Albert Frank FRANKONIA

  • Hallo,

    Die folgende Lampe passt bei mir eigentlich gar nicht rein und ich weiß auch noch nicht ob sie bei mir bleibt. Dennoch wüsste ich ganz gern was mir hier zugelaufen ist um dem Kind einen Namen geben zu können. Die Bilder sind vom Verkäufer, ich habe die Lampe noch nicht bei mir... Es würde auf der Lampe nichts drauf stehen. Das Glas ist von Fa. Stübgen mit dem Aufdruck "Made in Thuringia.... Zum Glas ist mir soweit alles klar aber bei der Lampe hänge ich etwas... 🤔

    Kann mich da jemand aufklären.... Danke schon mal.


    Lg René


  • Ja. Die Sache ist halt das es die Teile auch einzeln gab, inklusive des Aufzughebel, Siebboden usw. Da sich aber praktisch alle Teile an der Laterne bei Frank wiederfinden wird es wohl eine sein. Und selbst wenn nicht - wenn man alle seine Einzelteile bei Frank einkauft und sie dann zusammenbaut kann man es immer noch guten Gewissens eine Frank nennen :-)

  • Erstmal vielen Dank für die Antworten 👌

    Ich entnehmen dem also das das gute Stück mit dem verzierten Reif und dem scheinbar 90 Grad gedrehtem Glasheber keine 0815 Lampe ist. Wenn sie da ist werde ich noch mal nach Markierungen suchen und sie dann aufpolieren.

    Wie gesagt ob sie bei mir bleibt weiß ich noch nicht... Evtl hat ja jemand was zum tauschen.

  • Abend René,

    also wenn du sie loswerden möchtest, würde ich an dieser Stelle großes Interesse anmelden.

    Rest dann per PN.

    Gruß vom Niederrhein

    Sandra

  • BAT_ler

    Changed the title of the thread from “Bitte um Hilfe bei der Lampenbestimmung” to “Albert Frank "?FRANKONIA?"”.
  • So heute ist das gute Stück bei mir gelandet. Ich muss zugeben wenn man in letzter Zeit nur mit Frowo 45, Feuerhand 175 und Co zutun hat ist das Ausmaß der Lampe schon als recht groß zu bezeichnen....

    Aufgrund der vorangegangenen Nachfragen habe ich jetzt die Lampe einmal mit den Merkmalen einer Frankonia verglichen. Bis auf die fehlende Tankmarkung und den anders konstruierten Glasheber würde ich sagen passt alles. Mal sehen was nach dem entlacken noch zum Vorschein kommt.


  • Aus sicherer JW-Quelle kann ich für die Frankonia die Katalogbezeichnung 2475 beisteuern. Das Modellausführung stammt aus den 192xern. Erstaunlich das sie da noch Messing verbaut haben und alle Teile noch da sind...

    Neben Sandra gäbs natürlich noch andere Interessenten :], was nicht heißen soll das sie bei ihr nicht in guten Händen ist8)

  • Aus sicherer JW-Quelle kann ich für die Frankonia die Katalogbezeichnung 2475 beisteuern. Das Modellausführung stammt aus den 192xern. Erstaunlich das sie da noch Messing verbaut haben und alle Teile noch da sind...

    Neben Sandra gäbs natürlich noch andere Interessenten :], was nicht heißen soll das sie bei ihr nicht in guten Händen ist8)

    Super, Vielen Dank 👍

    Mit Messing meinst du sicher den Glaskorb. Da muss ich dich aber enttäuschen denn auch der ist nur angemalt.

  • Neben Sandra gäbs natürlich noch andere Interessenten :], was nicht heißen soll das sie bei ihr nicht in guten Händen ist8)

    Danke Sirko!! 😊

    Sie hätte es bei uns beiden mit Sicherheit ziemlich gut.

    Ist nur die Frage, ob sie denn überhaupt noch abzugeben ist..?

    Gruß vom Niederrhein

    Sandra

  • Wie der Zufall es wollte bin ich doch zu einem originalem Gals mit "Münchner Kindl" gekommen. Leider ist es nicht unbeschädigt.... Jetzt überlege ich ob ich es auf Kunstharz Basis reparieren soll oder ob ich es so lasse. Es passt immer noch in die Lampe und hält auch.


  • BAT_ler

    Changed the title of the thread from “Albert Frank "?FRANKONIA?"” to “Albert Frank FRANKONIA”.
  • Nachtrag:

    Wie Poe schon richtig schrieb ist die Frankonia unter der Katalognummer 2475 zu finden. Auch die Ausführungen mit dem "gedrehten" Glasheber ist hier klar zu erkennen. Es ist bis jetzt die einzige Abbildung dieser Lampe die ich im Netz finden konnte.