Coleman 220F 8/65

  • Habe nun eine sehr schön erhaltene Coleman 220F aus Baujahr 8/65 gefunden,

    und aus USA importiert.

    Der Preis war ein Schnäppchen.

    Nur der Versand war unverschämt.


    Wahrscheinlich war sie billig, weil aus der Beschreibung nicht sicher war, ob es eine Frankensteinlampe ist.


    Ausserdem war der zugehörige Originalkarton von einer Coleman 220J.


    Egal.

    Leuchtet auf Anhieb super.

    Habe eine kleine Vorheizschleife eingebaut.

    Und der Reibradzünder brauchte einen neuen Feuerstein.

    Ein wenig drüberwischen. Das wars.

    Leuchtet schön leise.


    Der Tankdeckel ist nicht ganz dicht.

    Habe die Lederdichtung jetzt in Öl eingelegt.

    Sollte übermorgen auch wieder gut sein.


    Toll. Eine echte Alltagsgebrauchslampe.


    Gruss

    Wili

  • Hallo Wili,


    Gratuliere zum fang!

    Sieht ja alles perfect aus. 👍

    Habe hier auch ein Coleman ‘ F ‘ Exemplar aus den 60-er Jahren.

    Hat leider viel Rost am Tank und Tragegestell, ist schon mit Vertan Rostumwandler bestritten.

    Schwachstelle am Coleman ist dort wo er an Unterseite Kontakt mit Tisch oder Steinuntergrund macht . Farbe reibt ab , Stahltank nicht mehr geschützt, Rost schlägt zu.


    Lösung gefunden beim Autohaus um die Ecke ; passende grüne Lackstift ausgesucht und Rille am Tankboden lackiert. Fertig !


    Habe Mal ein Hinweis bekommen Plastikdeckel zu suchen von Nutricia Milchpulver Blechdosen. Die sollten perfekt an Unterseite passen.

    Könnte man sogar noch ‘ne Reservensocke mit reinlegen.

    Gute Idee aber hier in NL habe Ich diesen Maß leider noch nicht getroffen.

    Jemanden Erfahrung ?


    Das Wetter wird nächste Woche wieder wärmer, das abendliche Terassenleuchten kommt bestimmt wieder zurück !


    Herzlichen Gruß aus Gouda Käseland,


    Tjerk 🤓

  • Hallo Forum!


    Schöne Lampe, da würde ich auch nicht nein sagen. Bei dem Alter ist sie wahrscheinlich auch wesentlich wertiger aufgebaut als heute gebaute.

    Naja, bei den Versandpreisen lohnt wahrscheinlich schon fast eine Selbstabholung. ;)


    Der Tankdeckel ist nicht ganz dicht.

    Habe die Lederdichtung jetzt in Öl eingelegt.

    Sollte übermorgen auch wieder gut sein.

    Benzin (aber auch Petroleum) löst Öl!

    Was spricht gegen eine NBR Dichtung? Originalität?


    Die Sicherheit dürfte das aber nicht beeinträchtigen, eher, wenn man sie jahrzehntelang gefüllt stehen lässt, dürfte der Tank irgendwann einmal leer sein.



    Alles Gute!


    Ramses226.

  • Habe jetzt auch den Start per Reibradzünder ausprobiert.

    Bin ja ganz aus dem Häuschen, wie gut das funktioniert, bei den alten Coleman Benzinlaternen. :-)


    Habe danach gleich einen ebensolchen Reibradzünder aus meinem Fundus, auch in die rote Coleman 200A eingebaut. Die geht auch super damit.

    Werde mir wohl noch einige zulegen, für die anderen Colemans.


    Und ja, habe in den Tankdeckel jetzt einen benzinfesten Gummiring eingelegt.

    Einfacher dicht.


    Gruß

    Willi