Coleman Adjustable Two Mantle

  • Hallo Leute,


    lange war ich faul und hab mich hier nicht gemeldet. Meine Petromax/Geniol-Sammlung hat auch bis auf die Zicken keinerlei Probleme bereitet. Jetzt bin ich bei Ebay Kleinanzeigen auf eine Coleman Adjustable Two Mantle gestoßen, Modell 288A700, und konnte nicht widerstehen. Zumal sie direkt bei mir "um die Ecke" verkauft wurde. Die englische Kurzanleitung auf dem Gehäuse ist auch im Bezug zur Bedienung recht informativ, das Geheimnis des Luft pumpens und Startens hat sich mir schon erschlossen, ein YT-Video hat auch schon einiges erhellt. Allerdings fehlen konkrete Informationen zur Leistung und damit zu den verwendbaren Glühstrümpfen. Also meine Frage: Hat jemand so eine Lampe und was für Socken kann man verwenden? Dann das Thema Sprit, ich bin geneigt, mir für die ersten Tests Coleman Fuel zuzulegen, Normalbenzin gibt's bei uns nicht mehr. Gehen als Alternativen Super 95 oder Waschbenzin? Das Schätzchen reizt mich jedenfalls, auch die Regelbarkeit finde ich hochinteressant. ich freue mich auf Eure Antworten, ein paar Fotos gibt's natürlich auch! Falls Detailaufnahmen benötigt werden, einfach schreiben.


    Gruß

    Daniel


  • Servus.

    Quasi die Vorläuferin der Powerhouse, würde ich sagen.

    Normalbenzin gibt es bei uns auch nicht mehr. ;)

    Aber acetonfreien Bremsenreiniger, der mittlerweile incl. Versand billiger ist,

    als das E10 oder Super 95 von der Tanke - gesünder sowieso.


    Die Leistung ... bei Vollast vorsichtige 400 CP.

    Wobei das mit der "Regelbarkeit", naja, erwarte mal nicht zuviel.

    Ist auch ein wenig vom vorh. Druck im Tank und dem Lebensalter des Versagers abhängig.


    (Kritische Anmerkung: Wozu eine leistungsstarke Lampe, die man dann herunterregeln möchte?

    Da nimmt man doch besser gleich eine entsprechend "schwache" Laterne, oder?)


    Egal wie - viel Spaß damit!

    Gruss aus dem "Bayerischen Nizza"
    Rüdiger II.
    ___________________________________________________________________________________________
    So ist das halt mit dem Licht: Mal brennt es und mal brennt es nicht ...
    ALLE haben immer gesagt: DAS GEHT NICHT.
    Dann kam EINER, der wußte nix davon und HAT'S einfach GEMACHT.

    | In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis, in der Praxis schon. |

  • die 288 ist mit 220cp angegeben und deutlich kleiner als die powerhouse.

    die 282 ist die zugehörige single mantle lantern und hat denselben Vergaser.


    die powerhouse ist die 295. Die zugehörige single mantle ist die 290.


    waschbenzin oder aspen t4 vom Baumarkt mit dem Horn vor dem Bach ist der sprit der wahl.

    Gruß

    willi

  • Willi,

    Du hast mich erwischt!

    Hatte beim Drüberfliegen nur die zwei Brenner gesehen und war gedanklich bei meiner CLX.

    Das ist aber keine 288 sondern eine 290 ... deswegen meine irrtümliche Aussage.

    Gruss aus dem "Bayerischen Nizza"
    Rüdiger II.
    ___________________________________________________________________________________________
    So ist das halt mit dem Licht: Mal brennt es und mal brennt es nicht ...
    ALLE haben immer gesagt: DAS GEHT NICHT.
    Dann kam EINER, der wußte nix davon und HAT'S einfach GEMACHT.

    | In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis, in der Praxis schon. |

  • Habe hier die one mantle adjustable Schwester im Einsatz.

    Als Socke verwende Ich auch die no. 21 ( Campingshop bei mir um die Ecke , je 2 Stück innerhalb ein Tütchen )

    Zu trinken bekommt die Laterne Wasbenzine , wie überigens alle meiner Colemänner , erhältlich in fast jeden Supermarkt und hier in die Niederlande zu finden im Regal für rund die 1 Euro und 30 Steinchen für 1 Liter leuchtvergnügen. Problemloses Futter.

    Generator und/ oder Ersatzteile für deine Coleman gibt es bei Firmen Q...st in Zwolle


    Nach Regen heute Mittag ist es hier draussen angenehm abgekühlt !


    Leuchtender Gruß aus NL,


    Tjerk

  • Morgens und Dankeschön für die vielen Antworten! Also schau ich morgen mal nach Waschbenzin im Baumarkt, ansonsten hab ich schon bei Ebay was entdeckt. 150er Socken hab ich liegen, die #21 hab ich aber schon auf dem Schirm. Mit 250HK und InstaClip aber dann anscheinend überdimensioniert:/

    Zur Regelbarkeit: Meiner Frau ist meine 250er schon zu hell aber wenn ich Besuch habe, hole ich aber nur die raus, weil die wie die ganz Großen zuverlässig läuft. Also wenn ich die Coleman etwas runterdrehen und sie vielleicht auf 150HK "dimmen" kann, wäre das zusätzliche Reklame für unser Hobby. Außerdem kann man so doch zumindest die neuen Socken schonend aufblasen, vermute ich jetzt mal. Ich werde in jedem Fall berichten, was rauskommt, vielleicht mache ich von der Inbetriebnahme auch ein Video. Hat vielleicht jemand eine originale Betriebsanleitung, die er mir als .pdf-Datei zukommen lassen kann?


    Gruß

    Daniel

  • Waschbenzin im Baumarkt

    Viel Erfolg beim Finden u. viel Spaß beim Bezahlen!

    (Für ausreich. Kontodeckung sorgen)

    Schätze, dort löhnste mind. um die 3,--€/Liter,

    kannst auch das Aspen 4T nehmen, kostet noch mehr

    u. das Coleman-Fuel ist auch nicht billiger.


    Wie ich weiter oben schon erwähnte:

    Acetonfreier Bremsenreiniger ist DIE Alternative zum Washbenzine aus den Niederlanden!

    Dort kostet der Liter 1,30€.

    Acetonfreier Bremsenreiniger ist genau die gleiche Suppe.

    Damit kannst Du Lampen, Kocher, Heizer und sogar Benzinfeuerzeuge betreiben.

    Enthält keine Zusätze, taugt sogar für Reinigungszwecke.

    Hierzulande,

    mit Lieferung frei Haus kostet das im 30-Litergebinde unter 1,40€/Liter,

    inclusive Fracht. Und 30 Liter sind schnell mal weg, die PX (mit entspr. Dichtungen versehen) mags auch.


    Hier ist Fremdwerbung mit direkten Links verständlicherweise nicht erlaubt.

    - Stichworte "SDV-Chemie, Markt-Bibart" - ... oder Acetonfreier Bremsenreiniger in der großen Bucht.

    Auf Anfrage via PN sende ich gerne die Links.

    Meiner Frau ist meine 250er schon zu hell

    Nun gut. Mit einer Starklichtlampe mitten auf dem Tisch möchte ich auch nicht in der Runde sitzen.

    Das ist nicht nur individuelles Empfinden von "hell oder grell", es liegt an punktuellen Quelle

    eines solchen Auerschen Glühkörper - hat nix mit Romantik zu tun

    und mir persönlich wäre da eine PX150 oder Coleman compact (222/226) schon zu hell.

    Einfach das Ding gut seitlich wegstellen oder hoch aufhängen,

    soadaß man nicht mehr ständig da rein gucken muß.

    Hält den Tisch auch frei von toten Fluggewürms ...


    auf 150HK "dimmen"

    Verlasse Dich nicht zu sehr auf diese Aussage. Da kriegste das so feinstufig nicht geregelt.

    Zumal ja die Betriebs-"Sicherheit" darunter leidet.

    Je schwächer eingestellt, umso niedriger die Vergaser-Temperatur in der Folge,

    was dann bei genügend Druckabfall zum Verrußen und Selbstverlöschen führt.

    Kann sein, daß es hinhaut ... meine Erfahrung tendiert aber woanders hin.

    Ich regele keine Coleman über das "Dimmer"-Ventil, sondern spare am Tankdruck.

    Damit laufen meine besser. Zur Helligkeit siehe Absatz vorher.

    Siehe dazu auch Willis Anmerkung!

    neuen Socken schonend aufblasen

    Naja ...

    "gedimmt" einen neuen Socken aufblasen" ist schon eine Herausforderung der besonderen Art,

    die man mehrmals geübt haben muß, würde ich zuerst antworten.

    Meine persönliche Empfehlung lautet:

    Nimm das Glas heraus, Hut kann auch abbleiben und setze Dich in eine windstille Ecke im Freien.

    Zur Schonung ist vielmals sinnvoller, jetzt schon aufgetankt und gut aufgepumpt zu haben!

    Binde die Socken gut an und flamme sie ab, es sollte möglichst alles grau sein

    (oben am Abbinderand klappt das nicht zu 100%, macht nix),

    Vorsicht, die abgeflammten Socken sind jetzt am empfindlichsten gegen ruppige Erschütterungen usw.


    Mit einer Vorwärmschale nach Peters Lampenküche (Kronkorken), mit 2-3 ml Spiritus gefüllt,

    etwas vorwärmen lassen und das Ventil langsam aber bestimmt aufdrehen und schauen, was passiert.

    Schlagen große Flammen oben heraus, nochmal zudrehen, einen Moment warten,

    dann das ganze wiederholen, bis Du siehst, daß sie ohne Flammen starten möchte.

    Dann das Ventil voll aufdrehen und ne Viertelstunde (oder länger) so leuchten lassen,

    damit die neuen Söckli gut "sintern" können.

    Zu sparsamer Druck am Anfang verhindert eine gute Ausformung der Socken,

    logisch, daß die Lampe aber nicht knalle voll aufgepumpt werden muß.

    Moderat reicht und meint, gerade eben soviel, daß Du einen Gegendruck verspürst.


    eine originale Betriebsanleitung,

    Damit kann ich Dir leider nicht dienen.

    Leider sind Direktlinks zu Mitbewerbern des Hausherrn aus verständlichen Gründen hier nicht erlaubt.

    Deswegen empfehle ich die Suche über Googel, da wirst Du locker fündig.

    Was ich gesehen habe, war aber keine 288 dabei. Muß ja auch nicht sein, finde ich,

    denn man kann diese Anleitungen analog für alle "aktuellen/neuzeitlichen" Benzin u. Petroleumlampen von Coleman verwenden.

    Ist ja im Prinzip immer die gleiche Vorgehensweise - es sei denn, es geht um so Sachen wie "OVP" "orig. BDA usw.


    Sorry für den langen Text ...

    Gruss aus dem "Bayerischen Nizza"
    Rüdiger II.
    ___________________________________________________________________________________________
    So ist das halt mit dem Licht: Mal brennt es und mal brennt es nicht ...
    ALLE haben immer gesagt: DAS GEHT NICHT.
    Dann kam EINER, der wußte nix davon und HAT'S einfach GEMACHT.

    | In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis, in der Praxis schon. |

  • Danke für den langen Text! ;) Hab das gute Stück heute in Betrieb genommen, läuft prima! Ich hab mich weitgehend an Deine Tipps gehalten, nur hatte ich nicht die Traute, die Lampe ohne Glas anzuwerfen. Mit der Regelbarkeit ist es wirklich nicht weit her, aber Ihr habt mich ja vorgewarnt. Ein Video hab ich auch gemacht:



    Hier auch noch Fotos vom Betrieb, einmal volle Leistung, einmal "gedimmt":

  • Na also - sie läuft!

    Prima!

    So muß das ja auch.

    Hauptsache, Du bist zurecht gekommen und zufrieden.

    :done::applaudit:

    Gruss aus dem "Bayerischen Nizza"
    Rüdiger II.
    ___________________________________________________________________________________________
    So ist das halt mit dem Licht: Mal brennt es und mal brennt es nicht ...
    ALLE haben immer gesagt: DAS GEHT NICHT.
    Dann kam EINER, der wußte nix davon und HAT'S einfach GEMACHT.

    | In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis, in der Praxis schon. |

  • Jep, danke! Na ja, es ist meine erste Benzinlampe und mit den langen Streichhölzern muss man aufpassen, dass man nicht die Glühstrümpfe locht. Ich muss mal nach einem passenden Anzünder Ausschau halten, mit dem ich da oben hinkomme.

    Glückwunsch, ich bin gespannt auf Deine Vorstellung von dem guten Stück! ;)

  • ??

    Langes Streichholz?

    Was hältst Du von der Verwendung eines Gas-Stabfeuerzeugs

    oder einem Gasbrenner in der Art eines Gas-Brülierbrenners?


    Ein Bildbeispiel:

    DetailfotoPetromaxhf2Profi-GasbrennermitFlamme_15.jpg


    Diese Teile gibt es in fast jedem gut sortierten Supermarkt

    oder ab und zu im Angebot bei einem der Discounter mit den 4 oder 5 Buchstaben

    für um die oder wenig über einen blauen Schein.


    Ca. 99,1% von hier verwenden sowas.

    Gruss aus dem "Bayerischen Nizza"
    Rüdiger II.
    ___________________________________________________________________________________________
    So ist das halt mit dem Licht: Mal brennt es und mal brennt es nicht ...
    ALLE haben immer gesagt: DAS GEHT NICHT.
    Dann kam EINER, der wußte nix davon und HAT'S einfach GEMACHT.

    | In der Theorie gibt es keinen Unterschied zwischen Theorie und Praxis, in der Praxis schon. |

  • Ouh, jetzt hab ich was losgetreten. 8| Die Streichholzgeschichte war nur eine Notlösung. Ich habe ein relativ kurzes Stabfeuerzeug mit normaler Flamme und ein langes mit "Sturmflamme". Mit dem einen hab ich die Brenner nicht erreicht, das andere muss ich nachfüllen. Für dieses Lämpchen wollte ich mir eins mit flexiblem Brennerrohr zulegen, hab es aber bis jetzt noch nicht in eins der einschlägigen Geschäfte geschafft.

  • Uii, mach Dir keinen Kopp:prost:

    Auch Streichhölzer haben ihren Sinn.:hail:

    Natürlich ist ein Stabfeuerzeug genial, allerdings gibt es zahlreiche schlechte Ausführungen.

    Ich habe schon diverse davon ..durch.

    Meine Favoriten, das günstige Stabi von den Albrecht Brüdern;) und das für mehr Steine von einem berühmten Grillhersteller;)

    Ich will ja keine Schleichwerbung machen:saint: