unbekanntes DSR Logo

  • Moin, habe gerade nen alten Brenner geschossen, sieht nach nen 20''' Matadorbrenner aus (Flammscheibe fehlt allerdings). Das Logo sagt mir nix, bei Herrn Pempel ist es zwar aufgeführt, aber auch unbekannt...

  • Das vermute ich auch, dürfte ein Stift Scheiben Brenner sein nach dieser Art.


    Der Mensch ist auf der Welt um sich lernend zu wandeln.....(Traudl Junge)

  • Die Galerie (Proportionen der durchbrochenen bzw. glatten Teile) sieht für mich aus wie die eines Hugo-Brenners 20''':


    Vergleich Hugo mit Matador


    Ob es den jemals mit einem Röhrchen in der Mitte des Dochtrohres gab, weiß ich nicht. Ist im Dochtrohr irgendein Anschlag erkennbar, auf dem eine Hütchen-Flammscheibe (à la Ideal/Matador/Hugo) aufsitzen könnte?


    Grüße ins Forum,


    Christina

  • Gute Frage, ja - da gibt es ne Rille, aber wozu ist das Röhrchen dann?

    Hier mal mit ner Standard Idealbrenner-Brandscheibe, die sitzt auf Anschlag viel zu tief

    So wäre okay, denke ich. Ich teste das mal

  • Das Röhrchen könnte schlicht der Luftführung bzw. ihrer Beruhigung dienen (und je nach Bauart evtl. der Stabilisierung Zahnstange zur Dochtverstellung).

    Mein Ehrich & Graetz Iris-Brenner hat bspw. auch eine (in dem Fall herausnehmbare) Konstruktion mit Mittel-Röhrchen, trotz Hütchen-Flammscheibe.


    Ideal-Brandscheiben sitzen übrigens auch im E&G-Matador schon zu tief, wenn man sie bis zum Anschlag einsteckt. Falls die Ideal-Scheibe trotz Wellenform nicht halten mag (oder auch sonst zum Test) würde ich's mit einer Matador- oder ungemarkten (potentiell Hugo-)Scheibe versuchen, welche meinem Eindruck nach in Frankreich öfter mal auftauchen.


    Grüße,


    Christina

  • Post by NickB3lk ().

    This post was deleted by Benz-ihn ().
  • Post by Nafta ().

    This post was deleted by Benz-ihn ().