Feuerhand Karbidlampe

  • Hallo!
    Dieses Teil habe ich heute vom Flohmarkt mitgebracht. Habe es nur mit Wasser etwas gereinigt und konserviert. Auf dem Behälter steht FRIEMANN&WOLF GmbH ZWICKAU/SA. und unten am Boden RAD.
    Von wann ungefähr könnte sie sein und bei welchen Betrieben wurde sie eingesetzt? Das Glas ist mit Feuerhand gemarkt.
    Hier die Bilder.
    Mfg Florian!

  • Schickes Teil hast du da gefunden!
    RAD heißt Reichs-Arbeits-Dienst, die Lampe stammt also aus der Zeit des dritten Reiches d.h. 1933-1945.


    Stefan

  • Hallo!
    Danke für die schnelle Antwort.
    Sie ist auch noch im originalzustand, worüber ich mich auch freue, so darf sie auch bleiben.
    Es gibt ja auch noch eine kleinere wie hier im Forum gesehen.
    Gibt es aber auch noch weitere Modelle davon, oder waren diese beiden die einzigen was Feuerhand gebaut hat?
    Mfg Florian!

  • moin


    wie kommst du auf fh? du schreibst doch selbst das auf dem behälter friemann &wolf steht.

    Geht der Stom dir einmal aus Petromax bringt Licht ins Haus.

  • Hallo!
    Auf Feuerhand bin ich gekommen wegen des Glases und ich dachte, dass das Oberteil auch von einer Feuerhand stammt, wegen z.B. den Laschen vom Tragebügel.
    Mfg Florian!

  • Es gibt doch auch eine Karbid Ecke im Forum, ich denke der DL Forum Berich ist nicht ganz passend hierfür...


    Mein größtes Spielzeug:
    MAN KAT1 5t mil glw - 12,7 Liter V8 DIESEL

  • Hallo!
    Ja ich war mir nicht ganz sicher wo ich es einstellen soll, dann bitte ich es zu Entschuldigen und es umzulegen in die Karbidecke.
    Mfg Florian!

  • das oberteil wird auch von fh stammen aber so zusammen gebraten hat denke ich friemann & wolf das teil.
    in den fh dokumentationen habe ich noch nie was über karbid lampen gelesen.


    aber jörg wird uns wohl noch aufklären.

    Geht der Stom dir einmal aus Petromax bringt Licht ins Haus.

  • Hallo Florian,
    Du hast eine umgebaute FH 305 Karbidlaterne.
    Außer der gab es es noch die Feuerhand Modelle 201 und 175
    als Karbid Umbau. Diese Umbauten wurden von Friwo und von
    Riemann ab 1940 vorgenommen.
    In den 10er und 20er Jahren gab es die Modelle FH 301 und 303
    als Karbid Laterne.


    Grüße stonewasher