Lampenbestimmung: Kästner & Toebelmann, Erfurt

  • Mir ist heute folgende Lampe in die Hände gefallen, allerdings kann ich mit meinem wenigen Wissen nicht wirklich brauchbares dazu sagen.


    Etwas besonderes erwarte ich ehrlich gesagt nicht, es gibt keine Schriftzüge, nicht mal ein erkennbares Dochtstellrad...


    Die Ärmchen des Schirmhalterung sind alle ab. Wegen dem Glas hätte ich Kosmosbrenner geraten, der Korpus evtl. Zinn?


  • Der Korpus wird Zinkguß sein.

    Schön proportioniert und verziert.

    Ich würde einen vergleichbaren, intakten Brenner dazu kaufen, und du hast eine schöne Lampe.

  • Ja, ich denke die Lampe wird mir schon noch Freude bereiten. Immerhin der "Grundstein" in meiner kommenden Lampensammlung ^^. Vorher steht aber noch die obligatorische Grundreinigung an.


    Der Brenner macht eigentlich einen soliden Eindruck, trotz des Ärmchens statt eines Dochtstellrades. Dochtbreite 65mm. Die innenliegenden Zahnräder zur Dochtverstellung sind alle gängig und ohne Spiel. Eine Idee was das sein könnte?

  • Zur Ergänzung, weil es auf der Aufnahme des Brenners nicht zu sehen ist. Innerhalb des Dochtrohres ist eine Hülse, wahrscheinlich zur Aufnahme einer Stiftflammscheibe. Diese fehlt allerdings.

  • Der Brenner sieht nach " Kästner & Toebelmann", Erfurt, aus.
    Durchmesser der Verschraubung und der Galerie, da, wo der Glaskamin (Zylinder) reinkommt?


    Es wurde schon alles gesagt, nur nicht von Jedem. (Karl Valentin)

  • Genau so einen Tank hatte ich mal, mit K&T-Brenner, scheinbar in original-Arrangement, also könnte dein Brenner, wie bereits erwähnt, ein Kästner&Töbelmann gewesen sein:done:

    Beste Grüße, Björn

    God created men.
    Sam Colt made them equal!

  • Sweeper

    Changed the title of the thread from “Was könnte das für eine Lampe sein?” to “Lampenbestimmung: Kästner & Toebelmann, Erfurt”.
  • Ich bin beeindruckt :). Mit diesen Angaben habe ich bei einem bekannten Auktionshaus sogar eine identische Lampe gefunden. Jetzt kann ich ziemlich sicher sagen das es sich um eine Kästner & Toebelmann handelt.


    Die Grundreinigung hat auch für etwas mehr Klarheit gesorgt. Im Dochtrohr ist keine Hülse für eine Stiftbrandscheibe wie ich fälschlicherweise annahm, sondern ein Stift für eine schmale "Brandkappe" (oder sagt man trotzdem Brandscheibe?)


    Jedenfalls weiss ich jetzt welche Teile fehlen, und wie sie auszusehen haben: Das wäre zum einen besagte Brandkappe, sowie das Dochtstellrad in einer recht schlichten Ausführung. Hierzu werde ich ein Gesuch in der Tauschbörse einstellen. Vielleicht hat ja jemand zufälligerweise einen defekten/ gerissenen Brenner daheim liegen... oder auch eine Idee zu Alternativen?


    Maße wie folgt (heute früh auf die schnelle, also sicher nicht 100%ig) ^^


  • Moin,

    Das ist keine Aufnahme für eine Flammscheibe. Die Luftführung entspricht einem Kosmos Brenner.

    Ich kann mal schauen, ob ich noch ein K&T Dochtstellrad für dich habe.

    Grüße

    Markus

  • Danke Markus, das wäre toll.


    Auf den Fotos der besagten Auktion war eine schmale Kappe zu sehen, d.h. die gehört wohl gar nicht da drauf?


    Ich habe auch schon versucht, einen Blick auf das vielgerühmte Goldberg-Kompendium zu ergattern... leider bisher ohne Erfolg.


    Oli-

  • Hallo,

    Wenn du kein Dochtrad bekommst,

    Ein kleines Geldstück, Pfennig, geht auch gut.

    Lothar

    Eine gute Idee, Lothar, für den Fall dass ich auf der Suche nach einem korrekten Stellrad ohne Glück bleibe... oder zumindest auch übergangsweise :done:

  • Haben bei mir mehrere Lampen.

    Wenn es erst Mal dran ist, bleibt es auch so, habe ich festgestellt

    Nur bei meiner Tilley Haengelampe habe ich einen Pence dran, der ist etwas gross und stört mich jedes Mal, wenn mein Blick drauf fällt.

    Lothar

  • Ich habe auch schon versucht, einen Blick auf das vielgerühmte Goldberg-Kompendium zu ergattern... leider bisher ohne Erfolg.

    ... meinst du damit ein Original oder das PDF von ca.15 MB ... :/


    Ein Original würde ich auch gerne mal in der Hand halten,

    für das andere reicht ne PN :saint:


    Gruß Andreas

  • Für mich gilt beides... ein Besuch in der Deutschen Nationalbibliothek schien mir aber gerade nicht praktikabel ^^


    Zu der angebotenen Alternative als pdf: Nachricht geht raus Andreas :done:

  • Sehen wir doch mal ob wir das Teil finden in den mageren K&T Beständen.... hm. ne. Ich nicht. Das ist schade, wäre mal cool gewesen.

    Und Toebelmann&Grimm hatten übrigens oft das gleiche Design von der Brennergalerie ( wie es nur kommt...)

    Ich bin niemand der sich mit Kunstgeschichte auskennt, aber dem Vergleichsmaterial nach vermutlich vor 1910.

  • Schon spannend was zum Vorschein kommt, wenn man ein wenig poliert... diese Farbkombination habe ich dann doch nicht erwartet ^^



    Ich bin trotzdem ganz happy wie die Lampe jetzt so dasteht. Jetzt fehlt noch das passende K&T Dochtstellrad, welches Markus (markes) zum Glück im Fundus hatte und sich auf dem Weg zu mir befindet. Auch Silberlot ist bestellt, um das DSR und die Ärmchen des Schirmhalters zu befestigen.


    Spätestens nächste Woche werde ich das gute Stück dann hoffentlich zum Leuchten bringen. :)

  • ...Auch Silberlot ist bestellt, um das DSR und die Ärmchen des Schirmhalters zu befestigen....

    Diese Lötungen würde ich mit Weichlot machen, denn damit Silberlot fließt muß bis zur Rotglut erhitzt werden.


    Auf jeden Fall eine schöne Lampe, wie ich bei der ersten Aufnahme schon gesehen hatte.:thumbup: