Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Statistik

  • Mitglieder: 5991
  • Themen: 20312
  • Beiträge: 262679 (ø 51,92/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: kayle

Geburtstage

Duinanna (44)

john foster (67)

vollernter (48)

Jadeck (54)

HaDe (63)

Dieter Neumann (64)

IREK (38)

aladdin_3430 (66)

HWB (54)

Wolfgang (72)

hegentopf (31)

shessberger@gmx.de (58)

Kai76

HK 350

Beiträge: 116

Wohnort: 59558 Lippstadt/Rixbeck

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 9. Januar 2018, 18:04

Den Vorschlag einen TEileträger in Indien zu kaufen und Frachtkosten minimieren klingt gut . Bräuchte auch noch einige TEile.Hat jemand hier eine Adresse oder Ansprechpartner vor Ort
DAnke
Gruß
Tom
Ich wäre in Einzelteilen, oder auch im Ganzen an einer 834er Hängelampe interessiert.
Welchen Zustand kann man in Indien bekommen?? Gibt's da ein Portal mit Bildern, damit
man vorher sehen kann, was man bekommen kann? Ich scheue mich nicht so ein Teil komplett
zu restaurieren.
Also an einer eventuellen Sammelbestellung wäre ich in jedem Fall interessiert. :thumbup:

22

Dienstag, 9. Januar 2018, 18:43

Hallo Michael.
Ich hab mir mal mischkammern drehen gelassen.
Ich Messe morgen mal nach ,und mach noch Detailbilder.
Ich hab dieselbe we du.
Mir wurde gesagt,es sei eine Nachkriegslampe.
Auf jeden Fall ist deine im besseren Zustand wie meine.
Du müsstest halt mal im "indischen Ozean " angeln. :)


Lampenlos

Bekannter von Ehrich & Graetz

Beiträge: 1 373

Wohnort: Dresden,Saxonia

Beruf: Handlungsreisender

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 9. Januar 2018, 19:01

Moinsen,

schon lange her, aber vielleicht ist dies hier: Mischkammer für Petromax 834

hilfreich!

Gruß Andreas
:rauch:"Die wahre Avantgarde ist der mutige Rückschritt zur Vernunft", Zitat aus "Roula Rouge" von Mathias Nolte :rauch:

Fisherman

Reinkarnation Ehrich & Graetz

Beiträge: 2 582

Wohnort: westl. Münsterland

Beruf: E- Techniker

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 9. Januar 2018, 21:57

Tach zusammen,

...die Teile auf dem Foto von coronasievert sind Vorkriegsteile. Wenn man die gesamte Mischrohr/ Mischkammer/ Brennereinheit nimmt, passen diese auch in Nachkriegslampen. Der auf dem Foto gezeigte Brenner dürfte der Ditmar 506- Brenner sein. In der Nachkriegslampe sind, wie schon geschrieben, 827er- Teile verbaut.

Grüße aus dem Westmünsterland

Klaus

  • »Petromax2013« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 180

Wohnort: Wuppertal

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 10. Januar 2018, 17:23

Vielen Dank für die Detailzeichnung,

Liebe Grüße

Michael

26

Mittwoch, 10. Januar 2018, 21:05

Hallo Klaus.
Ja das mit dem Brenner stimmt.(Adlerauge).
Wie ich die 834 bekommen habe,war irgendein "Düse " oder so verbaut.
Dann hatte ich damals einen Brenner meiner 506 probiert.
Mangels 2.brenner,hat mir damals ein Freund eine Hülse für eine 250er Mischkammer gedreht.
Ich hab vorhin mal die hülse rausgedreht,und nachgemessen.
Es könnte entweder:9/16"-18UNF,Steigung 1,4mm,oder5/8"-11UNC steigung2,3mm sein.
Da bei mir ausgerechnet hinter dem bisschen Gewinde das selbige fast abgerissen war.die Drehende oder werkzeugmachende Zunft könnte das mal messen .
Hier noch die Skizze der Hülse.
Gruß Thomas

Fisherman

Reinkarnation Ehrich & Graetz

Beiträge: 2 582

Wohnort: westl. Münsterland

Beruf: E- Techniker

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 10. Januar 2018, 22:09

Tach Thomas,

...ein ähnliches Drama habe ich auch mal gehabt: Diese Hängelampe hat sich lange gesträubt, vernünftig zu leuchten. Mit dem Tonbrenner für Festglühkörper und mit einem 150er Brenner gings garnicht, erst eine passende 250er Mischkammer und Tonbrenner haben zur ordnungsgemäßen Funktion verholfen.

Grüße aus dem Westmünsterland

Klaus

viking

Lampenspezialist

Beiträge: 561

Wohnort: Sønder Omme, Dänemark

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 11. Januar 2018, 11:29

Ich habe es so gemacht. Und es passt.

Flankenwinkel 55 Grad.

Für "Ditmar" Mischkammer habe ich specialbrenner gedreht - funktioniert auch.


Mvg

Flemming
»viking« hat folgende Bilder angehängt:
  • 834.jpg
  • Mischrohr adap 1.jpg

29

Freitag, 12. Januar 2018, 14:13

Hi Flemming.
Ich hätte mir damals auch einen Messing Brenner für die Ditmar drehen lassen.
Da haben wir beide "synchron " gedacht ,und gearbeitet :P
Gruß Thomas.

Counter:

Hits heute: 12 363 | Hits gestern: 24 710 | Hits Tagesrekord: 78 709 | Hits gesamt: 24 276 303