Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Statistik

  • Mitglieder: 5988
  • Themen: 20309
  • Beiträge: 262606 (ø 51,94/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: aokorn

Geburtstage

gutsherr (54)

hsjan (56)

Paul Tonkes (50)

connykott (67)

Alois (55)

theo-Nimwegen (52)

Pulsnitzer (59)

Dieter Zander (65)

leon1999 (19)

Rene

Lampenkaffeekocher

  • »Rene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 630

Wohnort: Oelsnitz/Vogtland

Beruf: Malermeister

  • Nachricht senden

1

Samstag, 25. November 2017, 20:25

Graetzin Gaslampe Hilfe gesucht

Hallo, ich melde mich auch mal wieder.

habe ein Graetzinlicht gefunden. Ich würde es gerne irgendwie in Betrieb nehmen, was brauch ich für einen Zylinder und welchen Brenner. In der Hütte gibt es ja einige Auswahl, weis nur nicht was da passt.
»Rene« hat folgendes Bild angehängt:
  • Graezin 1.jpg
Gruß Rene

Hamid"Was ist das?"Rambo: "Blaues Licht!"Hamid: "Was macht es?"Rambo: "Es leuchtet blau!"

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rene« (26. November 2017, 13:56)


Netzwerk

Jäger & Sammler

Beiträge: 307

Wohnort: Nordschwarzwald

  • Nachricht senden

2

Samstag, 25. November 2017, 23:32

Hallo Rene,

such mal mit der korrekten Schreibweise, da findet sich immerhin einiges, also das "T" mit reinnehmen: GRAETZIN. Und der User Newman hat schon einiges mit den Graetzins in der Mangel gehabt.

Grüße
Andy

Rene

Lampenkaffeekocher

  • »Rene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 630

Wohnort: Oelsnitz/Vogtland

Beruf: Malermeister

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. November 2017, 13:55

Danke, habs geändert.
Gruß Rene

Hamid"Was ist das?"Rambo: "Blaues Licht!"Hamid: "Was macht es?"Rambo: "Es leuchtet blau!"

4

Sonntag, 26. November 2017, 14:30

Mach mal als erstes ein paar Bilder mehr. Entscheident für die Ersatzteilbesorgung wäre erstmal, um welche Lampe es sich handelt. Es wurde nämlich sehr viel "gemixt".

Welchen durchmesser hat das Lampengehäuse OHNE Schirm? 8cm, oder eher 9cm?
Mischrohrdurchmesser 10mm oder 12mm?
Mischkammer bei? Wie sieht die Düsenverstellmechanik aus? Ist die noch gangbar?

Ich sag dir gleich eins.... das Teil wieder in Betrieb zu nehmen wird kein leichtes Unterfangen! Mit Propangas ist es mir in 3 Jahren noch nicht gelungen!!! Mit Erdgas H hab ich erste brauchbare Ergebnisse erzielen können.
MFG Andy



d5506fahrer

Lampengott

Beiträge: 803

Wohnort: Landkreis Gifhorn, Niedersachsen

Beruf: Student der Forstwissenschaften und Waldökologie

  • Nachricht senden

5

Montag, 27. November 2017, 10:13

Hallo Rene,

noch ein Leidensgenosse der sich ein Greatzinlicht angelacht hat und es wieder zum leuchten bringen möchte.

Ich konnte in der kleinen Bucht ein Graetzinlicht D.R.P 126135 erstehen.

Es war mit Kugelglas, Mischkammer, Mundstück und dem Glühkörperring mit der Nummer 1686 STEH. .

Als Knaggenglas passt hier das von Schott Nr. 1197 welches in der Hütte noch zu kaufen gibt. Dieses habe ich dort bestellt.
Mein Graetzinlicht dient aber als Teilespender für meine Gratzin No. 911N .
Kugelglas, Mischkammer und Mundstück werden dort eingebaut, das Knaggenglas hatte ich auch für die 911 bestellt.

Jetzt suche ich nur noch die passenden Glühkörper mit der oben geschriebenen Nummer.

Gruß

Julian

6

Montag, 27. November 2017, 18:53

Also ich meine, das für die Graetzin 911N das Mundstück 150 zu groß sein sollte.... (In der MItte, 18mm Gewinde)



Das 150er Mundstück sollte für die Graetzin 915 passen.

Das Mundstück für die 911N sollte ein 177er sein. (2te von rechts.) Passend dazu Glühkörper mit Ring 178.
Zum 150er Mundstück passen die Glühkörper mit Ring 98.
MFG Andy



d5506fahrer

Lampengott

Beiträge: 803

Wohnort: Landkreis Gifhorn, Niedersachsen

Beruf: Student der Forstwissenschaften und Waldökologie

  • Nachricht senden

7

Montag, 27. November 2017, 21:48

Moin Andy,

habe Mischkammer, Mundstück, Knaggenglas und das Kugelglas schon an die 911 angebaut, passt alles.

Gruß

Julian

8

Montag, 27. November 2017, 22:02

Ja ne, trotzdem musst du kukn, das das mit dem Gasdruck/Menge später passt. Die Glühstrümpfe für das 150er Mundstück waren fast doppelt so groß, wie die des 177ers. Und wenn die erzeugte Gasmenge nicht stimmt, glimmt das Teil nur und brennt nicht richtig.
MFG Andy



Rene

Lampenkaffeekocher

  • »Rene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 630

Wohnort: Oelsnitz/Vogtland

Beruf: Malermeister

  • Nachricht senden

9

Montag, 11. Dezember 2017, 08:30

Vielen Dank für die Ratschläge.

Ich glaube, ich werde mir in der Hütte das Glas bestellen und das Ding zu elektrifizieren.Werde aber nichts zerstören.
Widerspricht zwar allem was ich je mit meinen Lampen angerichtet habe, erscheint mir aber am ungefährlichsten im Betrieb. Sie soll ja wieder leuchten!

Und eine LED Birne kann mann ja auch mit einen Glühstrumpf tarnen.
Gruß Rene

Hamid"Was ist das?"Rambo: "Blaues Licht!"Hamid: "Was macht es?"Rambo: "Es leuchtet blau!"

10

Montag, 11. Dezember 2017, 19:48

Zitat

... und das Ding zu elektrifizieren. Werde aber nichts zerstören.


Funktioniert nicht. Spätestens die Verstelldüse müsstest du durchbohren, um das Kabel zur an der Mischkammer befestigten Lampenfassung zu bekommen. Oder du wirfst die ganze Verstell-Mimik raus, und nimmst lumpikes 10er Lampen-Gewinderohr.
MFG Andy



Rene

Lampenkaffeekocher

  • »Rene« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 630

Wohnort: Oelsnitz/Vogtland

Beruf: Malermeister

  • Nachricht senden

11

Freitag, 15. Dezember 2017, 08:01

Ist ziemlich kompliziert da ohne große Beschädigung ranzugehen. Ich würde ja auch gerne den AUF- ZU Schalter als AN- AUS benutzen, bin mir aber noch nicht so recht klar wie ichs bewerkstellige.
Glücklicherweise hat mein Trödler noch ne ähnliche Gaslampe ( nahezu Schrott) rumliegen, die ich schlachten werde.

Ist mal ne schöne Winterarbeit.
Gruß Rene

Hamid"Was ist das?"Rambo: "Blaues Licht!"Hamid: "Was macht es?"Rambo: "Es leuchtet blau!"

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 11 177 | Hits gestern: 21 129 | Hits Tagesrekord: 78 709 | Hits gesamt: 24 210 465