochsetzen, dann wird das auch was in vertretbarer Zeit und das Bad und der Ansatz gammelt nicht.


    Bei NaoH sollte man bissl vorsichtiger sein, ich hab hier nen 25kg Sack, das verleitet immer etwas zum überdosieren, und in halbwegs geschlossenen Räumen ist das nicht so lustig...


    Im Endeffekt hat halt jeder sein passendes Rezept zu seinem Workflow, wie beim Kuchen backen :-)

    da kann die Lampe auch gleich mit leitungswasser gespült werden

    genau. Eine Schöne Dusche mit sauberen Wasser und bissl Shampoo :bath:spart das weitere rumstehende Vollbad. Alles im Rahmen des personell möglichen natürlich, ich möchten Liebhabern von Vollbädern nicht zu nahe treten.

    Wenn man auf dem Arbeitsplatz schon 2x 30l Becken stehen hat ( NaOH und Zitronensäure ) dann gehe ich lieber duschen als noch ein Becken aufzubauen.


    Oben wurde mal Schimmel bei Zitronensäurebädern angesprochen. Dieses Problem hatte ich jahrelang. Bis ich sukzessive die Konzentration hochgefahren habe. Da haben die Viecher irgendwann aufgegeben.


    Und bitte erst mal Gedanken machen bevor man Fragen mit solchen Formulierungen stellt. Wem der Widerspruch in sich nicht schon bei der Formulierung auffällt ist mit chemischen Verfahren möglicherweise nicht gut beraten.

    "Ich habe mal eine generelle Frage zur Citronensäuren-Lauge"

    Die Frage ist ob überhaupt ein Erbe existiert der ein Urheberrecht nachweislich geltend machen kann. Es verfällt 70 Jahre nach Tod des Urhebers.


    Möglicherweise verwechselst ihr das aber mit dem Markenrecht.

    Welche Breite hat der benötigte 7linige Docht in mm?

    https://petro.fandom.com/wiki/Linie

    Welchen Docht nimmt man am besten,

    nicht zu hart.

    welches Öl,

    Grillanzünder flüssig fürs erste. Es heißt Petroleumlampe und nicht Öllampe und läuft deswegen optimalerweise nicht mit ÖL sondern..... richtig!, welches im wesentlichen mit Grilli identisch ist.

    wie lange lässt man den Docht in den Tank ragen,

    dem gesunden Menschenverstand folgend vorzugsweise bis zum Grund, länger geht immer.


    wie stellt man optimale Verbrennungsverhältnisse ein

    so hoch drehen das es gerade nicht rußt ist das Maximum.


    Ich denke wenn die Bedienung von Analphabeten zu Begin des vorigen Jahrhunderts gemeistert wurde sollte man es halbwegs hinbekommen, so ein paar kleine Fehler schaden dem Lerneffekt auch nicht :-)


    Es gibt kilomerlange diesbezügliche Anleitung und Tipps zu diesem Thema hier im Forum, ggf auf die Suchfunktion oben rechts zurückgreifen.


    Deine Sächsin hat offensichtlich alle ihre 7 Sachen beisammen, das ist schön, ggf sollte man die Dichtheit noch prüfen bevor man größere Mengen einfüllt.


    Viel Spaß damit!

    Das "Teil" ist ein werksseitig montierter Seitenhalter.

    Erst das mitgelieferte Montageset entscheidet letztendlich über die finale vorgesehene Bestimmung.

    Vielleicht ging es in der DRGM gar nicht um den Tragebügel sondern nur um die Befestigung des Selbigen.

    Genau so würde ich das DRGM auch lesen. Das DRGM beschreibt WIE der Tragbügel befestigt ist. Wie selbiger aussieht ist scheinbar sekundär.

    Das Glas gehört natürlich nicht rein und ist gut 40-50 Jahre jünger als die Lampe.


    Das letzte Mal das ich das gesehen habe ist paar Jahre her, damals konnte die Lampe nicht identifiziert werden. Brenner war damals neutral gemarkt. Aber womöglich wurde das DRGM ja zwischenzeitlich gefunden...

    Wenn ich für dieses Modell kein passend gemarktes Originalglas zur Hand hätte, wuerde ich als Ausweichloesung das zeitgemaesse Originalglas eines der an der Herstellung der Lampe beteiligten Produzenten, in dem Fall FROWO, verwenden, und nicht auf ein neues "amerikanisches" Ersatzglas ausweichen.

    Da es verschiede BAT 200 gab waeren Bilder hilfreich.

    Das mit den bestellten Gläsern war hoffentlich nicht zu voreilig,

    Da ich mich BAT_ler nur anschließen kann bezüglich der Suche nach so einem Modell - es waere sicher auch möglich gewesen eine zu opfern und dafür mit Unterstützung die andere mit korrekten Teilen bestückt zu bekommen.