Sie sind nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Statistik

  • Mitglieder: 5988
  • Themen: 20309
  • Beiträge: 262606 (ø 51,94/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: aokorn

Geburtstage

gutsherr (54)

hsjan (56)

Paul Tonkes (50)

connykott (67)

Alois (55)

theo-Nimwegen (52)

Pulsnitzer (59)

Dieter Zander (65)

leon1999 (19)

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Pelam Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 23:33

Unbekannte glühlicht Hängelampe

Hallo zusammen,

Hier ist eine unbekannte glühlicht Hängelampe, wahrscheinlich Deutsch. Die Lampe wird in Schweden gekauft, wohl aber in Deutschland hergestellt. Ein zerbrochenes Glas war auf der Lampe bei der Ankunft, aber wenn es das Original ist, weiß ich nicht ( "Hängelicht A.&O.H." ). Gibt es irgendwelche Informationen über diese Lampe?

/ Conny
»connykott« hat folgende Bilder angehängt:
  • Unknown hanging alcohol gravity lamp x.jpg
  • Unknown hanging alcohol gravity lamp lit.jpg
  • Unknown hanging alcohol gravity lamp parts.jpg
  • Unknown hanging alcohol gravity lamp burner close up.jpg
  • Unknown hanging alcohol gravity lamp burner unit from above.jpg

2

Mittwoch, 20. Dezember 2017, 23:35

.mehr Bilder.......
»connykott« hat folgende Bilder angehängt:
  • Unknown hanging alcohol gravity lamp with rigid mantle and protective glass.jpg
  • Unknown hanging alcohol gravity lamp burner unit.jpg
  • Unknown hanging alcohol gravity lamp pre heating torch.jpg
  • Unknown hanging alcohol gravity lamp with blue Bunsen.jpg
  • Unknown hanging alcohol gravity lamp with lit mantle.jpg

ABurger

::..Total Verblendeter..::

Beiträge: 4 821

Wohnort: Aschaffenburg

Beruf: | Aufpasser |

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 01:12

Meinen herzlichen Glückwunsch zum Fund!
:done: :applaudit: :wiegeil:

Leider habe ich keine Informationen.
Gruss aus dem "Bayerischen Nizza"
Rüdiger II.
___________________________________________________________________________________________
So ist das halt mit dem Licht: Mal brennt es und mal brennt es nicht ...
ALLE haben immer gesagt: DAS GEHT NICHT.
Dann kam EINER, der wußte nix davon und HAT'S einfach GEMACHT.

:thumbup:

4

Donnerstag, 21. Dezember 2017, 22:03

Wat man alles gibt, schön :wiegeil:

5

Freitag, 29. Dezember 2017, 21:31

Erwin gab mir Tipps zu einem möglichen Hersteller, Gebrüder A. & O Huff Berlin.
Keine Katalogbilder oder solche auf der Lampe, aber ich hatte einen Namen, um meine Untersuchung zu beginnen. Nach einiger Arbeit an meinem Computer konnte ich endlich das Patent für diese Lampe finden. Es stellte sich heraus, dass meine angebliche Herstellungszeit richtig war - das Patent wurde der Firma Huff 1909 erteilt.
Danke Erwin!

/ Conny
»connykott« hat folgendes Bild angehängt:
  • A O Huff 1909 patent.jpg

Leo

Klonkrieger ;)

Beiträge: 3 088

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: arbeite um zu leben/Kundendiensttechniker

  • Nachricht senden

6

Freitag, 29. Dezember 2017, 22:02

Moin Conny,
eine sehr hübsche Lampe! Schön, dass sie wieder leuchtet!
Viele Grüße aus Schleswig-Holstein
Leo
_________________________________________________________________________________
500HK - leuchtet ein

meine Lampen:500HK.de

Anleitung zur Grundüberholung einer Petromax 500

Lampentreffen in Sassenberg

Ähnliche Themen

Counter:

Hits heute: 11 198 | Hits gestern: 21 129 | Hits Tagesrekord: 78 709 | Hits gesamt: 24 210 486