• Hallo Lampenfreunde


    Mal wieder eine laterne aus meines haus. Es hannelt sich um eine altere v.k.ausführung von den Frowo 105. Besonder sind die prägung und den brennerkammer deckel. Abweichen mit den neuere 105 sind auch den siebplatte, mehr gewölbt und den schutzkorb.

    Ich hatte schon viele jahren eine ungemarkte ausführung von diese lampe aber wo man den brenner in steckt war weg gerostet und den rohren waren im unteren bereich sehr schlecht. Ich habe die lampe darum nie zerrichtet. Dan auf das treffen in Büchenwerra bei Kassel( es war doch dort H.W.?) habe ich von Hans Werner einiges zum schlachten bekommen. Unten die laternen gab's ein 105 wie ich hatte aber gemarkt, nur den kamindach und kamin waren sehr verbeult. Es hat danach novh lange gedauert aber einige wochen zurück bin ich dan mit beide laternen angefangen. Von den ungemarkte habe ich den oberseite genommen, von den gemarkte das untyere teil. Den trenung habe ich unten den tragebügel aufhangung gemacht, kleines stückchen rohr (in die rohre) verbinden beide teile.

    Heute beim glas reinigen habe ich gesehen das das glas den typische Bat form hat (unten eine rille), das ist mir eher nicht aufgefallen.


    Wenn einer noch einiges zu diese lampe sagen kann dan höre ich das gerne.


    grüßé Henk



  • Ich mache gerade ein Gegenstück vom anderen Ende der FROWO 105 Bauzeit fertig ( sollte heute trocken sein) , mit Arretierhaken für den Zugheber. Ein schöner Vergleich! - doch ein paar markante Unterschiede über die Fertigungszeit.

    Ich müßte eigentlich auch mal ein kompletten Teiletausch machen - durchgerostete und durchgebrochene Luftrohre an einer FM 2850 8DR Patent - aber ich schieb es vor mir her wegen dem Aufwand, und mir schwant die sind nicht nur verlötet.

    Den Übergang unter den Tragbügelösen zu verstecken ist natürlich schick!


    Was ist mit der Kupferplakette ? Nachträglich durch den Besitzer angebracht ?

  • Hallo Henk,


    sehr gute Arbeit!


    Du hast eine ältere Version der Frowo 105 gerettet.


    Ich kenne noch zwei Versionen, die noch älter sind. Bei der Version vorher ist der Brennerhut noch abnehmbar und die älteste mir bekannte Version hat noch andere Befestigungen der oberen Luftrohre.


    Diese Glasform ist mir bei Frowo noch nicht bewusst untergekommen. Es bietet sich wieder einmal ausreichend Raum für Mutmaßungen :baby:


    Viele Grüße


    Hans-Werner