Ich freu mich schon ;) oder aber 20''' Matador

  • Gerade hab ich meine erste 20''' Lampe in Empfang genommen. Wie ich meinen Ehrgeiz und die spärlich Freizeit so kenne, wird des mit dem Restaurieren etwas dauern, aber das ist ja nicht so schlimm. Diesen Schirmreif fand ich interessant...
    Mechanik / Dochtrieb des Brenners scheint soweit in Ordnung, Flammscheibe vorhanden, Matadorzylinder auch OK, leider hat der Schirm 'ne Macke, aber der wird ersetzbar sein. Am Liebsten hätt ich sie gleich mal angezündet, aber der Docht roch so übel nach ranzigem Schiffsdiesel, das ich mir das verkniffen habe... Ich glaub auch mein Freund hätt mir auch den Marsch geblasen:megaphon:


    Wirklich wichtig ist mir das zwar nicht, aber kann man ungefähr sagen wie alt diese Lampe ist??

    LG stefan

  • War 2018 auch bei mir die erste Lampe mit einem dieser 20''' Brenner von Ehrich & Graetz, die aber bei mir nicht so oft leuchtet wegen ihres großen Durstes.

    Wann die Lampe entstand hatte ich garnicht nachgeforscht.



    92443-uranglaslampe-4-jpg

    Gruß Rolf


    Den Kopf nicht nur zum Haareschneiden nutzen...

  • Ich habe auch kürzlich einen 20linigen Matador-Brenner ergattert, der noch kleinere Richtarbeiten benötigt.

    Was bedeutet Durst in Verbrauch so etwa? Ist der Durst durch die Lichtstärke im Vergleich zu gewöhnlichen Kosmos-Brennern gerechtfertigt ?

  • Ich habe damals den Verbrauch noch nicht gemessen.

    Er muß beim 20''' Brenner zwangsläufig höher sein als beim 8''', aber ich schau bei diesen Lampen nicht nach der Helligkeit, weil sie nur nebenbei zum elektrischen Licht leuchten und nur dem Ambiente dienen.

    Müßte man mal den Verbrauch/Stunde messen.



    92444-uranglaslampen-jpg

    Gruß Rolf


    Den Kopf nicht nur zum Haareschneiden nutzen...

  • Moin Stefan,


    die Lampe wird grob aus den 1900ern sein.

    Wenn das Foto nicht täuscht, sieht man da einen Luftspalt am Docht. Du brauchst du einen breiteren Docht (87mm).
    Grüße

    Markus

  • Ich habe den Verbrauch mal getestet.

    Und die Lichtstärke im Vergleich zum normalen 8''' Kosmosbrenner.

    Damit das ausgehende Licht nicht zur jeweils anderen Seite überstrahlt ist ein Lichtschutz zwischen den Lampen.

    Man sieht, das beim wesentlich höheren Verbrauch beim 20''' Matador - Brenner, sich die Lichtstärke zwischen beiden Lampen nicht entscheidend unterscheidet.

    Im Raum leuchten nur die beiden Lampen, und das Foto entspricht der tatsächlichen Wahrnehmung.



    Gruß Rolf


    Den Kopf nicht nur zum Haareschneiden nutzen...

  • Interessant.

    Man findet ja "Vergleiche" (Schätzwerte) und Einzelangaben zur Lichtstärke z.B.

    8"' Kosmosbrenner entspricht ca. 6HK

    20"' Matadorbrenner entspricht ca 30HK

    Ein Unterschied Faktor 5.

    Grüße


    Andy


    Fiat Lux !

  • Das ist aber noch nicht aussagekräftig.

    Wenn man den Docht hochdreht, wird die Flamme immer größer, aber ab einer bestimmten Höhe nicht mehr heller.

    Wenn die Höhe erreicht ist, müsste man vergleichen. Und da sollte der Matador ganz deutlich mehr Licht machen.

    Vielleicht ist der Aufbau auch noch nicht ideal

  • Nun, der zwanziger Docht ist nicht ideal.

    Wenn von dir wie abgesprochen der neue Docht kommt werde ich das mal wiederholen.

    Ich bin mir aber sicher das auch damit eine fünffache Erhöhung der Lichtausbeute visuell nicht wahrnehmbar sein wird.

    Gruß Rolf


    Den Kopf nicht nur zum Haareschneiden nutzen...

  • ... na da käme der alte Belichtungsmesser als neutraler "Beobachter" bei definierten Abständen und demselben Hintergrund doch mehr als nur wie gerufen ... ( nein, meiner ist auch noch nicht wieder aufgetaucht ☝️😉)


    Gruß Heri

    "Wem das Wasser bis zum Halse steht, der sollte den Kopf nicht hängen lassen!"

  • Ja, ich werde bei der nächsten Messung nicht beide Lampen zur gleichen Zeit leuchten lassen, sondern einzeln.

    Und dann mit dem Beleuchtungsmesser wie vorgeschrieben aus einem Meter Entfernung das von der Lampe ausgesandte Licht auf weißer Fläche messen.

    Gruß Rolf


    Den Kopf nicht nur zum Haareschneiden nutzen...

  • ... na da käme der alte Belichtungsmesser als neutraler "Beobachter" bei definierten Abständen und demselben Hintergrund doch mehr als nur wie gerufen ... ( nein, meiner ist auch noch nicht wieder aufgetaucht ☝️😉)


    Gruß Heri

    Damit kannst Du Dir aber nur für zu Hause einen Vergleichsversuch aufbauen.

    Der bleibt dann aber ohne Anspruch auf Allgemeingültigkeit.


    Einfach mal nach "Hefnerkerze" gugelen, wie da die Verusche zur Lichtstärkenbestimmung aufgebaut wurden.

    Gruss aus dem "Bayerischen Nizza"
    Rüdiger II.
    ___________________________________________________________________________________________
    So ist das halt mit dem Licht: Mal brennt es und mal brennt es nicht ...
    ALLE haben immer gesagt: DAS GEHT NICHT.
    Dann kam EINER, der wußte nix davon und HAT'S einfach GEMACHT.

    | In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis, in der Praxis schon. |

  • Oh, danke für die Mühe die Ihr Euch macht. Dann ist also vermutlich die Hängelampe mit dem 15linigen Kosmos-Brenner als Hauptleuchte für den Esstisch in der Alphütte noch nicht bedroht.

    Mir ist auch aufgefallen, dass der 20er Matadorbrenner auf einem Messingtank beachtlichen Ausmasses montiert war, das ist wohl kein Zufall.

  • mein 20'''er Matador ist ja noch nicht fertig, aber hab mal den 15'''er Royal anggeworfen und vorher gewogen... D.h. nach 10 min einbrennen gewogen.

    Die Küchenwaage hat in dem Bereich zwar eine Abweichung von 5g, bin aber selbst gespannt was dabei rauskommt. Docht ist bisher nur so mittelprächtig frisiert, Flamme nicht auf Maximum, sondern überwiegend weisse Flamme, also weit entfernt von einer "Tulpe". Ergebniss folgt in 45 min.


    LG stefan

  • Nach einer Stunde hat meine 15'' Lampe 65 g verbraucht, bei einer Dichte von ca. 0.8g/L also ca 81ml



    Nebenbei, was ich schon nach 15 min. gehört habe, war das Abregeln des elektronischen Heizkörperthermostaten8)


    LG stefan

  • Nun, der zwanziger Docht ist nicht ideal.

    Wenn von dir wie abgesprochen der neue Docht kommt werde ich das mal wiederholen.

    Ich bin mir aber sicher das auch damit eine fünffache Erhöhung der Lichtausbeute visuell nicht wahrnehmbar sein wird.

    Ich habe in die 20''' Lampe von E & G einen neuen Docht eingezogen, sodaß eine Tulpe entsteht.

    Danach habe ich das Messen mit Einzelbildern wiederholt.

    Der Aufbau mit dem Belichtungsmesser bringt natürlich keine genauen Werte, zeigt aber das das Licht trotz der unterschiedlichen Brennergrößen 20''' und 8'''

    nicht weit auseinander liegt, mit eingerechnet das der 8''' Brenner tiefer liegt und deshalb der Messer etwas mehr anzeigt.

    Umgerechnet handelt es sich bei dem Ergebnis zwischen beiden Lampen um die 13 - 15 Lux.

    Auch die Lichtreflexion vom weißen Hintergrund zeigt visuell vergleichbare Helligkeit bei beiden Lampen.



    Gruß Rolf


    Den Kopf nicht nur zum Haareschneiden nutzen...

  • 20"' können ordentlich was Bringen, auch wenn sehr viel Wärme entstehen tut.


    8er Kosmos habe hier auch, aber die kommen nicht ansatzweise an 15 oder 20 Brandscheibe ran.


    8er


    15er


    15er


    20er


    30er


    40er

    Der Mensch ist auf der Welt um sich lernend zu wandeln.....(Traudl Junge)

  • ...nunja wenn's denn anders wäre, bräuchte man ja nur 8''' er ...


    Daher bin ich allerdings schwer beeindruckt von dem Licht "bei Tulpenbildung" bei dem jüngst zugelaufenen 20''' Brenner ...

    und allein der Vergleich von den Abmessungen zu den kleinen Kosmos ... immer wieder faszinierend...


    Gruß Heri

    "Wem das Wasser bis zum Halse steht, der sollte den Kopf nicht hängen lassen!"