Lampe Colonne

  • Als Sammler von Pigeon Lampen fiel mir sofort das DSR dieser Lampe auf.

    In den mir bekannten Katalogen wie auch im Buch von Mahot "Les lampes à essence" ist dieser Brenner nicht aufgeführt.


    Der Markus (markes) fand in dem Katalog L'ELF von 1929 eine Lampe die vom Bassin wie auch vom Fuß her passend erscheint.

    Da bezeichnet mit "Lampe Colonne", was in Deutsch Säulenlampe bedeutet.


    Man hat eine korinthische Säule als Fuß unter das geschliffene Baccarat Bassin gesetzt.

    Auf dem Bassin dann ein 15''' Gladiator Brenner mit Zahnstangenverstellung, und mit einer über Bajonettverschluß abnehmbaren Galerie, was ich bis dahin auch noch nicht gesehen hatte.

    Eine praktische Konstruktion, die es ermöglicht vor dem Anzünden der Lampe den Zylinder in dieser Galerie abzunehmen ohne auf dem Glas Fingerabdrücke zu hinterlassen.

    Zudem kann so der Docht schnell getrimmt werden.

    Der Ralph fand im Katalog "Société Industrielle" von 1924 den 15''' Gladiatorbrenner, allerdings ohne diese über Bajonett abnehmbare Galerie.

    Da bleibt der eigentliche Hersteller zunächst im Dunkel, der Pigeon diese Brenner mit der Bezeichnung auf dem DSR geliefert hat.

    Das Pigeon selber diesen Brenner produziert hat kann man wohl ausschließen.


    Die Lampe erreicht über Zylinder ein Höhe von 72 cm, und ist damit zur Zeit meine größte Petroleumlampe.

    Das Bassin faßt 800 ml.


    Eine ungewöhnliche "Pigeon" - Lampe.

    Mein Dank an Markus und Ralph für ihre Recherchen.