HK500 BW Pumpenschacht defekt

  • Hallo liebe Community,


    ich bin aktuell dabei eine Geniol HK500 als BW zu überholen. Als ich sie gekauft habe, war sie dicht. Leider war der gesamte Tank voller schwarzem und klebrigem Schmodder, den ich mit Muttern und Verdünnung/Spiritus Bädern in einem sehr aufwändigen Verfahren lösen musste.


    Letztendlich ist der Tank einwandfrei sauber und ich wollte mich an den Zusammenbau machen. Alles abgedichtet und in einem Wassereimer versenkt: Blasen ausm Pumpenschacht.

    Nachdem ich das Ventil nochmal fester zugedreht habe und es nicht dicht wurde, habe ich mich weiter auf die Fehlersuche begeben. Leider musste ich feststellen, dass der untere "Anschlag", also dort, wo das Gewinde für das Ventil ist, zur äußeren Wandung des Pumpenschachts, undicht ist.


    Ich wollte mich nun selbst probieren und habe versucht den Schacht im eingebauten Zustand unten drin selbst leienhaft zu löten. Es ist "dicht", aber das Pumpenleder geht nicht mehr ganz unten rein und es sieht, auf gut deutsch gesagt, scheiße aus...


    Meine Frage:


    Gibt es jemanden aus Frankfurt/Main oder Umgebung, der einen Pumpenschacht (matt) rumliegen hat, günstig abgeben und einbauen kann? Ich hab Angst, dass ich die ganze Lampe und den Chrom bei dem Versuch ein und auszubauen zerstöre und damit die Lampe stark an Wert verliert (wollte sie verkaufen).


    Schonmal vielen Dank und sonniges Wochenende!

  • Den Pumpenschacht gibts meines Wissens nach nicht in matt vernickelt, da bleibt eigentlich nur den Schacht auszulöten und den Schachtboden neu zu verlöten. Oder du kürzt die Pumpenstange, evtl. funktioniert die Pumpe aber dann nicht mehr richtig.

  • Echt? Habe die bis jetzt immer nur in Messing gefunden. In Plastiktüte, mit Pumpe komplett und Ventil. War sogar eine Vers.Nr. drauf, weiß aber nicht mehr welche. Daher ging ich davon aus, das die nur in Messing gab. Wieder was gelernt.......

    Edit: Tatsache, sind gerade welche auf Ebay drin, von Heinze Bj.97.