Petroleumlampe für Wohnzimmer

  • Hallo zusammen


    Welche Petroleumlampen nehmt ihr im Wohn oder Esszimmer.
    Damit die bessere Hälfte nicht gleich ruft. 😷 Stinkt

    Das Ding riecht. Wer kennt es nicht wenn das Mäxchen faucht aber der Wind einem eins auswischen möchte.
    Oder besser Stilvolle Kerzenlaterne.
    Bitte mal sagen wer so seine Erfahrungen gemacht hat und was geht.
    Kommt mir nicht wie eine Bekannte die gesagt hat die Dimmbare aus dem Schwedischen Möbelhaus ist die nicht schön …… Ja nicht schön 😎


    Gruß Michael

  • Hallo Michael,

    wir haben regelmäßig unsere Aladdin 23 im Wohnzimmer an. Als Brennstoff nehmen ist Grillanzünder bestens geeignet und alles ist geruchsfrei!

    Die Helligkeit dieser Konstellation ist auch angenehm und stimmungsvoll.


    Viele Grüße aus Hamburg


    Günter

  • :prost:


    Voll wäre untertrieben hier, aber ich hab die 50l Petroleum lieber in den Kanistern als in den Lampen verteilt...


    Gruß Silvio

    Der Mensch ist auf der Welt um sich lernend zu wandeln.....(Traudl Junge)

  • Ich gebe zu, gerade ist's ein bisschen voll

    Das kenne ich, meine Wohnung quillt gerade über von Lampen. ;( Ist inzwischen etwas zu viel des Guten.


    Ich habe fast nur Dochtlampen, und viele davon stehen im Wohnzimmer und kommen regelmäßig zum Einsatz. Mit ganz wenigen Ausnahmen riechen die nur, nachdem sie gelöscht wurden, weil dann Petroleum verdampft, solange sie noch heiß sind. Da mache ich dann halt das Fenster auf.


    Voll wäre untertrieben hier, aber ich hab die 50l Petroleum lieber in den Kanistern als in den Lampen verteilt...

    Meine Lampen sind alle gefüllt und betriebsbereit. Darf nur kein Feuer geben in meiner Wohnung bei der Menge an Brandbeschleuniger ^^

    -------------------------------------------

    Grüße aus dem Ruhrgebiet

    Carsten

  • Einfach weiter laufen lassen?


    Wird ja kühler, spart Heizung:rofl:


    Habe das gute Gesöff in 20l Kanistern stehen.

    Aber alle paar Meter auch Feuerlöscher8o

    Der Mensch ist auf der Welt um sich lernend zu wandeln.....(Traudl Junge)

  • Einfach weiter laufen lassen?


    Wird ja kühler, spart Heizung

    Wenn 2-3 große Dochtlampen im Einsatz sind, dann kann ich wirklich auch im Winter die Heizung ausstellen und das Fenster offen lassen.

    -------------------------------------------

    Grüße aus dem Ruhrgebiet

    Carsten


  • Da ich zum Glück alleine lebe kann ich die beiden 150er nach Lust & Laune mit Paraffinöl geruchsarm leuchten lassen und bei bedarf noch die 500er oder auch die 250er aus dem Flur dazuschalten. Falls der Geruch mal zu intensiv wird, übertöne ich ihn ggf. mit Latakia-Blends.

    mit kohlenwasserstoffhaltigem Gruß, Immo

    \m/

  • Wenn es um Geruchsfreiheit geht, würde ich kleinere Lampen bevorzugen. Also irgendwas in Richtung Kosmos 8 bis 10'''

    Im Betrieb hält sich der Geruch wirklich in Grenzen, auch bei größeren Brennern, der Kasus Knacktus ist eher das Verlöschen.

    Meinen 15'er Flammscheibenbrenner und die Aladdin23 puste ich, wenn es trocken ist, auf dem Balkon aus...


    Ist aber manchmal ein ganz schöner Balanceakt die heisse (und mit Schirm auch nicht ganz leichte) Lampe wohlbehalten/erschütterungsfrei hin und her zu Räumen:|


    LG stefan

  • wenn man hochreine Lampenöle verwendet ist dies heute kein Problem mehr die richen auch praktisch nicht mehr. Außer man bedient die Lampe falsch. Zwischendurch mal Lüften nicht vergessen findet eine Verbrennung statt ;)

    viele Grüße aus der Schweiz
    René

  • Ich habe meine komplette Sammlung in Wohnzimmer und Arbeitszimmer, und in ein paar Lampen, die abwechselnd abends leuchten, befindet sich immer Petroleum.

    Störte mich der leichte Geruch - würde ich vielleicht Schnuller sammeln...:baby:

    Gruß Rolf


    Den Kopf nicht nur zum Haareschneiden nutzen...

  • High Rolf.

    Du hast natürlich recht, aber das Problem des Threadstarters (geruchsempfindliche bessere Hälfte) kenne ich nur zu gut aus 1. Hand:rolleyes:

    Da muss man halt ein paar Kompromisse eingehen...

    LG stefan

  • Stefan, das Sammeln von Petroleumlampen setzt bei mir vorraus das es nicht nur meine Frau toleriert, sondern sogar unterstützt.

    So bekomme ich zum morgigen Hochzeitstag, wie auch zu Weihnachten und zu Geburtstagen regelmäßig Lampen geschenkt.

    Umkehrschluß: Hinge bei mir durch das Lampensammeln der Haussegen schief, würde ich es lassen. ;)

    Gruß Rolf


    Den Kopf nicht nur zum Haareschneiden nutzen...

  • Eine ausgezeichnete Position! Ich meine so eine Äusserung von Dir schon mal in einem anderem Thread vor Jahren gelesen zu Haben, fand ich damals schon gut...

    Herzlichen Glückwunsch dann für Morgen:S

  • Hallo,

    wie schon erwähnt wurde, sind bei Dochtlampen die Kosmos-Brenner sehr zu empfehlen,

    wenn es möglichst geruchslos sein soll, da riecht man so gut wie gar nichts beim Betrieb.

    Vorrausgesetzt der Docht ist der richtige, der muss geschmeidig im Dochtrohr laufen,

    es aber möglichst vollständig ausfüllen - wie bei allen Brennern - und darf nicht zu dick sein.

    Sind auch am sparsamsten, was den Verbrauch angeht, zumindest

    6-linige, 8-linige und 10-linige, ein 14er trinkt da schon einen kleinen Tuck mehr

    aber auch das ist noch ziemlich im Rahmen finde ich, wenn man Brandscheibenbrenner als Vergleich dazunimmt.

    Und die Brandscheibenbrenner riechen nach dem Löschen eben ein wenig mehr,

    da die Brenner insgesamt wesentlich heisser laufen und nach dem Löschen

    noch Petroleum unverbrannt verdunsten lassen...

    Aber auch das stört mich mittlerweile nicht mehr.


    Kannst ja mal in meinem Album schauen,

    da sind alle Kosmos-Brenner-Grössen (bis auf 12-linig) zu sehen

    und auch zwei Brandscheiben-Brenner sind mit dabei: Meine Dochtlampen


    Arbeite auch gerade parallel an mehreren weiteren Lampen, das Album wird in Kürze noch weiter gefüttert ;-)



    MfG

    Magnus

  • Bei mir/uns:

    Fast alles geht, sogar profane Sturmlampen.

    Ausnahmen:

    HL1, Lampen mit Flachdochten (Wiener Bauch), Coleman 214 (Kerosene)

    Gruss aus dem "Bayerischen Nizza"
    Rüdiger II.
    ___________________________________________________________________________________________
    So ist das halt mit dem Licht: Mal brennt es und mal brennt es nicht ...
    ALLE haben immer gesagt: DAS GEHT NICHT.
    Dann kam EINER, der wußte nix davon und HAT'S einfach GEMACHT.

    | In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis, in der Praxis schon. |