LIGHT BRAND Hilfe für neuling

  • Leute, bitte entspannt euch, wir sind hier in einem Fachforum. Es geht bei der Fragestellung um die Funktion der Graphitpackung. Durch axialen Druck (beim Festdrehen der Überwurfmutter) verkürzt sich die Dichtung und das Graphit drückt sich axial in sämtliche Spalte und dichtet so gegen das von innen drückende Petroleum ab. Da sich diese Dichtung nur minimal abnutzt, beständig gegen Brennstoff, alterungsbeständig usw. Ist ist Graphit das Mittel der Wahl. Eine einfache aber effektive Stopfbuchse. Millionenfach erfolgreich eingesetzt.

    Bei mit reingepfriemelten Gummis ist das nicht so, die können auch mal spontan aufgeben, und dann hat man ordentlich Sauerei oder bei Verwendung von leicht entzündlicher Brennstoffe flammendes Inferno. Schlecht. Oder wie ich gerne sage: War original nicht drin, gehört da auch nicht rein!

    Ich finde es aber auch unpassend, wenn man nicht oder nur teilweise erörtert, warum das Vorgehen schlecht ist. Die mitgeführtr Werkzeugausstattung hat beispielsweise recht wenig mit dem Thema zu tun. Also bitte wieder BTT.

  • Moin zusammen,

    ist ja wieder richtig lustig hier :-(


    Zuerst sollte abgeklärt werden, was sich hinter der Überwurfmutter am Handrad verbirgt.

    Neben der bei Petromax üblichen Graphitpackung ist bei anderen Herstellern statt dessen

    eine sehr weiche Gummidichtung verbaut. Diese Gummidichtungen sind eigentlich immer

    am siffen.


    Man kann aber statt dieser Gummidichtung eine Petromax Graphitpackung einbauen.

    Dazu sollte jedoch ergänzend überprüft werden, ob in der Überwurfmutter noch eine

    Scheibe aus Dichtpapier oder Klingerit ist. Diese Scheibe müsste bei Verwendung einer

    Graphitpackung mit einer Nadel (Bastelnadel, Anreißnadel) entfernt werden.


    Achtung:

    Beim entfernen dieser Scheibe bitte einen Atemschutz tragen. Es wäre möglich,

    das diese Scheibe Asbesthaltig ist!


    Wenn der Jjens hier Fotos aller Bauteile nach der Demontage einstellt, kann man

    eindeutig aussagen wie die Wellenabdichtung aufgebaut ist.


    Gruß Thomas

  • Hallo Zusammen,

    Interessant, was sich so entwickelt.

    Aus der Frage, was zwischen der Light Brand und Petromax kompatibel ist.

    Ich hab hier mal mitgelesen, weil ich nach meinem Krankenhausaufenthalt viel Zeit habe.

    Bin also selber Schuld.

    Ich habe so eine Lampe, irgendwo, sie leuchtet, mit dem Band von Peter als Packung,

    Ist dicht. Allerdings weiß ich nicht, was von Petromax paßt. Denn ich werde sie dafür nicht suchen und zerlegen.

    Alles Andere steht hier ja im Forum und vor allen in der sehr guten Überholungsanleitung

    und in der allgemeinen Anleitung für die Petromax.

    Und jeder Tag ist irgendwie schön, Aufregung lohnt sich nur, wenn der Auslöser zu ändern ist.

    Sonst liegt man, wie ich, plötzlich mit einem Herzinfarkt wieder im Krankenhaus.

    Lothar

  • Gute Besserung unbekannterweise!


    Wir sollten mal aufhören, hier alle so rumzuspammen.

    Was soll denn unser Neuling nur von uns denken?


    Wobei Ich mal dazu sagen muss, irgendwelche "Basteltips" mit Fahrradventildichtungen, 2K Kleber, Teflonband oder Kaugummi finde Ich nicht ok.

    Und schon garnicht für einen Neuling, von dem man nicht weiss, wie weit sein technisches Verständnis geht.

    Sonst kann das in einer Drucklampe je nach Brennstoff usw echt in die Hose gehen.


    Und wenn derjenige, der die ach so tollen Ratschläge gegeben hat, irgendwann liesst, das dadurch jemand zu schaden gekommen ist, sagt er bestimmt nix mehr.

    Und den Schaden wird er auch nicht übernehmen.

  • Hallo Lothar,

    auch von mir Gute Besserung!

    Gruss aus dem "Bayerischen Nizza"
    Rüdiger II.
    ___________________________________________________________________________________________
    So ist das halt mit dem Licht: Mal brennt es und mal brennt es nicht ...
    ALLE haben immer gesagt: DAS GEHT NICHT.
    Dann kam EINER, der wußte nix davon und HAT'S einfach GEMACHT.

    | In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis, in der Praxis schon. |

  • So jetzt traue ich mich auch mal wieder was zu schreiben. Erstmal Danke für die konstruktiven Vorschläge. Leider sind hier auch viele Antworten einfach nur einschüchtern. Ich möchte doch einfach nur meine erste Lampe zum leuchten bekommen.
    danke allen und ich schaue mal ob ich hier nun nur weiter lese oder mich traue was zu fragen.

  • Fragen sind immer willkommen. Zur not kommt ein Mod und entfernt den ganzen Offtopic. Lies dir die Anleitung zum überholen der Petromax durch und du wirst deine Lampe in Grundlagen verstehen. Und wie schon gesagt Bilder sind immer gut und leuchtbilder noch besser.

  • Tach Jens,:welcome:


    als ich 2005 hier aufgeschlagen bin gab es eine andere "Willkommenskultur". Ich bedauere hier sehr, wie auf vermeindlich "dumme Fragen" hier rotzig reagiert wird. Oder es wird auf die Suchfunktion hingewiesen, mit der ich auch eher nicht klarkomme.

    Eine gute Idee ist definitiv, dass Du dich erstmal über die grundsätzliche Funktionsweise einer solchen Lampe schlau machst.


    Anleitung zur Grundüberholung einer Petromax 500


    Wenn Du damit erstmal durch bist haben sich wahrscheinlich viele Fragen von selbst beantwortet. Es gibt aber auch Sachen, die man einfach selbt ausprobieren muss. Denn: Versuch macht kluch.


    Und bei dann noch bestehenden Fragen einfach fragen.

    Und die Leute, von denen Du Dich jetzt blöd oder arrogant angemacht fühlst lässt Du einfach links oder rechts liegen.:po:


    Ich kenne das Forum hier schon lang und sag mal: Bleib mal hier, hier biste richtig!:thumbup:


    Gruß, Gerald

    Die wahren Lebenskünstler sind bereits glücklich, wenn sie nicht unglücklich sind. (Jean Anouilh)

  • Jens.

    Du wirst das schon schaffen.

    So haben wir alle mal angefangen.

    Es müssten ja auch Mitglieder bei dir in der Nähe wohnen,es kann sich ja mal einer melden.

    Beim Bierchen fachsimpeln,und reparieren macht Spaß.

    Und wie Tommy schon sagte, fragen sind willkommen.

    Gruß Thomas

  • TachJens, Tach Gerald,


    ...sehe ich genauso.@ Jens: Sieh doch mal in der Mitglieder- Karte nach, ob da jemand in Deiner Nähe ist und Dich unterstützen kann.

    Jetzt ohne Flachs: Ich tippe in die Suche der Mitglieder- Karte den Ort "Bielefeld, Deutschland" ein. Die Suche antwortet:"Der Ort konnte nicht gefunden werden." Jetzt bin ich sprachlos...


    Grüße aus dem Westmünsterland


    Klaus


    PS: Klick einfach in die Karte; da ist Bielefeld eingetragen. Vielleicht tickerst Du den Peter (Lampenküche) an, der hat auch Graphitband für die Stopfbuchse...

  • Moin,

    Dein Tonsieb heißt Tonbrenner und ja das ist schlimm, denn er wird eher früher als später auseinander brechen. Problematisch ist, dass ein aktueller Tonbrenner von Petromax nicht passt. Der einer Anchor könnte passen.

  • Tach Jens,


    ...ich habe Dir eine PN geschrieben. Ich habe gerade gesehen, daß Du die PN noch nicht gelesen hast. Klick einfach auf die Sprechblasen oben rechts zwischen der Lupe und der Glocke.


    Grüße aus dem Westmünsterland


    Klaus