Petromax 826 aus Indien gefunden - Wer kann was über die Geschichte und die Lampe sagen?

  • Hallo, ich bin neu hier und habe noch überhaupt keine Ahnung von Starklichtlampen. Den Virus habe ich wohl von meinem Papa geerbt; bei youtube hat mir ein englischer Starklichtlampen Fan die Petromax 826 als seine Lieblingslampe empfohlen und bei ebay habe ich daraufhin eine Petromax 826 in Indien ersteigert. Das Paket kam tatsächlich bei mir an.


    Petromax habe ich angeschrieben, da konnte man mir bisher noch nicht weiterhelfen


    ✅ Wer kann mir mir etwas über die Geschichte der Lampe sagen?

    ✅ Wer kann für mich gegen Bezahlung die Lampe restaurieren und kann ich die Restaurierung für meinen youtube Kanal filmen?

    Über Antworten würde ich mich sehr sehr freuen - Ihr habt ein tolles Hobby und ich freue mich sehr hier sein zu dürfen Eure Johanna ❤️🌳❤️


    Hier mein unboxing Video von der Petromax Lampe 826 bei youtube - wenn ein Video Link nicht erlaubt ist, dann bitte freundlicherweise löschen. Hier nochmal der Link https://youtu.be/uIyHtpvFIPg

  • :welcome: im Forum Johanna,


    hier werden viele deiner Fragen sicher beantwortet.


    Hilfestellungen und Zusammenhalt unter Gleichgesinnten wird hier groß geschrieben,

    wobei du selbst auch dazu beitragen kannst indem du die Suchfunktion ( Lupe oben rechts )

    mit Stichwoten füttern kannst.


    Lese dich einfach ein wenig in dem Thema ein und du wirst feststellen, das du die Restauration

    eventuell selbstständig bewerkstellen kannst. Trau dich einfach...

    Gruß, Andy

    Man lernt mit dem Projekt indem man anfängt..., einfach machen !!! :done:

  • Vielen herzlichen Dank für die freundliche Aufnahme hier ❤️🌳❤️ selber restaurieren traue ich mir noch nicht zu.

  • Liebe Johanna, von einer persönlichen Kontaktaufnahme hier (und in jedem anderen Forum Youtube, Instagram......) rate ich dringend ab, man weiß nie wer sich zu welchem Zweck hinter einem Account verbirgt. Laß sowas bitte deine Erziehungsberechtigten übernehmen.

  • ..

    Grüße


    Andy


    Fiat Lux !

    Edited once, last by Netzwerk: genauer hinschauen hilft. Impressum Outdoor Abenteuer Düsseldorfer Straße 68 – 69 10719 Berlin Telefon 030 – 2769 8965 info@outdoor-abenteuer24.de Verantwortlicher für diese Internetseite: Ingo Noack Düsseldorfer Straße 68 – 69 10719 Berlin ().

  • Hallo Forum!



    Gerade DIE Lampe als Erstlingswerk, stelle ich mir schon als gewisse Herausforderung vor.

    Auf der anderen Seite, wenn man sie wieder hinbekommt, dann hat man schon mal ein gutes Stück als Erfahrungsschatz.

    Und es ist ja auch kein Wunderwerk, so eine Lampe wieder zum Leuchten zu bringen, wenn nicht gerade der Tank ein Loch hat oder so.


    Das Glas ist im Grunde genommen 08/15, gleiche Größe wie für eine 829 - man korrigiere mich, wenn ich da falsch liege, habe noch keine 826.


    Die 826 als Modell halte ich für einen Angänger für keine schlechte Wahl!

    350 HK sind im Gegensatz zu 500 HK materialschonender, das Mehr an Licht merkt man doch eigentlich nur im direkten Vergleich.

    Und der fehlende Rapid bedeutet fehlende Probleme.


    Warum aus Indien?

    Ganz einfach!

    Zur Bauzeit dieses Modells bestand (auch) in Indien eine entsprechende Nachfrage nach dieser Lichtleistung.

    Wo elektrische Energie fehlt, ist so eine Lampe kein schlechter Ersatz, was die Lichtleistung angeht.

    Daher gibt es auch in Indien gefertigte Petromaxklone indischer Marken.



    Alles Gute!


    Ramses226.

  • Moin Johanna,


    Im zusammensein mit deinem Papa bekommst du die Lampe auf jeden Fall fit, das ist kein Hexenwerk.

    Im Board findest du alle möglichen Fehler oder Tipps , geht nicht ist eigentlich recht selten bei den Lampen. Klick mal hier : PX zerlegen da kommst du auf die Restaurationsanleitung im Forum.


    Deinem Video zufolge ist deine Lampe soweit ich es sehen konnte komplett, es wird also vermutlich nur ein kleiner Service fällig sein.

    Das lässt sich mit ein wenig Mut selber bewerkstelligen. Ein Ringschlüsselsatz, ein paar Schraubendreher, ein kleiner Schraubstock und ggf. ein Stegventilschlüssel reichen schon aus um die ganze Lampe zu zerlegen. Wir haben auch alle mal klein angefangen und waren genau so ängstlich irgendetwas kaputt zu machen bei der ersten Lampe.

    Allzeit Gut Pfad
    Grischa

  • Aller Freude an der Lampe und allen Bemühungen um eine Restauration in Ehren … und ohne Absicht unterstellen zu wollen.

    Aber ein Video ohne Werbeeinblendung einer Lampenreparaturbude wäre mir lieber gewesen!

    Am langen Ende beschleicht mich ein Gefühl, das hier ein "klick, klick, klick"-gesponsortes System dahintersteckt.

    Wenn man den Pfaden im Youtube-Impressum lange genug folgt, landet man auf Herstellerangeboten auf Amazon …

    Das ist aber alles legitim, ist mir schon klar ;-)

  • Marketing ist eben alles ...


    Denke, da hat der Papa (???) der "Johanna" sicher einiges Geschick.

    (Einfach mal nur per Kristall-Kugel dem Impressum folgen ...)

    Vielleicht wäre eine Connection zur Marketing-Abteilung von J. Taureck für den/die TE

    zielführender, im beiderseitigen Einvernehmen, als hier getarnt vorzugehen?


    Sorry, aber bisher betrog mich mein Bauchgefühl noch selten ...


    Ansonsten, siehe # 16 / 17 /18

    und:

    "Leben und leben lassen"

    Gruss aus dem "Bayerischen Nizza"
    Rüdiger II.
    ___________________________________________________________________________________________
    So ist das halt mit dem Licht: Mal brennt es und mal brennt es nicht ...
    ALLE haben immer gesagt: DAS GEHT NICHT.
    Dann kam EINER, der wußte nix davon und HAT'S einfach GEMACHT.

    | In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis, in der Praxis schon. |

    Edited once, last by ABurger ().