Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1 000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Kontrollzentrum

Statistik

  • Mitglieder: 5991
  • Themen: 20317
  • Beiträge: 262721 (ø 51,92/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: kayle

Geburtstage

Duinanna (44)

john foster (67)

vollernter (48)

Jadeck (54)

HaDe (63)

Dieter Neumann (64)

IREK (38)

aladdin_3430 (66)

HWB (54)

Wolfgang (72)

hegentopf (31)

shessberger@gmx.de (58)

Heute, 19:11

Forenbeitrag von: »Marcus K.«

Welcher Brenner läuft mit Lambda1?

Zitat von »newman« Bekommt man solch nen Ring auch gefahrlos von ner Glasvase runter? Weil dann nen Kosmosbrenner wohl meine erste Wahl wäre... Kommt darauf an, wie er befestigt wurde. Die klassische Methode ist mit Gips. Damit bekommst Du den Ring mit ein bischen Gefrickel vom Tank. Es gibt natürlich auch Experten, die kleben die Ringe mit 2K-Epoxidharz fest. In so einem Fall ist es ein ziemlich hoffnungsloser Fall. Da kann man höchstens noch mit Hitze arbeiten, sollte das Glas des Tanks das a...

Heute, 18:28

Forenbeitrag von: »Marcus K.«

Welcher Brenner läuft mit Lambda1?

Hallo Andy, mit 22mm kannst Du keine großen Sprünge machen. Selbst der 6''' Kosmos hat 25,1mm-Gewinde. Da kommen nur kleine Wiener-Brenner in Frage. Das heißt aber nicht, daß die stinken müssen. Ich habe hier einen 5''' Wiener Brenner, wohl aus türkischer Produktion. Die Abgase kann ich definitiv nicht riechen (Betrieb mit Grilli). Die Lichtausbeute ist für einen Flachbrenner dieser Größe ebenfalls sehr beachtlich. Grüße Marcus

Heute, 14:24

Forenbeitrag von: »Marcus K.«

Unbekannte Dochtlampe

Hallo Manny, Ich weiß, daß die Firma Gebr. Kaiser, bei uns in der Nähe in Neheim-Hüsten mal ein paar Sturmlaternenmodelle gefertigt hat. Nur habe ich absolut keine Informationen darüber, was das für Geräte waren und wann genau die produziert wurden. Es gab auch mal auf dem ehemaligen Firmengelände ein kleines Museum zur Neheimer Lampenindustrie, was aber schon seit längerem auf unbestimmte Zeit geschlossen ist. Da an Informationen zu kommen, ist leider sehr schwierig. Grüße Marcus

Freitag, 19. Januar 2018, 21:01

Forenbeitrag von: »Marcus K.«

Brauchbares Flammbild 20er Matador?

Zitat von »newman« Ich hab da eben nur den Vergleich zur PX500. Die kommt ja mit der Sprittmenge doch etwas weiter. Äh, nächste Frage...Wie problematisch ist es, wenn man diese Brenner "ausbrennen" lässt, weil man den leeren Tank zu spät bemerkt? Es ist richtig, daß Vergaserlampen im Vergleich zur Lichtausbeute weniger verbrauchen. Dafür haben aber zumindest die petromaxartigen Lampen das Problem, daß sie nur "an" und "aus" kennen. Es wäre schön, wenn man die Geräte auch anders als über den Bet...

Freitag, 19. Januar 2018, 20:23

Forenbeitrag von: »Marcus K.«

Brauchbares Flammbild 20er Matador?

Zitat von »newman« Flammgröße war so ca. 0,5-1cm über Brandscheibenrand. Hallo Andy, die Flammenhöhe passt auf jeden Fall. Brandscheibenbrenner in dieser Größe sind nunmal keine Wunder an Genügsamkeit, wobei man sagen muss, ein Duplex, der eine vergleichbare Lichtleistung erzielt, verbraucht noch einmal etwas mehr. Ein 20''' Brenner hat aber auch eine beachtliche Heizleistung. An normalen Tagen kann man die Heizung beim Betrieb eines solchen Brenners durchaus kleiner stellen. Einen Brenner in d...

Donnerstag, 18. Januar 2018, 19:54

Forenbeitrag von: »Marcus K.«

Brauchbares Flammbild 20er Matador?

Zitat von »Jürgen-Christian« 3/4 ist okay,..... Da hat der Jürgen Recht, ist meiner Meinung nach aber auch schon hochgegriffen. Ich drehe ihn selten über halb, auch bei 3/4 steigt der Verbrauch schon enorm, ohne daß sich die Leuchtkraft im selben Maße erhöhen würde. Grüße Marcus

Donnerstag, 18. Januar 2018, 19:38

Forenbeitrag von: »Marcus K.«

Brauchbares Flammbild 20er Matador?

Also an dem Flammbild gibt es vom Grundsatz her nichts auzusetzen. Ein Problem, das bei diesem Brenner gerne auftritt ist, wenn der Docht das Führungsrohr nicht satt ausfüllt, daß Gase durch diese Lücke durchwandern und zu sehr hohen Flammenspitzen führen, die sich auch durch eine noch so gute Dochtfrisur nicht beseitigen lassen. Davon ist bei Dir aber gar nichts zu sehen. Ich wäre damit voll zufrieden. Grüße Marcus

Donnerstag, 18. Januar 2018, 16:55

Forenbeitrag von: »Marcus K.«

Ludolphi's Universal Ofen

Hallo Stefato, wirklich ein geiles Gerät. Wie der Sebastian schon gesagt hat, die Scheibe solltest Du vorher erneuern, weil dort sonst Falschluft hineingelangt, die den Luftstrom am Brenner vermindert und so dazu führen kann, daß die Flamme nicht mehr richtig mit Sauerstoff versorgt wird. Glimmerscheiben gibt es bespielsweise in der "Hütte" in Witten (liefert meines Wissens nach auch in die Schweiz). Grüße Marcus

Dienstag, 16. Januar 2018, 18:20

Forenbeitrag von: »Marcus K.«

Unbekannte Dochtlampe

Zitat von »ABurger« Mir sieht das etwa seltsam aus mit dem Glas auf dem Brennersieb ... ... als wäre das Glas unten herum nicht passend. Hallo Manny, Rüdiger hat Recht, es sieht so aus, als würde das Glas bei vollständig abgesenktem Brennersieb "in der Luft hängen". Vom Glasheber hätte ich auf den ersten Blick auf die Firma H. Friedrich/Beierfeld getippt, die Führung des Brennersiebes passt aber nicht so recht. Grüße Marcus

Sonntag, 14. Januar 2018, 15:44

Forenbeitrag von: »Marcus K.«

Schiebelampe

Hallo Rene, hat das DSR keine Markung? Dann weiß man zumindest schon einmal den Hersteller des Brenners. Vieleicht kann man darüber genaueres in Erfahrung bringen. Grüße Marcus

Samstag, 13. Januar 2018, 21:26

Forenbeitrag von: »Marcus K.«

neue mini Sturmlaterne?

Zitat von »Netzwerk« Mit einem 11"' Flachrenner 23mm Dochtbreite wie bei der Air Pilot erreichst Du gut 10 Kerzen und die macht wirklich brauchbar hell am Tisch zum zubereiten und Essen wenns drumherum kein weiteres Licht gibt. Die Air Pilot ist als Tischlampe auch deswegen gut zu gebrauchen, weil sie mit Schirm lieferbar ist. Aber Achtung: Sie wird mit zwei verschiedenen Kamindeckeldurchmessern geliefert. Bei Geräten mit dem großen Kamindeckel passt der Schirm nicht. Grüße Marcus

Samstag, 13. Januar 2018, 08:15

Forenbeitrag von: »Marcus K.«

Wandlampe mal anders

Hallo Sirko, sieht doch spitze aus. So wie das auf dem Foto aussieht, gibt es an der Lampe wirklich nichts aufzuarbeiten. Dann lass mal leuchten. Grüße Marcus

Freitag, 12. Januar 2018, 17:42

Forenbeitrag von: »Marcus K.«

Brennstoff

Hier mal ein paar Auszüge aus Sicherheitsdatenblttern. Alkan: "Enthält: Alkane, C12-26 - verzweigt und linear". Grilli "Feuer und Flamme":"Kohlenwasserstoffe, C11-C14, n-Alkane, Isoalkane, Cyclene". Man sieht, bei dem Grilli sind die Kohlenstoffketten in der Summe wesentlich kürzer, als bei Alkan. Hierdurch ist Grilli fast so dünnflüssig wie Wasser, wohingegen Alkan eher in Richtung Diesel geht. Gerade bei großen Lampen, wie den großen Dietzen kann das problematisch werden. Grüße Marcus

Donnerstag, 11. Januar 2018, 20:31

Forenbeitrag von: »Marcus K.«

neue mini Sturmlaterne?

Zitat von »d5506fahrer« Da finde ich Moon Light doch schon wertiger. Hallo Julian, vom Grundsatz her richtig, nur meine Moonlights haben einen ziemlich zusammengebastelten Innenkamin. Dasselbe Problem haben übrigens auch einige Dietzen, wenn auch in kleinerem Maße. Grüße Marcus

Donnerstag, 11. Januar 2018, 19:37

Forenbeitrag von: »Marcus K.«

Tankinhalt

Da können die ganz billigen Chinalampen weiterhelfen. Die haben i.d.R. einen Aufkleber, der die maximale Füllhöhe vorgibt. Dort wirst Du sehen, daß die Sollhöhe einen reichlichen Zentimeter unterhalb der Unterkante des Einfüllstutzens ist. Natürlich auch immer abhängig von der Tankform. Die Füllhöhe bis zur Unterkante kann gerade auch bei der Atom leicht zum Ploppen führen. Grüße Marcus

Donnerstag, 11. Januar 2018, 17:59

Forenbeitrag von: »Marcus K.«

Davey&Co London

Hallo Manny, das ist wirklich ein sehr interessantes Gerät. Ich habe mir mal die Seite der Firma angesehen. Die vertreiben teilweise auch Produkte von Fremdfirmen. Ansonsten sieht die Produktpalette der von Den Haan recht ähnlich. Man merkt, daß man dort sich in erster Linie auf Schiffszubehör spezialisiert hat. Ist auf dem DSR vieleicht noch eine Markung? Darüber kann man vielleicht herausfinden, ob die Lampe eine Eigenproduktion ist oder von einer Fremdfirma stammt. Grüße Marcus

Donnerstag, 11. Januar 2018, 17:42

Forenbeitrag von: »Marcus K.«

neue mini Sturmlaterne?

Zitat von »Petromarkus der 1.« ch habe 5 kleine Gute Alte CHINA Qualli nicht die Neueren. Und ja Unter einer Dachteeasse seit 4 Jahren immer noch TOP. Also Direkten Regen würde ich die auch nicht lasen. Also verschiedene Qualitätsstufen gab es in der Chinaproduktion eigentlich immer. Das geht von grausam (Styx, No Name) über akzeptabel ( GuanZho, Moonlight) bis hin zu ganz prima (Swallow Brand, Kwan Hwa). Gerade letztere sind eine gute Empfehlung in der 175'er Größe. Die haben teilweise sogar G...

Mittwoch, 10. Januar 2018, 18:06

Forenbeitrag von: »Marcus K.«

Brennstoff

Zitat von »Broilermanny« Meiner Erfahrung nach zwar teurer, aber dafür kaum Geruchsentwicklung. Klappt leider nur bei kleinen Lampen mit nur geringer Hubhöhe bis zur Dochtspitze. Alkan ist zu viskos, um nicht zu sagen, zu zähflüssig. Bei größeren Hubhöhen verbrennt zumeist der Docht. Grüße Marcus

Mittwoch, 10. Januar 2018, 18:01

Forenbeitrag von: »Marcus K.«

Verschandelte Atom 75 rekonstruiert .

Hallo Martin, saubere Arbeit. So sieht sie nicht nach neu aus, sondern nach einem gepflegten gebrauchten Zustand. Grüße Marcus

Mittwoch, 10. Januar 2018, 17:57

Forenbeitrag von: »Marcus K.«

Welchen Docht für 20''' E&G Matador?

Hallo Andy, für das gleiche Modell wie Deines habe ich letztens einen aus der Hütte geholt. Funktioniert wunderbar. Ist natürlich auch Glück. Ist bei einem Händler eine Charge ausverkauft, muss die nächste noch lange nicht dieselbe Qualität haben. Grüße Marcus