Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Statistik

  • Mitglieder: 5988
  • Themen: 20311
  • Beiträge: 262637 (ø 51,94/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: aokorn

Geburtstage

gutsherr (54)

hsjan (56)

Paul Tonkes (50)

connykott (67)

Alois (55)

theo-Nimwegen (52)

Pulsnitzer (59)

Dieter Zander (65)

leon1999 (19)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pelam Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Freitag, 11. Dezember 2009, 17:15

halbe stunde auf jeden fall oder noch länger
ich hab den turm am abend befüllt und in am anderen morgen zum flohmarktstand heizen mitgenommen:D
den ofen hätte ich paarmal verkaufen können das andere war 100% ein flop

Stefan S.

Fackelmann

Beiträge: 499

Wohnort: Sundern/Sauerland

Beruf: Handwerksmeister Feinwerkmechanik/Maschinenbau

  • Nachricht senden

22

Freitag, 11. Dezember 2009, 17:31

Quatsch!

Ich habe einen nagelneuen L51 befüllt und beobachtet wann der Docht oben nass wurde und das waren keine 10min!!!

Und was hat das damit zu tun das andere Leute den kaufen wollten???

Stefan
Was am Morgen geklemmt, wird am Abend verlötet! :hicks:

23

Freitag, 11. Dezember 2009, 20:47

:strange:

bommel

Lichttherapeut

Beiträge: 3 185

Wohnort: Nortorf

Beruf: Tischler

  • Nachricht senden

24

Freitag, 11. Dezember 2009, 21:12

Zitat

Original von Cosmos
:strange:


Moin,

hmmmm... wie des öfteren, sehr aussagekräftig...
Schade... :rolleyes:

Gruss Bommel
www.der-bommel.de
Solange man selbst redet, erfährt man nichts.

25

Freitag, 11. Dezember 2009, 21:14

hätte auch ein anderes smilie aus dem www nehmen können
war zu faul zum suchen

bommel

Lichttherapeut

Beiträge: 3 185

Wohnort: Nortorf

Beruf: Tischler

  • Nachricht senden

26

Freitag, 11. Dezember 2009, 21:26

Moin,

ja Uli...
das ist schade...
Ich hab schon von woanders gehört, das Du auch 'anders kannst'.
Warum machst das nicht einfach mal? Kostet doch nix...

Gruss Bommel
www.der-bommel.de
Solange man selbst redet, erfährt man nichts.

27

Freitag, 11. Dezember 2009, 21:27

lösch die sache und fertig
gruß

ulexit

ohne Titel

  • »ulexit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 377

Wohnort: Zwickau Sachsen

Beruf: Dachdecker , Schweißer

  • Nachricht senden

28

Freitag, 11. Dezember 2009, 21:55

Ganz einfach - weil es ihm keiner übel nimmt . . . aber ich will net schon wieder anfangen !

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ulexit« (11. Dezember 2009, 21:55)


29

Sonntag, 13. Dezember 2009, 20:49

mal Back to Topic,
ich hab auch so einen roten "Billig"-Ofen. Ich bin sehr zufrieden damit. Diese Öfen sind ebenfalls Blaubrenner, nur dass die blaue Flamme verdeckt brennt. Man sieht nur den Glühkorb. Durch eben diesen erzeugt der Ofen auch eine beachtliche Strahlungswärme anstatt nur durch Konvektion zu heizen.
Das kann Vor- und Nachteil sein. Der Ofen sollte immer frei stehen, man braucht einen ordentlichen abstand zu Objekten. Um ihn doch an die Wand zu stellen kann man eine Seite mit Alufolie auskleiden.
Auch das Kochfeld ist brauchbar, selbst zum Braten.

Also:

Pro: günstig, heizt gut, Kochfeld, Strahlungswärme

Contra: nicht bzw. nur sehr bedingt regelbar, möffelt beim ausmachen, Verarbeitungsqualität

Hotelbravo

virtueller Pilot/ Fliegerfan

Beiträge: 136

Wohnort: CH-Bitsch

Beruf: Kaufmännischer Angestellter

  • Nachricht senden

30

Samstag, 25. Februar 2017, 21:06

Starten AWN Heizung

Hallo Lampenfreunde

Hab' mir vor kurzem eine AWN-Petroleum-Heizung zugelegt und suche Beiträge, wie die korrekt gestartet werden.

Dazu brauche ich zurzeit reines Petroleum. Ich lass den Docht richtig anfeuchten, dann zünde ich, schiebe den Docht leicht hinauf, so dass der Radiator langsam zu glühen beginnt.

Sicher sollen oben keine Flammen herausschlagen.

Wer hat solche Petrolöfen in Betrieb? Sie werden wohl oft auf Booten eingesetzt: rot/Chrom, rund, mit Schutzgitter.

Fürs Ausmachen Docht hinunterdrehen, das Ausglühen oder Ausgehen dauert etwas Zeit, bis der Docht erlischt.

Für Eure Tips bin ich sehr dankbar.

Herzliche Grüsse
Harald CH

31

Sonntag, 26. Februar 2017, 10:11

Ich habe diesen Ofen,der ist geil. Grillanzünder oder Lampenöl gehen auch welche Sorte du nehmen solltest einfach mal die Suchfunktion nutzen. ( Wurde schon sehr oft Besprochen )
Anzünden solltest du den Docht an 3 stellen, da der Docht recht groß ist.
Ansonsten hast du schon alles beschrieben, was man wissen sollte.
Ist auf jedenfall ein geiles ding und macht auch gut warm,und ist gunstig.
:besserwisser: Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her

32

Sonntag, 26. Februar 2017, 11:13

Ich habe auch so einen, meiner heißt Kerona Wkh-2300. Ich bin sehr zufrieden damit, benutze ihn im Zelt oder in der Werkstatt. Habe ihn vor etwa 5 Jahren gebraucht für 30 Steine gekauft.
Da er rundum strahlt, benutze ich ihn im Zelt mit einem klappbaren Alu Windschutz (für Kocher).
Ein Bekannter mit Aladdin Ofen, hat sich letztes Jahr noch einen in der neuen Version (verstellbar) gekauft und benutzt
im Zelt, nur noch den...

33

Sonntag, 26. Februar 2017, 11:37

klappbaren Alu Windschutz
Gute Idee, hast du einen eigenbau oder was aus dem Handel?
:besserwisser: Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her

34

Sonntag, 26. Februar 2017, 13:03

Habe einen gekauften mit fünf Elementen, lässt sich auf ca. 260x100mm zusammen klappen.

Obwohl sich ein Reflektor aus einer dünnen Aluplatte relativ einfach biegen ließe...
Und dann noch innen Hochglanz poliert. :naughty:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »lampenpuzzer« (26. Februar 2017, 13:12)


Hotelbravo

virtueller Pilot/ Fliegerfan

Beiträge: 136

Wohnort: CH-Bitsch

Beruf: Kaufmännischer Angestellter

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 26. Februar 2017, 18:53

Hallo Kollegen

Merci noch für die Hinweise!

Uebrigens, mein AWN ist recht durstig..

Beste Grüsse Harald "Hotelbravo"

:juggle:

36

Sonntag, 26. Februar 2017, 19:04

Meiner auch, sehr ich aber drüber wech. Heize ja nicht das komplette Haus , sonder zwischendurch die Werkstatt oder beim Camping das Zelt.
:besserwisser: Wenn du denkst es geht nicht mehr, kommt von irgendwo ein Lichtlein her

ABurger

::..Total Verblendeter..::

Beiträge: 4 826

Wohnort: Aschaffenburg

Beruf: | Aufpasser |

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 26. Februar 2017, 19:13

Jetzt kann ich mich ja auch outen,
daß ich so einen Kachel stehen habe.
Es ist einer von Toyosun ...
Uebrigens, mein AWN ist recht durstig..
Jo, stimmt wohl.
Meiner gönnt sich rund 200-250 ml die Stunde.
Aber dafür spuckt er auch ordentlich Hitze.
Begehrte Sache an kühlen Abend-Sitzungen auf dem Campingplatz.
Gruss aus dem "Bayerischen Nizza"
Rüdiger II.
___________________________________________________________________________________________
So ist das halt mit dem Licht: Mal brennt es und mal brennt es nicht ...
ALLE haben immer gesagt: DAS GEHT NICHT.
Dann kam EINER, der wußte nix davon und HAT'S einfach GEMACHT.

:thumbup:

38

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 23:32

Also habe ja einen Kerona, erwische mich aber in letzter Zeit öfter dabei, nach PODs zu schauen...

Wie ist das denn jetzt mit dem Verbrauch? Man liest immer von ca. 220ml/Stunde und mein Kerona schlürft sich eher 250-280ml rein.
Sind PODs sparsamer und müffeln sie auch weniger?

ABurger

::..Total Verblendeter..::

Beiträge: 4 826

Wohnort: Aschaffenburg

Beruf: | Aufpasser |

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 01:17

Also wenn ich es warm haben möchte, drehe ich das Ding auf.
Da gucke ich weniger nach dem Verbrauch, als eher nach der Temperatur.

Siehe meinen vorigen Post dazu. Auf 250ml komme ich dabei locker.
Aber ohne, daß er möffelt - wenn er das tut, läuft er zu hoch eingestellt.

Die POD 7 oder 8 verbrauchen freilich weniger (der Docht ist da ja auch kleiner)
und als Blaubrenner mit etwas besserer Luftführung möffeln die auch nicht.
Gruss aus dem "Bayerischen Nizza"
Rüdiger II.
___________________________________________________________________________________________
So ist das halt mit dem Licht: Mal brennt es und mal brennt es nicht ...
ALLE haben immer gesagt: DAS GEHT NICHT.
Dann kam EINER, der wußte nix davon und HAT'S einfach GEMACHT.

:thumbup:

Krummi

HK 350

Beiträge: 74

Wohnort: Trulben

Beruf: KFZ-Meister

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 11:02

Guten Morgen,

da kann ich mich anschließen.
Ich benutze so einen Ofen auch für unser Vorzelt. Seit Jahren und unzähligen Litern vollkommen problemlos.
Ca. 0,3 Liter / Stunde verbraucht er schon.
Eine empfindliche Nase riecht ihn etwas wenn man von draussen aus der frischen Luft herein kommt.




Thomas

Counter:

Hits heute: 20 646 | Hits gestern: 21 129 | Hits Tagesrekord: 78 709 | Hits gesamt: 24 219 934