Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Statistik

  • Mitglieder: 5983
  • Themen: 20302
  • Beiträge: 262553 (ø 51,94/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: fred48

Geburtstage

uli123 (36)

Bjoern (45)

Petrofor (41)

woodstock (64)

Dutch (54)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pelam Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

michig

Lampen Auspacker

  • »michig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. März 2005, 11:09

Welchen Prallteller für meine Petromax 500?

Hallo Leute,

bei pelam gibt es für die Petromax 500 Rapid zwei Prallteller:
- Prallteller (neue Version ab 2000)
- Prallteller (alte Version vor 2000)

Was ist denn da der Unterscied bzw.wie finde ich raus welcher Prallteller der richtige für meine Petromax 500 ist?

Gruß
Michael

gonzo

Der einen an der Lampe hat

Beiträge: 3 115

Wohnort: hamburg

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 20. März 2005, 12:51

moin michael

was für eine 500'er maxe hast du den?

die die du heute im laden bekommts und neu sind benötigen den neuen teller, bundeswehr maxen den alten sowie welche die bis ca 2000 hergestellt worden sind.

der unterschied liegt darin das die firma heinze den winkel des rapid vorwärmers geändert hat.

mfg andreas
Geht der Stom dir einmal aus Petromax bringt Licht ins Haus.

michig

Lampen Auspacker

  • »michig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 20. März 2005, 16:30

Hallo Andreas,

erts mal vielen Dank für die schnelle Antwort.

BW ist es keine, gekauft habe ich sie Mitte 2001 bei Conrad Elektronik (Versand). Jetzt stellt sich die Frage, wie lange die dort rumstand.
Die Nummer auf dem Bodenblech ist 055455. Hilft das weiter?

Kann man den Unterschied mit bloßem Auge erkennen?
Der Abstand zum Vergaser beträgt:
Rapid oben - Übergang Vergaserunterteil-Vergaseroberteil (unter dem Sechskant gemessen) ca. 23mm
Rapid unten (Übergang Tank) - Vergaserunterteil (Übergang Tank) ca. 40mm

Gruß
Michael

4

Sonntag, 20. März 2005, 16:35

Hallo Michael,

erstmal willkommen im Forum. Wenn die Pumpe eine O-Ring Pumpe hat dann passt der neue Teller, hat sie eine Lederpumpe dann würde ich auf den alten tippen.


Gruß Jonas

5

Sonntag, 20. März 2005, 16:35

warte mal ich messe mal den Abstand :D

6

Sonntag, 20. März 2005, 16:37

von der Sechskantmutter von Vergaser bis zum Rapid oben (flammrohr ende) 23mm die Lampe die ich gemessen habe ist eine neue ab2000

michig

Lampen Auspacker

  • »michig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 20. März 2005, 16:51

Hallo Jonas,

meine Pumpe hat definitiv keinen O-Ring, sondern eine becherförmige Dichtung, die aussieht wie braunes, schmieriges Torf :). Ich tippe daher auf Leder.
=> vor 2000
Abstand 23mm
=> nach 2000

Hmm ... verwirrt ?(

Gruß
Michael

8

Sonntag, 20. März 2005, 16:59

hm auch etwas verwirrt.... ich schau heut abend (spät) mal nach. Ich habe auch noch ein paar alte maxen, das bekommen wir schon raus. Ich tippe trotzdem auf den neuen Teller.


soweit mir bekannt wurde der Winkel Anfang 2000 geändert.


Gruß Jonas

9

Sonntag, 20. März 2005, 17:32

Hallo Michael,
Du kannst es ganz einfach am Tragegestell erkennen.

Sind die Streben verschraubt, ist es eine neues.
Sind die Steben genietet, ist es ein altes.

Ciao

Hartmut

P.s. Das mit den verschraubten Streben ist das einzig Vernünftige an der Baureihenänderung. :D
Alles Andere war einfach nur unnötig. :wallbash:
Und möge das Licht mit Dir sein. ;)

michig

Lampen Auspacker

  • »michig« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 20. März 2005, 18:07

Hallo Hartmut.

dann habe ich eine "alte" Petromax, bei mir sind die Streben genietet.

Da habe ja Glück gehabt, wenn das die einzige Verbesserung war. :D

Vielen Dank und Gruß
Michael

11

Sonntag, 20. März 2005, 18:30

Stimmt Hartmut hat Recht :wallbash: ist mir nicht eingefallen ;)

Ich dachte aber die O-Ringpumpe wäre simultan mit dem Schraubgestell eingeführt worden.

12

Sonntag, 20. März 2005, 20:27

Zitat

Original von Jonas Taureck
Stimmt Hartmut hat Recht :wallbash: ist mir nicht eingefallen ;)

Ich dachte aber die O-Ringpumpe wäre simultan mit dem Schraubgestell eingeführt worden.


Hallo Jonas,
ich denke auch, das ist so.
Aber eine O-Ring-Pumpe und eine Leder kann man ja fix tauschen.

Ciao

Hartmut
Und möge das Licht mit Dir sein. ;)

13

Sonntag, 7. Januar 2018, 18:00

Das Thema ist zwar schon Steinalt,aber KANN man das neue Bodenblech für die Alte Version ggf. Abändern? Wenn nur das Loch etwas anders ist,da kann man mit dem Fräser ran. Ich will für den Radiator das Orig. BW Blech nicht mit schrauben Löchern.
Gruß
Mario L.

ABurger

::..Total Verblendeter..::

Beiträge: 4 818

Wohnort: Aschaffenburg

Beruf: | Aufpasser |

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 7. Januar 2018, 18:17

Mit "Bodenblech" meinst Du sicher den "Prallteller"?

Klar kannst Du das versuchen, was spräche schon dagegen?
Gruss aus dem "Bayerischen Nizza"
Rüdiger II.
___________________________________________________________________________________________
So ist das halt mit dem Licht: Mal brennt es und mal brennt es nicht ...
ALLE haben immer gesagt: DAS GEHT NICHT.
Dann kam EINER, der wußte nix davon und HAT'S einfach GEMACHT.

:thumbup:

15

Sonntag, 7. Januar 2018, 18:37

Ja,den Prallteller meinte ich. Es könnte ja sein,das außer der Position für Rapidloch noch der gesamte Durchmesser anders ist.Daher meine Frage,da die Tragegestelle ja leicht geändert wurden. Ich will ja keine 10€ bezahlen und hab das Ding dann rum liegen.
Gruß
Mario L.

16

Sonntag, 7. Januar 2018, 19:30

Moin Mario,
bis aus das Lagemaß der Rapiddurchführung sind die Maße gleich.
Du musst nur den Durchbruch etwas angleichen.
Dazu zeichne ich immer mit einem Faserstift die Anlagepunkte an.
Danach die markierten Stellen ausfeilen.

Gruß
Thomas

17

Sonntag, 7. Januar 2018, 19:59

Vielen Dank,dann weiß ich bescheid. Dann kann ich das zeug ja bestellen. Dann kann man die Garage etwas heizen im Winter,wird dann nicht so kalt beim schrauben :D
Gruß
Mario L.

Leuchtkraft

Starklichttechniker

Beiträge: 5 126

Wohnort: Bodensee

Beruf: Starklichttechniker

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 7. Januar 2018, 20:20

Ist ja nicht so, dass es da kein Anschauungsmaterial gäbe :) :done: Viel Erfolg.


19

Sonntag, 7. Januar 2018, 20:36

Danke! Da kann man was mit anfangen! :thumbup: Mal gespannt wie Warm die 500'er mit dem Radiator macht. Als Lampe isses ja schon eine extreme Wärmequelle :D
Gruß
Mario L.

ABurger

::..Total Verblendeter..::

Beiträge: 4 818

Wohnort: Aschaffenburg

Beruf: | Aufpasser |

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 7. Januar 2018, 21:48

Irgenwoher weiß ich da was von 1-1,2 kW ...
Gruss aus dem "Bayerischen Nizza"
Rüdiger II.
___________________________________________________________________________________________
So ist das halt mit dem Licht: Mal brennt es und mal brennt es nicht ...
ALLE haben immer gesagt: DAS GEHT NICHT.
Dann kam EINER, der wußte nix davon und HAT'S einfach GEMACHT.

:thumbup:

Counter:

Hits heute: 16 712 | Hits gestern: 25 886 | Hits Tagesrekord: 78 709 | Hits gesamt: 24 174 877