Probleme mit meiner HK500 Benzin

  • Guten Tag zusammen,


    Ich habe leider ein Problem mit meiner BW Petromax HK 500 in der Benzinausführung.


    Ist die Haube abgenommen leuchtet sie so wie sie soll.


    Ist die Haube wieder aufgesetzt reduziert sich die Lichtleistung so stark das man fast mit bloßem Auge auf den Glühstrumpf sehen kann.


    Hätte von euch jemand eine Idee was ich dagegen tun kann?


    Änderungen der abstände zwischen Düse und Mischrohr brachten keine Abhilfe.


    Vielen Dank und Gruß,

    Sebastian

  • Servus Sebastian und herzlich willkommen im Forum!


    Ja ....

    da gibt es einige Möglichkeiten ....

    Mit wieviel Druck auf dem Tank bist Du unterwegs?

    Welcher Sprit ist vertankt?

    Ist das eine neue Düse oder schon was älter und ausgenudelt?

    Vermutl. ist eine 500er Düse montiert - schon mal eine 350er probiert?

    Die Düse sitzt plan und fest?

    Der Brenner sitzt fest in der Mischkammer?

    Die Löcher im Brenner sind alle frei?

    Das Mischrohr ist gerade montiert, unbeschädigt?

    Das Mischrohr ist frei von ungebetenen Gästen?

    Der Düsenstrahl trifft mittig in das Mischrohr?

    Schon verschiedene Stellungen am Paddel versucht?

    Es ist ein passender Socken montiert - also nicht zu klein bzw. zu kurz angebunden?


    Mehr fällt mir jetzt auf die Schnelle nicht ein.

    Gruss aus dem "Bayerischen Nizza"
    Rüdiger II.
    ___________________________________________________________________________________________
    So ist das halt mit dem Licht: Mal brennt es und mal brennt es nicht ...
    ALLE haben immer gesagt: DAS GEHT NICHT.
    Dann kam EINER, der wußte nix davon und HAT'S einfach GEMACHT.

    | In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis, in der Praxis schon. |

  • Moin,


    hört sich ja nach zu wenig Luft an? Also Mischrohrabstand vergrößern. Wird sie wenn man reinpustet heller? Dann läuft sie zu fett und braucht mehe Luft. Wenn der Abstand korrekt ist könnte die Düse ausgenudelt sein. Da mal eine neue probieren.

    Ebend das was Rüdiger alles geschrieben hat kontrollieren.


    Gruß


    Julian

  • hi, denke Schmiddla hat dir den richtigen Tipp gegeben.

    prüfe, ob bei aufgesetzter Haube ein Spalt zwischen Haube und Innenmantel existiert. Sollte nicht.

    ggf mit Aluklebeband nacharbeiten.


    das kann vorkommen, wenn mal fremde Teil an einer PX eingesetzt werden. Oder bei zu hoher Fertigungstoleranz bei Ersatz.


    hatte ich mal an einer chinalampe.


    im weiteren hilft ein größerer Mischrohrabstand. Bis max 18mm


    Gruß

    Willi

  • Es könnte noch sein, daß die Aussparungen der Haube für die Befestigung am Gestell zu kurz sind, dann können auch Abgase ins Mischrohr ziehen. Oder auch, wenn die Haube eine Delle in dem Bereich hat, wo sie auf dem Gestell sitzen sollte, oder auch sonst verbogen oder verzogen ist.

  • Ich danke euch allen für die vielen Ansätze.

    Da habe ich einiges zu kontrollieren.


    ABurger  

    -Drücke habe ich von 1-2,5 Bar alles ausprobiert. Jedoch änderte sich nichts.

    -Welcher Sprit genau das ist weiß ich im ehrlich zu sein nicht. Der war noch in einem Kanister eines Schweizer Beleuchtungskastens für die HK 250. (Die Prima damit laufen)

    -Die Düse mit Nadel ist neu.

    -Richtig es ist eine Düse für die HK500. Ich werde mal eine für die HK 350 Bestellen.

    -Düse ist Fest und Denke auch Plan.

    -Brenner sitz auch fest. Nach dem abkühlen ist er nicht Locker.

    -Löcher habe ich nicht kontrolliert. Das muss ich machen. Ich hatte die Lampe komplett zerlegt und Sandgestrahlt. Da könnte sich durchaus noch was aus der Mischkammer gelöst haben.

    -Mischkammer ist unbeschädigt. Gerade auch. Mir ist nur aufgefallen das ich sie bis zum Anschlag hochdrücken musste damit ich den richtigen Anstand zwischen Düse und Mischkammer erreichen konnte.

    -Mischrohr müsste ich auch innen nochmal kontrollieren ob nicht doch noch etwas Sand vom Sandstrahlen drinhängt.

    -Den Düsenstrahl habe ich kontrolliert. Der passt.

    -Verschiedene Paddelstellungen habe ich auch ausprobiert mit nur minimalen unterschieden.

    -Der Socken dürfte passen und groß genug sein. (Luxor)


    Sobald ich nächste Woche wieder zuhause bin werde ich mal alles durchprobieren und kontrollieren was vorgeschlagen wurde.


    Ich werde mich wieder melden sobald es etwas neues gibt.


    Vielen Dank euch nochmal und bis dahin!


    Gruß,

    Sebastian