Juwel Benzinkocher

  • Guten Abend zusammen,


    ich habe einen Juwel Benzinkocher bekommen.

    Leider ist er ziemlich mitgenommen und zerlegt.


    Ich habe mal versucht das Teil zusammenzubauen,

    allerdings vermisse eine Düsennadel oder läuft der Kocher ohne Nadel?

    Hat eventuell jemand eine Explosionszeichnung des Kochers?

    In der kleinen Zubehör box sind ebenfalls noch zwei kleine »Unterlegscheiben« dabei und

    ich weiß nicht, wo ich diese montieren soll.


    Vielen Dank für Eure Hilfe,


    Askien

  • Hallo,


    Also ich nehme mal an es geht um die "Barthel-Bombe" (unter dem Namen "Juwel" gabs noch ein paar mehr Kocher)?

    Die hat keine eingebaute Düsennadel - es sollte eine Handreinigungsnadel dabei sein. Zu den "Unterlegscheiben" kann ich erstmal nichts sagen. Ein Bild hilft vieleicht weiter.


    Gruß aus Dunkeldeutschland

    Stefan

  • Vielen Dank für den Hinweis,


    meiner sieht ähnlich aber nicht gleich.

    Diese Feder habe ich nicht.



    Der Tank:





    Der »Aufsatz«








    Die Teile in der Zubehörkiste



    Wohin kommen diese beiden Ringe?


    So sollte der Aufbau doch aussehen oder?

    Aber wo werden diese kleinen Ringe montiert?

    Hat irgendjemand eine Idee?


    Vielen Dank und einen schönen Sonntag wünscht Euch,


    Askien

  • Ich denke die "Unterlegscheiben" haben mal zur Graphitpackung auf der Regulierspindel gehört. Da scheinen bei dir aber welche drauf zu sein. Dann wären die über.

    Die Feder wäre aber schon wichtig, die gehört zum Sicherheitsventil, das im Tankdeckel eingebaut ist. Achso - wichtiger Hinweis: Wenn das Sicherheitsventil abbläst, tut es das in den Windschutz. Dann hast du zwei Flammen - von denen du eine nicht abdrehen kannst...


    Gruß aus Dunkeldeutschland

    Stefan