ARMEE KOCHER, STANDARD?

  • Halo kocherfreunde


    Dieses wochenende habe ich eine kocher gekauft. Kochers sind zwar nicht meine sammelgebiet aber den preis war günstig und der verkaufer wohnt in der nähe. Noch ein grund diesesding zu kaufen war das model, die findet man ier nicht so haufig. Den brenner ist ungemarkt und gefarbt mit armeegrüne frbe, sieht mir original aus. Die 3 beine kann man zu sammen klappen und dan unten den tank fest "haken". Den tank it aus stahl.

    Ich glaube einer hat schon mal mit das ding gebastelt und ich frage mich ab was so alls noch original ist.

    Den pumpstange ist zu lange, sieht mir nicht original aus.

    Den brenner ist gemarkt mit Standard. Ob die original zur diese kocher gehört??? Die brennerkappen sind durch mir zu gefühgt, die waren nicht dabei.

    Den pfannen ring hat lange beine, das loch zum fest schrauben ist ganz oben, das stimmt nicht. Die 3 stangen auf den tank zeigen das den ring ganz kurze beine haben muss.


    Wer kann mir sagen was die marke von diese kocher ist

    Was für ein pfannen ring gehört hier drauf?

    Wo zu gehört diese pfannen ring oder ist das etwas selbst gebasteltes? Selbst gebastelt glaube ich selber nicht aber ich bin kein kocher kenner.


    Ich habe das ding mal gereinigt, den tank innenseite vom rost entfernnt und schon mal einige verche gemacht das ding brenner zu lassen. Brennen tut sie aber nicht wie es soll. Die flammen sind gelb und kommen nicht nur aus den düse, irgend wo unten am brennerkopf scheint das ding leck zu sein. Ich habe noch kein zeit gehabt da besser nach zu sehen. Ich wil auch erst mal sicher wissen ob diese brennerkopf auf diese kocher gehört.


    grüße Henk
    Vieleicht sehen wir uns in Machtolsheim?

  • Hallo Karsten.


    Hurlock, dan ist die brennerkopf sicher nicht die richtige. Ich hab also mal gegoogled, das ding ist gar nicht mehr original, also kein problem das ding ein bischen weiter an zu passen, brenner zu tauschen usw.

    Kann es sein das den oberseite von eine andere (armee) kocher komt?


    grüßé Henk