Suche Gasstofflampe (?) Louis Runge?

  • Liebe Sammler und Fachleute!


    Ich habe mich in diesem Forum angemeldet, weil ich eine ganz bestimmte Lampe suche, die vor rund 100Jahren in einer alten Schmiede in Berlin Rixdorf hing. Das Bild ist ein Ausschnitt aus einem Foto von 1905.


    Meine bisherigen Recherchen haben ergeben, dass es sich eventuell um ein Modell der Firma Louis Runge Berlin gehalten habe könnte. Sind euch noch andere Firmennamen bekannt deren Modell es sein könnte? Vielleicht hat ja sogar jemand solch eine Lampe und würde sie gerne verkaufen wollen? Über eure Hilfe würde ich mich sehr freuen. :merci:


    Beste Grüße
    Paul


    P.S. Ich hoffe ich habe im richtigen Teil des Forums gepostet...

  • Für Suchanfragen haben wir die Tauschbörse, für generelle Informationen bist du aber richtig.
    Ich würde noch in der Tauschbörse eine seperate Anfrage stellen und hier nur Informationen holen.


    :welcome: im Forum


    Viel Glück beim suchen.

  • Danke für den Hinweis!


    Kann denn jemand irgendwas zu dieser Lampe sagen? Kennt jemand diesen Lampentyp?


    Vielleicht können mir ja auch Stichwörter bei der Suche weiterhelfen!


    Dank und Gruß


    Paul

  • Zu sehen ist ein Glaszylinder und ein Blaker oben als Abschluss.
    Also eine Dochtlampe, entweder mit Kosmosbrenner oder Ideal/Matadorbrenner. Flachbrenner eher nicht.
    Könnte evtl. auch ein Aladdinbrenner sein, die waren allerdings mehr in uK nd US verbreitet.
    Die Lampe hängt in einer "Lyra".
    Der Glasschirm sieht nach Rochester oder Vesta-Schirm aus, ob da noch zusätzlich ein Blechschirm drüber ist sehe ich nicht genau.
    Von Aladdin gibt es auch eine Lyra Hängelampe die entfernt so ähnlich ausschaut.
    Hängelampe mit Kosmosbrenner, Lyra-Hängeleuchte oder Petroleum-Hängelampe als Stichworte
    Vielleicht hilfts weiter.

  • Steffen,
    Es ging hier u.a. um Stichworte, wenn Du genau liest wirst Du sehen dass das meiste von mir im Konjunktiv ausgedrückt ist ,eben weil es aus dem Bild nicht konkret ersichtlich ist.
    Diese Art von Lampen gabe /gibt es eben nun mal mit allen von mir aufgeführten Brennertypen.
    Mehr ist dazu nicht zu sagen.
    P.S. das Stichwort "whääää " nebst Smilies hilft bestimmt bei der Identifikation entscheidend weiter.


    Gruß
    Andy

  • Also eine Dochtlampe sollte man ausschließen können, in Ermangelung
    eines Tanks. Desweiteren, vergrößert man das Foto, so sieht man
    einen Socken. Die Lyra ist für eine Lampe dieser Größe zudem außergewöhnlich
    stabil gebaut, was vermuten lässt, daß eine Gasleitung hindurchgeführt wird.
    Zumal der Blaker bei der dort zu sehenden Raumhöhe überflüssig wäre,
    müsste nicht etwas, was unmittelbar dort drüber liegt, von der Hitze
    abgeschirmt werden. :S


    Grüße


    Marcus

  • MArkus,
    ich habe auf deine n Beitrag hin auch mal vergrößert.
    Schließe mich Deiner Meinung an, der fehlende Tank ist ein Indiz.
    Sieht tatsächllich wie ein Gasglülicht mit stehendem Glühkörper aus.
    Ich meine sogar einen "Hebel" (Verstellung Gaszufuhr?) zu erkennen, zu mehr reicht für mich die Bildqualität nicht aus.
    Gruß
    Andy

  • Markus,
    ich habe auf deinen Beitrag hin auch mal vergrößert.
    Schließe mich Deiner Meinung an, der fehlende Tank ist ein Indiz.
    Sieht tatsächllich wie ein Gasglülicht mit stehendem Glühkörper aus.
    Ich meine sogar einen "Hebel" (Verstellung Gaszufuhr?) zu erkennen, zu mehr reicht für mich die Bildqualität nicht aus.
    Gruß
    Andy