"Coming Out" und unbekannte Lampe

  • Hallo zusammen,

    mein Name ist Udo und ich wurde vor 2 Jahren vom Lampenvirus infiziert. Seitdem lese ich hier mit und habe in der Zeit auch einige Petromax und Geniol Starklichtlampen zum Leben erweckt.

    Letzte Woche ist mir eine Lampe zugelaufen, die ich nicht einordnen kann. Ich finde keinen Hinweis auf Hersteller und Alter. Sie ähnelt von der Bauart einer Petromax Baby 821(Innenmantel, Knickvergaser, Stegventil, Handrad und Pumpenknopf). Der Tankboden ist magnetisch, der Tank selber nicht. Für mich sieht es so aus, als wäre die Lampe lackiert. Die Originalfarbe ist in der Beule unter dem Tankdeckel zu sehen. Vielleicht hat von Euch jemand eine Ahnung, wer der Hersteller und wie alt die Lampe ist. Hier einige Bilder



  • Moin Udo,


    ich habe eine ähnliche Lampe bei mir im Keller stehen, nur im schlechteren Zustand :traurig:.

    Meine ist eine Petromax 821 Baby, der Tank und der Vergaser sind gemarkt. Nur hat mein Innenmantel keinen Bügel zum Montieren an der Haube.


    Gruß

    Malte

  • der Innenmantel erinnert mich an meine Optimus. Sonst hab ich keine Ahnung

    Das Pumpenbodenventil erinnert stark an Schweden oder Österreich. Der Innenmantel eher an Schweden. Ich würde auch Optimus oder Primus tippen. Das Handrad spricht, meiner Meinung nach, für einen Zeitraum vor 1950.


    Viele Grüße

    Andreas

  • Schönen Dank für die Hinweise. Die genannten Hersteller haben doch alle, soweit ich weiss, ihre Lampen gemarkt. Nur die Düse kann ich einem Hersteller zuordnen. Hier ist eine 350er Petromax-Düse verbaut. Sie wurde mit Sicherheit schon mal ersetzt, da sie meiner Meinung nach überdimensioniert ist.


    Udo