Geteilter Lampenschirm Eigenbau

  • So! Ich hatte jetzt schon viel dazu gelesen und dachte es wird Zeit mich mal selbst daran zu versuchen. Ich habe den Schirm bei einem Betrieb um die Ecke Wasserstrahl-schneiden lassen. Der Schnitt ist einfach super geworden. Dann bin ich mit dem geschnittenen Schirm zu unserem Eisenwaren Händler in der Stadt und habe mit ihm gegrübelt wie ich sie verbinden könnte. Heraus kamen diese "Türschnapper". Bin mit dem Ergebnis eigentlich voll zufrieden. Werde ihn jetzt mal eine Zeit im Feldversuch testen und gegebenenfalls mit den neuen Erfahrungen noch einen Zweiten bauen. Würde mich freuen wenn ihr mal noch euren Senf dazu gebt was ich verbessern kann.
    MfG Adrian

  • Wasserstrahl/Laserschneiden ist nat. das Optimum. Ich denke verbessern geht da nicht mehr. Die Kugelschnäpperlösung ist kaum noch zu toppen. Hatte vor ein paar Wochen auch schon Jemand in der Facebook Gruppe gezeigt. Da kam dann auch nix besseres mehr. Das ist schon wirklich gut so!
    CU Bernd

  • Moin,


    Erstmal :welcome:


    Saubere Geschichte, Danke für den Tipp, hab auch schon gegrübelt wie man das am besten verbinden könnte...



    Grüße Simon

  • Hallo,
    es gibt da so eine Patentschrift von Petromax? über den geteilten Lampenschirm.
    Da sind jeweils 2 Blechstreifen angenietet und das wird dann von je einer Schraube geklemmt.
    Wenn ich das Patent oder den Schirm wiederfinden, setze ich mal Fotos rein.
    Lothar

  • moin zusammen,
    wenn ich das richtig sehe, haben die schnapperbauteile eine
    etwas höhere bauteilgröße. da wird es dann wohl etwas problematisch
    die schirmhälften platzsparend übereinanderzulegen.
    meist ist das teilen des schirms mit kompakten packmaßen begründet.
    den schirm in die transportbox packen, wird wohl nicht funktionieren.


    oder sehe ich dies falsch?


    gruß
    thomas

  • Also über ein "Orginal" Petromax Patent würde ich mich freuen. Wäre wirklich interessant. Würde das gerne so machen wie sich Petromax damals gedacht hätte.
    Zum einpacken... Also sicher lassen Sie sich nicht so sauber zusammen legen. Aber sie passen super in die BW-Kiste und haben somit meine Anforderung erfüllt. Ich werde aber mal noch eine zweiten bauen und da eine andere Lösung verwenden. Entweder die "Patentlösung" oder halt die Variante wie sie hier im Forum schon mehrfach gezeigt wurde.
    Und danke für eure Lorbeeren! :merci:

  • Da du grade bei dem Thema bist mit Schirme und so, wollte ich mal nachfragen in wie weit du denn mit deinen Nachforschungen gekommen bist, im Bereich unterschied zwischen Lampenschirme für 250 Hk und 500 Hk Lampen ?


    :D

    Frauen haben ihre Tage, Px Besitzer Mischrohrglühen ! :D


    Sacrilegia minuta puniuntur, magna in triumphis feruntur.

  • Na du wirst wohl recht gehabt haben! Auf der neuen Haube passt der Schirm von dir kaum drauf. Um so älter die Haube ist umso besser passt er drauf. Hab aber bis jetzt noch keine Haube gefunden die mich zufrieden stellt. Und an dem Emaille schirm möchte ich nicht rumbiegen.

  • Hat nun jemand die Patentzeichnungen?

    Das ist ja mal ein Einstieg.

    :thumbup:


    Gruß

    Karsten

    Wir wussten es. Die Amis wussten, dass wir es wussten. Aber wir taten immer so, als ob wir es nicht wüssten und die Amis taten immer so, als ob sie glaubten, dass wir es nicht wussten. Aber sie wussten, dass wir es wussten. Also wussten es alle. :po:

  • Die Herrschaften von Sturmkappe de haben einen geteilten Schirm für die 276 zumindest von den Bildern her technisch recht gut gelöst und kommen ohne zusätzliche Teile aus; das sollte auch für die Starklichtlampen gehen. Bis auf das Herstellen des Absatzes (erinnert ich an die Absetzzange die beim EInsetzen von Reparaturblechen an Autokarosserien verwendet wird) kommen die Teile fertig aus dem Laserschnitt raus wenn ich das richtig sehe.

    Ist jetzt zwar nicht unbedingt zum selber bauen mit dem Blechknabber geeignet aber dennoch ne gute Lösung.

    Grüße


    Andy


    Fiat Lux !

  • Die Herrschaften von Sturmkappe de haben einen geteilten Schirm für die 276 zumindest von den Bildern her technisch recht gut gelöst und kommen ohne zusätzliche Teile aus; das sollte auch für die Starklichtlampen gehen. Bis auf das Herstellen des Absatzes (erinnert ich an die Absetzzange die beim EInsetzen von Reparaturblechen an Autokarosserien verwendet wird) kommen die Teile fertig aus dem Laserschnitt raus wenn ich das richtig sehe.

    Ist jetzt zwar nicht unbedingt zum selber bauen mit dem Blechknabber geeignet aber dennoch ne gute Lösung.

    Der Prototyp für die Petromax ist laut Facebook auch schon fertig.

  • Das ist ja mal ein Einstieg.

    :thumbup:

    Muss mich wohl für meine ruppige art entschuldigen, hatte einfach keine Zeit 😅


    Dann stell ich mir erst mal vor, ich bin Dani komme aus der Nähe von München und bin seit Freitag stolzer Besitzer einer 829 b/500hk von der Bundeswehr 👍

    Habe sie natürlich direkt getestet und feststellen müssen dass sie undicht ist wodurch sie nach 20min in Flammen aufgging. Durch Recherche hier im Forum bin ich hinter die Fehler gekommen und dabei noch erfahren dass wohl extra Platz für einen teilbaren Schirm in der Kiste vorgesehen ist, also klar den muss ich haben 😅


    Gruß aus Augsburg

    Edited once, last by d5506fahrer: Mal richtig bearbeitet. Eigener Text war mit im Zitat. ().

  • Na dann, wenns im Fratzenbuch steht wird man es ja bald auf deren Seite finden.

    Hinweis auf irgendeinen Schutz sah ich keinen, vielleicht gibts bald welche aus Chinesien wobei denen irgendwelche Schutzrechte oftmals völlig wurscht sind und bei einer Gegenreaktion die eine Bude dicht macht und eine andere mit demselben Zeug wieder auf. Im Berufsleben in einer ganz anderen Liga selber miterlebt.

    Grüße


    Andy


    Fiat Lux !

  • Na dann, wenns im Fratzenbuch steht wird man es ja bald auf deren Seite finden.

    Hinweis auf irgendeinen Schutz sah ich keinen, vielleicht gibts bald welche aus Chinesien wobei denen irgendwelche Schutzrechte oftmals völlig wurscht sind und bei einer Gegenreaktion die eine Bude dicht macht und eine andere mit demselben Zeug wieder auf. Im Berufsleben in einer ganz anderen Liga selber miterlebt.

    Würde ihn doch gern selbst bauen👍 mich interessiert nur das Verschlusssystem.