Erfahrungsbericht: Alkylatbenzin in der 150er

  • Hallo Stefan,

    welchen Socken hast Du aufgezogen? Da gibt es von der Lichtleistung deutliche Unterschiede. Am Besten sind immer noch die alten thoriumhaltigen Socken. Die liefern wirklich helles weisses Licht. Peerless ist auch nicht schlecht,haben aber, soweit ich weiß, keine Angebote für die PX 830, aber einen 350er oder 250er kann man auch kürzen. Die Peerless-Socken sind allerdings etwas stoßempfindlich. Alternativ kannst Du natürlich auch auf die kleinen Coleman-Socken z.B. für die 226, ausweichen. Die sind auch schön hell, allerdings etwas heftig im Preis. Ich selbst habe gerade in meinen Lampen Luxor-Schlauchsocken drin.

  • Guten Abend zusammen.

    Da ich dabei bin mir zwei Schweizerinnen zu zulegen,

    Wäre es interessant welcher acetonfreier Bremsenreiniger zu empfehlen ist.

    Vielleicht auch eine Bezugsquelle. Ihr habt ja schon Erfahrungen sammeln müssen.

    Einen schönen Abend allen und Montag rum, Woche rum.:rofl:

    Gruß Christian

  • Naja, eigentlich taugt jeder acetonfreie Bremsenreiniger.

    Zwecks Bezugsquelle z.B. einfach mal nach es de vau in Markt-Bibart kugeln

    Gruss aus dem "Bayerischen Nizza"
    Rüdiger II.
    ___________________________________________________________________________________________
    So ist das halt mit dem Licht: Mal brennt es und mal brennt es nicht ...
    ALLE haben immer gesagt: DAS GEHT NICHT.
    Dann kam EINER, der wußte nix davon und HAT'S einfach GEMACHT.

     :thumbup:

  • Outdoor schlürfen meine Schweizerinnen E10, indoor bekommen sie acetonfreien Bremsenreiniger oder Waschbenzin. Je nach Düsenverschleiss leuchten sie derzeit mit einer Tankfüllung zwischen 13 und 19 Stunden. Die orginalen Schweizer Düsen haben eine etwas kleinere Bohrung als die Düsen heutiger Fertigung.

    Den günstigsten acetonfreien Bremsenreiniger findest Du derzeit in der großen Bucht!

    Grüße

    Erich