Blendlaterne 1 WK !?

  • Hallo liebes Forum,

    hier mal meine Ausbeute vom letzten Flohmarkt. Das Ding hat mich im letzten Eck hinten angelacht, war batschnass vom Regen und stand da so allein.. und da hab ich mich hinreißen lassen, und für kleines Geld kann man da wohl auch nix falsch machen.. Kenne mich mit solchen Laternen eigentlich gar nicht aus, denke aber es ist eine sog. Blendlaterne, wohl aus dem 1. WK? Wobei richtig blenden tut die wohl nicht wirklich, man kann sie aber gut abblenden bzw. absolut verdunkeln, sind das also dann eher Abblendlaternen?? Soweit recht guter Zustand, bis auf die Tatsache, dass der Vorbesitzer mit ner harten Bürste kreuz und quer die weiche Zinnschicht verkratzt hat, auch innen den Tank - ohne Worte! Habe versucht, das irgendwie weg zu polieren, ging aber nicht richtig gut. Interessant ist auch das in der hinteren Öffnungsklappe eingesteckte Ersatzglas. Auf dem Dochrad sind 8 6-zackige Sternchen. Der Verkäufer hatte einen "komischen" Dialekt, deswegen vermute ich evtl. französisch, belgisch oder sowas??

    Anbei mal Fotos. Kann mir jemand weitere Infos hierzu geben? Im Forum/ Netz habe ich bislang weder dieses Modell noch sonst irgendwie Hilfreiches gefunden.

    Grüße Horst



  • Moin!


    Solche Laternen sieht man öfters, wann auch nicht mit diesen Möglichkeiten zum Abblenden. Das sind Handlaternen, mit denen vielleicht Zugpersonal oder auch Soldaten ausgerüstet waren. Man nennt sie auch Brustlaterne, weil sie an der Rückseite eine Vorrichtung haben, um sie an der Kleidung zu befestigen, um die Hände frei zu haben. So auch bei deiner Laterne: in die Öse wurde wahrscheinlich ein Mantelknopf eingefädelt.

    Daß kein Hersteller vermerkt ist, läßt auf eine militärische Nutzung schließen (Posten, Patroullie o.ä) - aber wieso 1. WK? - die Laternen wären längst zerfallen. Im 2. WK war die Verduklung der Laternen weitaus wichtiger - wegen der Luftgefahr auch weitab von der Front.


    Micha.

  • Danke Micha,

    ja, das leuchtet alles ein, dann kann ich sie jetzt besser einordnen.. Und es ist nirgends ein Hersteller oder eine Markung erkennbar, nur das Dochtrad zeigt eben diese Sterne, viell. kennt ja jemand den Hersteller??