Assel macht Euch scharf

  • Schade, dass noch niemand nach der Prägung des Datumcodes gefragt hat. 1955 als Zeugungsdatum wäre die Antwort.

    Vielleicht machst Du Deine Lampe auch interessanter als sie ist ;).

  • Vielleicht machst Du Deine Lampe auch interessanter als sie ist ;).

    Das ist das Geheimnis guter Unterhaltung. Ich unterhalte mich jedenfalls köstlich.


    Es zappeln ja doch einige hier am Haken und liken sich für ihre Schnoddrichkeiten.


    Für die stillen Mitleser jedoch dient dieser Thread zur Erbauung. Und die Fotos sind doch auch nicht schlecht?

  • Ich hoffe nicht, daß man nach derartig fachlichen Vermutungen davon ausgehen darf, daß sich damit auch das Hauptwissensgebiet des Vermutenden erschöpfend beschreiben läßt.

    Und die dunkle Leuchte sagt dass die Haube, auch wenn schon lange vor Chinaklonen gefertigt, aussieht wie eine Chinesische. :rofl:

    Just my 2 Cent, aber ich habe von der Materie auch nicht allzuviel (seit 2004/2006 allzu viel) Ahnung. Sorry!

    Trotzdem schöne Lampe :done:


    Gruß

    bazooka

  • Hier sehen wir den noch ungeöffneten Servicesatz.

    Für die ganz Ungeduldigen sei hier schon gesagt, dass seine Öffnung und umfassende Fotodokumentation (!) in einem eigenen Thread erfolgt.

    Wir werden das Sommerloch schon stopfen.


    Das Originalglas ist gottseidank ganz.

  • 🍟🍕🍺 🤒🤩 usw usw..

    Sommerloch und Schulferien also nächste Woche vorbei ?


    Tjerk 🤓

  • Fackel an das Ding....😀


    Sicherheitsüberprüfung.......tanken.......und klar fürs Gefecht. Wer weiß ob die net nen fertigungsfehler hat-da gibts nur eins: Testen. Spielzeug ist zum Spielen da. Du kaufst dir auch kein Porsche und jagst den dann nicht über die Bahn. 😜😎😜

  • Schönes Lämpi!:wiegeil:

    Warum damals die Hauben so ausgesehen haben, wie heute die Chinahauben? Wer weiss. Die Haube meiner Primus 1084 von 1953 (AS) sieht exakt genauso aus.

    Das Spirituskännchen habe ich so noch nie gesehen und der originale Glaszylinder...mach doch mal bitte ein extra Detailfoto für uns. Und wer das dann nicht sehen möchte , kann ja wegschauen.

    :merci:, und viel Spass mit der NOS(!)-Lampe!:thumbup:


    Gruß, Gerald

    Die wahren Lebenskünstler sind bereits glücklich, wenn sie nicht unglücklich sind. (Jean Anouilh)

  • Moin Assel


    Du machst scharf meldet das Thema hier aber die Zeit ist nun gekommen um dich und deine hilfreiche Hebamme ein Geheim entdecken zu lassen ..


    Deine Neugeborene hat 2 Vater ( Erwecker ) mit selber Familienname aber verschiedene Nationalitäten im Karton !

    Laterne gebaut in Norwegen, Servicekarton mit Inhalt hergestellt in Schweden.


    Wenn das kein bisonderes Multi-Kulti-Kindlein wird ..😍.


    Tjerk 🤓

  • Warum damals die Hauben so ausgesehen haben, wie heute die Chinahauben? Wer weiss.

    Ich habe mal zwei dieser fernöstlichen Rostkannen aus meiner Schrottikiste zum Vergleich neben eine andere Hövik-Primus 1082 (die ich gerade in der Mache habe) gestellt. Vergleicht selbst. Aber Achtung, diese 1082 (gehört meinem Sammlerkollegen und Fotomodell Matze) hat mal eins auf ihren Deckel gekriegt.

  • Das Spirituskännchen habe ich so noch nie gesehen

    Jaaa... diese Kännchen. Das ist auch so eine Leidenschaft von mir. Anbei mal ein Foto meiner (schwedischen) Kännchenfraktion.

    Eines dieser norwegischen Primus-Kännchen (3. v. r.) hatte ich schon mal mit einem Hövik Verk Standard - Kocher erworben.

    Einen Großteil dieser Kännchen habe ich zum Tausch gegen andere Exemplare doppelt. Ich suche dringend welche von Hasag (auch Mewa), Aida und Petromax.

    Petromax aber nur aus der voraltenaer Zeit. Vielleicht hat ja wer was?