Kocher Excellent DRGM 109594

  • Hallo Zusammen,

    Hab diesen Kocher Stövchen bekommen.

    Ist eigentlich Schrott, weil ziemlich loechrig und scheinbar nicht komplett.

    Aber mein Ehrgeiz schreit nach Restaurierung.

    Hab im Netzt nur 1 Bild gefunden, und das hilft mir nur beim Tankverschluss.

    Wie es im Brenner aussieht? Nada.

    Weiss einer etwas über das Gebrauchsmuster?

    Petroleum oder Spiritus?

    Lothar

  • Radlampe

    Changed the title of the thread from “Kocher Excellenz DRGM 109594” to “Kocher Excellent DRGM 109594”.
  • Hallo Zusammen,

    Hab jetzt 2 Stunden nach dem Gebrauchsmuster 109594

    Gesucht, aber mir fehlt wohl doch

    die Internetreife.

    Erbitte Hilfe.

    Lothar

  • Hallo Lothar,
    eine Abbildung des Dochtschlüsselrades findest du auch auf der Webseite von Werner Pempel. (Ziemlich weit unten)

    Der Hersteller ist Hermann Erdmann aus Berlin.

    Das DRGM wurde am 21.1.1899 erteilt.

    Der genaue Wortlaut ist: Regulierbarer Spritusgaskocher mit das Dochtrohr umschließender Vergaserhülse und einem durch Kappe und Scheibe abgeschlossenen Volldocht.


    Gruß Lutz

  • Hallo Lutz,

    Danke

    Du bestätigst meine Gedanken und hast mir schon sehr geholfen.

    Gibt es von dem Gm auch eine Skizze?

    Und wenn ja, wo finde ich die?

    Wie bist du an die Info gekommen?

    Vielleicht kann ich mir das nächste Mal selber helfen.

    Lothat

  • Gibt es von dem Gm auch eine Skizze?

    Ich wäre nicht sicher das es überhaupt noch GM-Akten aus der Zeit gibt!, nur noch die Metadaten. Zumindest ist da über Jahrzehnte überhaupt nichts digitalisiert.


    ERFINDER ist der Herr Erdmann, das hat aber nicht zwingend was mit dem HERSTELLER zu tun. Laut DTR Identifikationsseite ist dieses DTR


    Ich bin mit diesem Hersteller nicht assoziiert, keine Gewaehr das das damals korrekt zugeordnet wurde.

  • Wenn die Schutzfrist für ein DRGM abgelaufen war, wurde dieses veröffentlicht. Soweit mir bekannt ist, wurden die Akten danach vernichtet.

    Hermann Erdmann muss sehr vielfältig unterwegs gewesen sein. 1896 hat der ein DRGM bekommen für ein Spiritusglühlicht für Weihnachtsbäume.

    1921 hingegen ein DRGM für eine Küchenmaschine.

    Wie Poe schon schrieb, kann man nicht ausschließen, dass er irgendwo fertigen ließ. Es lässt sich zumindest bis jetzt nichts finden, dass er eine Metallwarenfabrik o.ä. selber besaß.


    Gruß Lutz

  • Wenn die Schutzfrist für ein DRGM abgelaufen war, wurde dieses veröffentlicht.

    Nanana. Was du meinst ist vieleicht " wurde es öffentlicht nutzbar". Weil Veröffentlicht wurde es ja schon im Zuge der Einreichung bzw Erteilung. Eine Schutzfrist ist keine geheime Verschlußsache, jeder kann es einsehen um den Stand der Technik zu recherchieren und sicherzustellen das man nicht gegen bestehende Rechte Dritter verstößt.


    Ich kenn die Firmengeschichte nicht, aber wer sagt denn das die Firma auf seinem Namen lief. E&G war eine GmbH! Es gibt massenweise Fabriken die den Namen der ursprünglichen Gründer tragen aber seit Jahrzehnten von anderen Leuten geführt wurden. K&S und FROWO seien mal populäre Beispiele.


    Darüber hinaus gab es damals noch "Erfinder". Also Tüftler die sich mit Gott und der Welt beschäftigten und ihre geschützten Erfindungen dann verkauften.

  • Hallo Sirko,

    ich glaube wir reden aneinander vorbei.

    Ich spreche vom Ablauf der Schutzfrist. Sowohl bei Patenten, DRWZ und DRGM. Ich habe Mitteilungen gesehen die sinngemäß lauteten: Die Aufbewahrungsfrist der im vergangenen Jahr abgelaufenen Patente und Gebrauchsmuster ist abgelaufen. Die Akten werden vernichtet. Einsprüche gegen die Vernichtung sind beim Kaiserlichen Patentamt anzumelden.

    Leider habe ich kein Screenshot angefertigt.

    Veröffentlicht wurde die Anmeldung und ggf. die Verlängerung mit Nennung der Patent- oder DRGM-Nummer. Wenn Patent, DRWZ oder DRGM aus einem besonderen Grunde gelöscht wurde, wurde auch das veröffentlich. Hier ein Beispiel:



    Wenn die Schutzfrist bei DRGM abgelaufen war, wurde das nur allgemein, aber nicht mit Nummer bekanntgegeben.


    Schau dir mal die anderen DRGM von Hermann Erdmann an und vergleiche die Adressen! Im Berliner Adressbuch findest du auch seine Berufsbezeichnung. Die passt rein gar nicht zu den DRGM´s, aber er ist es eindeutig.

    Gruß Lutz