Gustav Barthel BM216 Lötlampe

  • Moin zusammen,


    ich habe hier eine Gustav Barthel BM216 die einem Kumpel gehört und die ich für ihn wieder instand setzen soll.


    Die Lötlampe macht einen vollständigen Eindruck.

    Hier mal Bilder vom Istzustand.

    Werde sie jetzt in ihre Einzelteile zerlegen und aufarbeiten.


    Im Griff scheint auch noch Zubehör zu sein, hoffentlich bekomme ich den auch auf.


    Gruß

    Julian

  • Glückwunsch!

    Gruss aus dem "Bayerischen Nizza"
    Rüdiger II.
    ___________________________________________________________________________________________
    So ist das halt mit dem Licht: Mal brennt es und mal brennt es nicht ...
    ALLE haben immer gesagt: DAS GEHT NICHT.
    Dann kam EINER, der wußte nix davon und HAT'S einfach GEMACHT.

    | In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis, in der Praxis schon. |

  • Moin,


    so ich habe die Lötlampe nun vollständig zerlegt bekommen.

    Widerspenstig waren vor allem die Verstellspindel, Vergaser und Schraubkappe vom Griff. Hier musste ich mit viel Rostlöser und Geduld arbeiten. Spindel und Kappe habe ich dann gut mit dem Knipex rausbekommen und für die Kappe habe ich dann eine Wasserpumpenzange genommen.

    Im Griff befanden sich noch zwei Reinigungsnadeln, leider ist bei einer kein Draht mehr drinn.

    Als nächstes kommen die einzelnen Bauteile ins Zitronensäurebad.


    Gruß

    Julian

  • Was ist ein Knippex?? klär mich mal auf. Ab und an habe ich auch solche Demontagethemen; wenns denn mit einem Knippex geht, umso besser.


    P.S. Die gute Zangenmarke Knipex kenne ich. Wohltuende Werkzeugqualität.

    Grüße


    Andy


    Fiat Lux !

  • Tach,


    ... damit ist eine Parallelbackenzange oder Armaturenzange des Werkzeugherstellers Knippex gemeint. Die wird gerne verwandt, da die PX'n aus chinesischer Produktion gerne mal seltsame Schlüsselweiten (z. B. 9,9 statt 10) hatten. Für zöllige Schlüsselweiten auch nicht die schlechteste Idee...


    Grüße aus dem Westmünsterland


    Klaus

  • Verstehe es leider nicht, du schreibst auch was von Knippex.


    Von Knipex kenne ich u.a. die Parallelbackenzange freilich. Habe ich selber im Einsatz.


    Nur Knippex sagt mir immer noch nichts. Was ist das für ein Teil?? =O

    Grüße


    Andy


    Fiat Lux !

  • Tach,


    ... Du hast recht, ich habe die Schreibweise aus Deinem Beitrag übernommen. Richtig heisst es natürlich Knipex.

    Entschuldige bitte die Verwirrung, die ich gestiftet habe...


    Grüße aus dem Westmünsterland


    Klaus

  • Hallole Klaus,

    ;)...war mir schon klar....;)

    (das ominöse "Knippex "kam halt jetzt schon so oft in diversen Beiträgen, daß ich es mir nicht mehr verkneifen konnte)

    Grüße


    Andy


    Fiat Lux !

  • Moin zusammen,


    so das Puzzle sieht jetzt so aus:

    Beim putzen sind dann noch einige schöne Merkmale wiedererschienen ;)

    Logo auf dem Tank:

    Prägung auf dem Griff:

    Prägung am Tankboden:

    Die beiden Reinigungsnadeln aus dem Griff:

    Hier die Düse, auf ihr stehen die Zahlen 5288:

    Und das Flammrohr, hier sind die Zahlen 5646 zu erkennen:


    Kann jemand etwas zu der Bedeutung der Zahlen sagen?

    Hat jemand Daten zu der Lötlampe?

    Jetzt muss ich noch folgendes machen:

    - Dichtung für den Tankdeckel

    - Dichtung für den Pumpenschacht

    - zusammen bauen


    Gruß


    Julian