Feuerhand Nr. 201

  • Moin zusammen,


    bin dabei mir eine Feuerhand Nr. 201 fertig zu machen.

    Ist meine erste 201 die ich restauriere, bisher habe ich noch keine 201 die leuchtfähig ist.

    Hier der Ausgangszustand:


    Die Substanz ist soweit in Ordnung. Das Glas ist leider defekt und ungemarkt. Dafür habe ich aber schon originalen Ersatz, welche Farbe werdet ihr sehen, wenn ich die Lampe in ein paar Wochenenden zusammen setzen kann.

    Die Lampe habe ich demontiert, gereinigt und in Zitronensäure gegeben. Anschließend dann wieder mit Akopads aufpoliert und mit Owatrol eingesprüht.


    Habe noch weitere 201 im Keller liegen, mal gucken welche als nächstes dran kommt.


    Frage: Was macht ihr mit defekten Gläsern? Aufheben? Wenn es geht kleben? Oder einfach im Glascontainer entsorgen?


    Gruß


    Julian

  • Kleben mit Sekundenkleber und in Lampen, die ab und zu auch leuchten dürfen, weiterverwenden. Für Ästheten sicher nichts aber zum leuchten reichts allemal.

    "Nachschub" an defekten Gläsern ist ja leider immer mal wieder gegeben =O

    Grüße


    Andy


    Fiat Lux !

  • Moin,


    gerade noch ein Bild vom polieren mit dem Akopad nach dem Zitronensäurebad gefunden:

    Netzwerk : Ja wenn ich alle Teile habe noch von dem Glas klebe ich die auch und verwende die noch. Nur hier fehlt mir der große Teil und es ist ja nun ein 0815 Glas quasi. Überlege es daher einfach zu entsorgen.

    Mittlerweile haben sich nämlich so einige defekte Gläser, auch gemarkte angesammelt wo eben leider Teile fehlen. Ist die Frage ob es Sinn mach defekte Sachen aufzuheben.


    Gruß


    Julian

  • Naja, wenn Teile fehlen (deine Frage war ja "kleben wenn es geht") ist das wohl für die Tonne sofern es nicht je nach Position und Größe des Fehlteils trotzdem noch verwendbar ist.

    Grüße


    Andy


    Fiat Lux !

  • Wozu sollte man ein ausgebrochenes ungemarktes Glas aufheben.... Dein Bauch mag ihm einen sentimentalen Wert zuschreiben, aber der Verstand zeigt auf den Glascontainer....

  • wenn Man(n) das Glas dusseligerweise selber zerdeppert hat und alle Scherb(chen) noch vorhanden lohnt sich das aufbewahren, bis man doch mal die Ruhe hat , das Teil doch noch mal zusammenzupuzzeln und zu kleben, wenigstens für eine Regallampe und vor allem bei solch seltenen Stück


    Feuerhand 201 Glas zerdeppert, kann man das wieder kleben ?


    glaube ich habe noch nie ein Glas weggeschmissen , wenn es nicht wenigstens fürs Regal mit Loch oder Riss nach hinten gedreht zu brauchen war


    hab sogar ein ganz besonders schönes rotes gemarktes , da wurde das Loch wohl im Krieg mit einem grossen Pflaster aus der Sanitätstasche geflickt und durfte weiter leuchten - das macht es ( für mich ) zu etwas ganz besonderem und interessanter als so manch anderes makellos erhaltenem Originalglas




  • Moin.


    Danke Julian, das du drauf eingegangen bist. :thumbup:


    Klang oben bei #1...als würdest du mit der FH 201 erst am Anfang stehen.

    Ist für mich nun alles klar.

    Gruß, Andy

    Man lernt mit dem Projekt indem man anfängt..., einfach machen !!! :done:

  • Moin,


    Andy66 ist bei mir öfters so. Finde momentan nicht mehr so viel Zeit für die Lampen, da ich nur unterwegs bin.

    Übernächste Woche kann ich sie dann hoffentlich zusammenbauen und dabei erworbene Glas einsetzen. Hoffe sie leuchtet gut und ist dicht.


    Gruß


    Julian

  • Moin zusammen,


    habe die 201 vorhin zusammengebaut. Frischen Grilli getankt, einziehen lassen und den Docht frisiert.

    Dann zum Schluss gab es ein gemarktes schwarzes Glas:

    Draußen leuchten darf sie auch schon mal:

    Muss aber nochmal ran. Sie schwitz ganz leicht an der Tanksicke und und der Tank muss von Innen auch noch mal entrostet werden.

    Gruß

    Julian