Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Statistik

  • Mitglieder: 5991
  • Themen: 20312
  • Beiträge: 262679 (ø 51,92/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: kayle

Geburtstage

Duinanna (44)

john foster (67)

vollernter (48)

Jadeck (54)

HaDe (63)

Dieter Neumann (64)

IREK (38)

aladdin_3430 (66)

HWB (54)

Wolfgang (72)

hegentopf (31)

shessberger@gmx.de (58)

Küstenliebe

Rapidvorwärmer

  • »Küstenliebe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Wohnort: Lippstadt

Beruf: Feinwerkmechaniker

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Januar 2018, 07:32

Tilley x246b Tank

Hallo,

Ich habe gestern eine Tilley x246b restauriert und musste leider feststellen das der Tank einen Haarriss hat und dort dann unter Druck logischerweise der Sprit ausläuft. Was gibt es für Möglichkeiten das von innen abzudichten? Oder hat evtl. jemand einen gebrauchten oder neuen Tank zu verkaufen?

Gruß Sascha

2

Mittwoch, 3. Januar 2018, 10:10

Hallo Sascha,
das kommt auf die größe der Beschädigung an. Diese Teile lassen sich auch sehr gut Weichlöten.
Grüße aus Dresden Andreas

Küstenliebe

Rapidvorwärmer

  • »Küstenliebe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Wohnort: Lippstadt

Beruf: Feinwerkmechaniker

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. Januar 2018, 11:01

Hey Andreas,

Ich würde gerne ein Bild hier beifügen aber es scheint zu groß zu sein. Also es ist nen Haarriss der ca 3 - 3,5cm lang ist. Ich hab halt das bedenken, das dir Lötstelle hinterher total schrecklich aussieht.

Gruß Sascha

4

Mittwoch, 3. Januar 2018, 11:08

Hallo,

Du kannst das von innen löten. Gutes Flussmittel innen auftragen, von aussen erwärmen, Lot von innen zugeben.

VG

Ralf

5

Mittwoch, 3. Januar 2018, 11:11

und wenn dann etwas Lötzinn zu sehen ist, einfach wegpolieren.

6

Mittwoch, 3. Januar 2018, 11:19

Ralf, was ist ein gutes Flussmittel?

Wie bringst du das lötzinn von innen auf?
Als schnipsel, die du innen an den Riss kullern lässt, indem du den riss im tank nach unten drehst?
Gruß
Willi
Demut tät' uns allen gut.

Netzwerk

Jäger & Sammler

Beiträge: 308

Wohnort: Nordschwarzwald

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. Januar 2018, 11:36

Hmm, das frage ich mich auch.
Das gibt doch eher Frust und vertane Stunden wenn man das nicht wirklich sehr gut kann.
P.S. Hytta .de hat neue Tanks, für 69 Flocken.
Wenn Du den Tank professionell von einem Fachmann löten läßt wirds sicher nicht billiger und ob nicht bald ein neuer Haaariss entsteht weißt Du dann auch nicht.
Ist nebenbei auch ein Druckbehälter, da gibts beim Aufpumpen immer wieder Spannungen aufs Material.
Stürmische Grüße
Andy

Schmiddla

Lampengott

Beiträge: 819

Wohnort: Franken

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. Januar 2018, 12:29

Bitte auch immer im Kopf behalten, das im Tank Benzin unter Druck ist. Sollte sich ein neuer Riß hinzugesellen, möglichst noch im Betrieb, wird die Sache schnell unangenehm. Da es noch neuen Ersatz gibt, würde ich hier zugreifen.
Gruß, Markus.

Küstenliebe

Rapidvorwärmer

  • »Küstenliebe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 17

Wohnort: Lippstadt

Beruf: Feinwerkmechaniker

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. Januar 2018, 12:34

Danke für die ganzen Tipps... Ich werde schauen ob ich einen gebrauchten Tank bekomme.

Gruß Sascha

Counter:

Hits heute: 12 340 | Hits gestern: 24 710 | Hits Tagesrekord: 78 709 | Hits gesamt: 24 276 280