Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Statistik

  • Mitglieder: 5991
  • Themen: 20317
  • Beiträge: 262727 (ø 51,92/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: kayle

Geburtstage

Robert (37)

Erika (54)

DieselBert (37)

KarlNapp (41)

SKa (64)

FrankST (47)

Bigduke1 (50)

Joerg Dix (51)

  • »Wen1g« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 042

Wohnort: Molfsee

Beruf: Azubi und Pfadi

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Januar 2018, 15:26

Temperatur am Glas

Hallo Forum,

Hat zufällig jemand ein IR-thermometer und kann bei einer 150 HK und 250HK Lampe mal die Temperatur am Glas außen nachmessen?
Das ein Feuerhandglas für Glasfarbe kalt genug bleibt ist ja schon quasi erwiesen. Jetzt wüsste ich gerne wie es sich mit Starklichtlampen- Gläsern verhält.
Allzeit Gut Pfad
Grischa

2

Sonntag, 7. Januar 2018, 16:55

Also bei meiner 2-Flammigen Coleman 285 (150HK) habe ich ca. 140-170°C je nach Thermometer haltewinkel im Betrieb gemessen. Ca. 160°C hat das Glas,wenn sie am aus gehen ist! Ansonsten könnte ich nur noch bei meiner *Dicken* BW Petromax messen,die hat allerdings 500HK.
Gruß
Mario L.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TM68« (7. Januar 2018, 17:03)


Lodjur

00Y... mit der Lizenz zu löten

Beiträge: 1 704

Wohnort: Much

Beruf: war Biotechniker..jetzt Bogentrainer und Off Road Instruktor

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 7. Januar 2018, 21:24

So, an einer 150 auf Benzin liegt die Temperatur auf Höhe des Sockens zwischen 200-220 Grad. War auf einem Halbmattiertem Glas. Messen lässt sich nur auf der Mattierung.
CU Bernd

  • »Wen1g« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 042

Wohnort: Molfsee

Beruf: Azubi und Pfadi

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7. Januar 2018, 21:48

Danke fürs Messen!
Allzeit Gut Pfad
Grischa

Andreas Finke

Reklamation Ehrich & Graetz

Beiträge: 4 025

Wohnort: Petershagen

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. Januar 2018, 11:23

Ich würde mal vorsichtig behaupten: "Vergiss es!"

Die Temperatur am Glas kann unter Umständen so hoch sein, dass das Glas schmilzt, bzw. weich wird. Das ist dann zu sehen, wenn die Laterne mal mit einem Loch im Socken betrieben wird. Ich habe da schon öfter mal ein leicht verformtes Petromaxglas gehabt. Dass dürfte sich dann in einem Temparaturbereich bewegen, der sich weit ab der Temperaturbeständigkeit eines Glaslackes befindet.

  • »Wen1g« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 042

Wohnort: Molfsee

Beruf: Azubi und Pfadi

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. Januar 2018, 12:48

Bei einem Loch im Socken ist es ja klar, dass der Lack nicht halten würde.. Ich gehe jetzt von Regelbetriebszustand aus, Lampe heil und Socken in Ordnung.
Allzeit Gut Pfad
Grischa

Lodjur

00Y... mit der Lizenz zu löten

Beiträge: 1 704

Wohnort: Much

Beruf: war Biotechniker..jetzt Bogentrainer und Off Road Instruktor

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. Januar 2018, 17:59

Gerade auch eine 250 auch auf Benzin gemessen. Temperatur auch zwischen 200-220 Grad schwankend. Habe mal direkt auf den Socken gezielt, die Temp. blieb gleich. Scheint also doch auf Klarglas zu funktionieren.
CU Bernd

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Counter:

Hits heute: 2 383 | Hits gestern: 18 661 | Hits Tagesrekord: 78 709 | Hits gesamt: 24 284 984