BAT 400 und Fledermaus

  • Ich habe diesen tag am flohmarkt dieser 2 dochtlampen gefunden. :rauch:
    Beide in sehr guter zustand. Bitte erwähnen Sie nicht den Farbenlackierung :(
    Ich denke das lackierung trotzdem hat eine gute schutz gemacht durch zeit.


    Das Fledermaus kenne ich, aber von das BAT kenne ich überhaupt nicht.
    Das "neue" Fledermaus ist meine erste 699 :) Ich kenne das firma aber nicht wann das 699 ist geboren.


    Das tank und glas des Bat 400 hat auch eine fledermaus-logo meistens wie Fledermaus-lampen.


    Ich finde hier nichts wann ich schreibe BAT ins "Search-feld" ? und auch nicht hier : http://sirkosdrive.jimdo.com/laternen/st%C3%BCbgen/ .
    Kenne jemand hier das produktions-zeit und firma hinter dieser lampe :?: DDR?


    Vielen danke im voraus


    Mikolaj

  • Hallo Mikolaj,


    sowohl die Bat 400 wie auch die Bat 699 wurden schon von der Firma Fr. Stübgen & Co., Erfurt zuerst gebaut.
    Mit dem Verkauf der Lampensparte an die Firma Hasag im Jahre 1937 wurden diese Lampen von der
    Hasag weiter gebaut. Es gab jedoch ab 1937 neue Laternennummern. So wurde aus der Pan 699 die Bat 699.


    Die Firma Stübgen hatte das DRWZ 'Bat' inne, während die die Firma Hasag die Wortmarke 'BAT' verwendete.
    In den Prospekten kann man dies sehen, auf den Laternen jedoch nicht!


    Mit der 'DDR' haben diese Laternen nichts zu tun.


    Grüße
    stonewasher

  • Danke sehr. :]


    Das ist immer verwirrend, wenn sie firma ändern.
    Ich denke dann dieser Bat 400 kommt nach Hasag ab 1937, weil Hasag auch produzierte das "Frowo"-rad.
    Erst hatte ich gedacht DDR weil das kontrol-rad sieht aus wie Frowo aber ich konnte lesen an das glas Germany.



    Erstmal hatte ich nie gedacht das BAT und Fledermaus war die gleiche lampe ?( aber jetz ist es ungefähr klar für mich :)


    Mikolaj

  • Hallo Mikolaj,
    das ist wirklich ein sehr schöner Fund, besonders, weil sie
    ja in einem recht guten Zustand zu sein scheinen.
    Gerade die 400'er findet man zwar ab und an mal in der Bucht,
    auf Flohmärkten ist sie aber eine absolute Rarität.
    Glückwunsch zu den beiden Lampen.


    Grüße


    Marcus

  • Danke Marcus


    Es ist eine Nachricht da nur macht mich mehr glücklich.
    Ich werde es behutsam wieder herzustellen bestimmt.


    Das 699 hmmmm. Ich vermute das ist eine Fledermaus weil keine andre prägung des tank sagt "BAT" oder "PAN". ?( Also früher als 1937.


    Vielleicht ein Papagei einige würden es nennen :rofl:


    Mikolaj

  • Hallo Mikolaj,


    Bat & Fledermaus ist das selbe! 'Bat' ist ja nur der englische Name für eine Fledermaus.


    Bat oder BAT wurde für den Export verwendet und Fledermaus für deutschsprachige Gebiete.


    Da Deine BAT 400 ein Frowo DSR trägt dürfte sie mit hoher Wahrscheinlichkeit bei Frowo im Jahre
    1937 gefertigt worden sein. Diese Zusammenarbeit dauerte nur sehr kurze Zeit. Nachdem die Hasag
    ihre neue Fabrik in Meuselwitz fertig gestellt hatten wurde sie beendet.
    In diesem Zeitraum (Ende 1936/ Anfang 1937) fertigte die Hasag für Frowo manche Modelle und umgekehrt.


    Was Deine BAT 699 angeht, so kann man doch auf dem Tank gut lesen:
    BAT / Logo / 699
    Ergo wurde diese Laterne im Jahre 1937 oder 1938 in Meuselwitz von der Hasag gefertigt.
    Die Firma Stübgen verwendete nie die Bezeichnung 'BAT 699' sondern immer nur die Bezeichnung
    'PAN 699'.


    Grüße
    stonewasher

  • 1. Bat & Fledermaus ist das selbe!


    2. Was Deine BAT 699 angeht, so kann man doch auf dem Tank gut lesen:
    BAT / Logo / 699



    Vielen danke Stonewasher für das firmahistorik. Ich denke, etwas wie das ist sehr interessant :done: .


    Zu 1. Ich habe immer betrachtet eine lampe wie eine andere lampe wann das Gesellschaft oder lampemodell war übernommen bei eine andere gesellschaft. Vie Hipolito und Petromax so Zu sagen.


    Zu 2. Gott im himmel 8| Ich muss brillen kaufen :rofl: Es tut mir leid :wallbash: Danke für korrektion und zeitdatierung. Meine auge war immer bei das BAT 400 :rofl:


    Mikolaj