Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 159.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Statistik

  • Mitglieder: 5991
  • Themen: 20317
  • Beiträge: 262727 (ø 51,92/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: kayle

Geburtstage

Robert (37)

Erika (54)

DieselBert (37)

KarlNapp (41)

SKa (64)

FrankST (47)

Bigduke1 (50)

Joerg Dix (51)

Freitag, 19. Januar 2018, 21:10

Forenbeitrag von: »markes«

Brauchbares Flammbild 20er Matador?

Spätestens wenn du feststellst, dass die Flamme irgendwann kleiner wird, solltest du handeln. Am besten mal auslitern, also nach einer definierten Zeit den Verbrauch messen und dann immer rechtzeitig nachfüllen. So viele von den Dochten hab ich halt auch nicht mehr

Donnerstag, 18. Januar 2018, 21:03

Forenbeitrag von: »markes«

Brauchbares Flammbild 20er Matador?

Moin Andy, Da hast du ja schon ganz gut frisiert! Keine auffälligen Flammspitzen. Aber etwa höher geht das schon. Peil mal 2cm oberhalb der Flammscheibe an

Dienstag, 16. Januar 2018, 11:16

Forenbeitrag von: »markes«

Schiebelampe

Jo, wahrscheinlich war ein kleinerer Brenner original verbaut. Aber wie auch immer, vom Hersteller des Brenners wird man nicht zwangsläufig auf den Hersteller Lampe schließen können. Die großen Brenner Hersteller haben teils mehr als 2/3 ihrer Brenner als Zubehör für Lampenhersteller oder direkt für den Endkunden produziert...

Montag, 15. Januar 2018, 16:52

Forenbeitrag von: »markes«

Schiebelampe

Der Brenner ist dem Matador von E&G zwar ähnlich, es ist aber ein Brenner anderen Fabrikats. Mach doch mal ein Foto vom Dochtstellrad, dann werden wir den schon identifizieren können. Die Flammscheibe fehlt auf jeden Fall. Die Lampe ist eine Studierlampe und wird wahrscheinlich mal einen Glaschirm gehabt haben. Auch dieser fehlt samt Halter

Donnerstag, 11. Januar 2018, 19:22

Forenbeitrag von: »markes«

Glühlicht Hugo Schneider Kronos

Oh, ich seh gerade, dass die momentan nicht lieferbar sind

Donnerstag, 11. Januar 2018, 19:12

Forenbeitrag von: »markes«

Glühlicht Hugo Schneider Kronos

Moin Erich, In der Hütte gibt es neue aus Borosilikat für nicht wenig Geld. Alte Gläser findet man leider nicht oft...

Mittwoch, 10. Januar 2018, 18:00

Forenbeitrag von: »markes«

Welchen Docht für 20''' E&G Matador?

Ich hätte noch ein paar alte Fransendochte. In den Shops gibt es nur Meterware...

Mittwoch, 10. Januar 2018, 14:18

Forenbeitrag von: »markes«

Feuerhand Pflege

Ich kann auch die Konservierung mit Multi Film von Hodt empfehlen. Aus dem selben Haus kommt auch Fluid Film, was der ein oder andere von der Konservierung von Oldtimern kennen sollte. Multi Film erzielt ein ähnliches Ergebnis wie Owatrol Öl, ist aber nicht so gesundheitsschädlich und riecht kaum. Ein Wehmutstropfen ist allerdings, dass es 1-2 braucht, um völlig durchgehärtet zu sein...

Freitag, 5. Januar 2018, 18:21

Forenbeitrag von: »markes«

Abgebrannt

Moin Rolf, wie kommst du denn hier auf Schuster & Baer? Da steht doch S.&S.i.B. oder? Vielleicht eher Schubert & Sorge?

Donnerstag, 4. Januar 2018, 21:15

Forenbeitrag von: »markes«

Schirmreifen für 20''' Matador?

Moin Andy, Ja gab es. Mein letzter ist gerade reserviert, ich gen dir aber gerne Bescheid, wenn was dazwischen kommt

Dienstag, 12. Dezember 2017, 09:32

Forenbeitrag von: »markes«

Leuchtende Vergangenheit: Historische Lampen aus der Sammlung Touché

Moin Klaus, was für neue Erkenntnisse meinst du denn? Max Pedro hat das doch sehr gut zusammengefasst. Eigentlich ein tolles Buch, wenn nicht sogar das komplexeste deutsche Buch zur frühen Beleuchtung mit Öl. Leider nur gab es wohl durch die Eitelkeit des Autors auch bei der zweiten, überarbeiteten Auflage keine Korrekturlesung. Die Fehler fallen einem natürlich meist nur dann auf, wenn man sich selber mit der Materie auskennt...

Dienstag, 12. Dezember 2017, 09:26

Forenbeitrag von: »markes«

Hilfe für Neuling

Moin, wenn ich mir den Kosmos Brenner so anschaue, dann ist das relativ neuer Chinaschrott, ebenso wohl auch der Rest der Lampe. Kannst du ruhig versuchen, irgendwie zu reparieren. Viel zu verlieren hast du jedenfalls nicht Wenn du allerdings auf Dauer stressfreien Spaß mit so einer Lampe haben willst, dann kauf dir lieber was altes aus deutscher Produktion. Kannst gerne mal vorbei kommen, ich hab da wohl eine etwas größere Sammlung... Grüße aus Norderstedt

Dienstag, 5. Dezember 2017, 14:49

Forenbeitrag von: »markes«

Kajüt /Bootslampe?

Moin Susi, diese Lampe ist auch unter dem Namen "Trawler" bekannt. Sie ist dann mit einem 20linigen Idealbrenner ausgestattet. Man bekommt diese Lampen ziemlich regelmäßig gebraucht angeboten. Mit einem Budget von 100 Euro kann man da durchaus erfolgreich werden.

Sonntag, 26. November 2017, 19:06

Forenbeitrag von: »markes«

Kosmos Vulkan Flammscheibe

Nein, der hat die nirmalen 39,5mm. Das wurde bei W&W um 1900 geändert, weil sich die Brenner mit den großen Gewinden nur schlecht verkauft haben. Dein Brenner ist also ein frühes Modell.

Sonntag, 26. November 2017, 16:37

Forenbeitrag von: »markes«

Kosmos Vulkan Flammscheibe

Ich messe ledig,ich einen Höhenunterschied von 1,5mm. Da es aber auch verschiedene Zylinderformen für den Kosmos Vulkan gab, sollte das auch nicht wirklich ins Gewicht fallen...

Freitag, 24. November 2017, 15:07

Forenbeitrag von: »markes«

Kosmos Vulkan Flammscheibe

Moin Thomas, Maße hab ich keider keine, aber den kleineren Durchmesser kann ich bestätigen. Ich habe eine repro Flammscheibe für einen Central Vulkan auf meinen Kosmos Vulkan angepasst.

Sonntag, 19. November 2017, 23:12

Forenbeitrag von: »markes«

Bestimmung einer Lampe?

Ah, Stobwasser also. Sehr interessant, über Stobwasser findet man leider nicht viel. Tolles Teil! Funktioniert der Dochttransport denn jetzt wieder oder dreht der Ring ins Leere?

Sonntag, 19. November 2017, 17:34

Forenbeitrag von: »markes«

Bestimmung einer Lampe?

Moin Martin, das ist eine sehr frühe Lampe aus den 1880er Jahren. Der Dochtvorschub funktioniert hier ausnahmsweise nicht über eine Welle mit Drehrädchen, sondern über den Drehring direkt über dem Gewinde für den Vasenring. Der sollte sich drehen lassen. Wird damit der Docht in der Höhe justiert? Diese Technik wurde zu der Zeit recht häufig für Zentralzugluftbrenner benutzt. Es ist mir eigentlich nur ein Hersteller bekannt, der auch einen normalen Brenner mit seitlicher Luftzufuhr damit ausgesta...

Sonntag, 19. November 2017, 12:20

Forenbeitrag von: »markes«

Oh je, Zylinder mit Schnee

Na schau. Das ist doch zumindest ein guter Anhaltspunkt. Aber auch gilt, wie bei der Seite Petroleumbrenner.de, obacht! In diesem Buch sind auch in der Neuauflage leider wieder so einige Fehler enthalten. Ich denke nicht, dass der Autor einen Nachweis dafür hatte, dass es sich tatsächlich um eine Variante des Germania Brenners handelt, ist aber wie schon gesagt ziemlich naheliegend. Wäre zumindest ein großer Zufall, wenn zweimal die exakt gleichen Teile zusammengepuzzelt wären. Dein Brenner wird...

Samstag, 18. November 2017, 23:10

Forenbeitrag von: »markes«

Oh je, Zylinder mit Schnee

Wie kommst du darauf? Nur weil auf Petroleumbrenner.de zufällig der Colossal Brenner zu deinem DSR genannt wird? Das wurde zu der Zeit bei allen Eckel& Glinnicke Brennern verwendet...