Barthel 852 Brenner mit Schlauchanschluss

  • Moin,

    nachdem hier schön länger ein leider sehr defekter Brenner einer Barthel 852 (also 52 mm Brenneröffnungsdurchmesser) rumliegt (war nur der Brenner auf einem selbstgebauten Standfuss), sind heute zwei davon in gutem Zustand bei mir angekommen.

    Beim oberen habe ich das "Griffrohr" mal abgeschraubt. So wie die "Ständer" aussehen wurde das wohl so original hergestellt. Von anderen Herstellern kennt man ja über Schläuche an einen großen Tank angeschlossene Brenner. Von Barthel habe ich sowas noch nicht gesehen. Hat da vielleicht jemand Informationen wie sowas ausgesehen haben könnte?


    Die untere hat "852" in den Blechstreifen zur Brennerstützung eingeschlagen; bei der oberen sind an selber Stelle zwei Löcher die für ein Typenschild (wie sonst am Griff) passen könnten.

    Zusätzlich ist in fast jedes Teil eine zweistellige Zahl eingeschlagen; vermutlich Nummern der Mitarbeiter zur Qualitätskontrolle? Ist mir bei anderen Barthel Lötlampen auch schonmal begegnet.


    Zum Testen muss ich wohl mal den BVB rauskramen und Adapter und Schläuche besorgen.